Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1763 jünger > >>|  

Hygienisch einwandfreies Luftbefeuchter-Ergänzungswasser per Umkehrosmose

(29.10.2020) Umkehrosmoseanlagen dienen zur wirtschaftlichen Produktion von entsalztem Wasser zum Einsatz in Heizungsanlagen, Luftbefeuchtern und Kühltürmen oder Waschwasser für Industrie, Gewerbe und Gastronomie.

Condair verwendet Umkehrosmose bei seiner AT2-Anlage für die Direktversorgung von solchen Luftbefeuchtern, die mit einem konstanten Druck und einer mehr oder weniger konstanten Menge an Permeat versorgt werden müssen. Das Unternehmen setzt deshalb auf moderne Membranen, die eine Dauerabgabe der benötigten Permeatleistung ermöglichen. So lässt sich eine großvolumige Bevorratung des Befeuchtungswassers - mit der Gefahr der Verkeimung - vermeiden.

Weitere Informationen zu Umkehrosmoseanlagen können per E-Mail an Condair angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE