Baulinks > RLT > Lüftungstechnik > dezentrale Lüftung

Lüftungstechnik Portal: dezentrale Lüftung

Neuer Außenluftdurchlass von getAir mit flexibel einstellbarem Schalldämmelement (8.2.2018)
Die Außenluftdurchlässe (ALD) von getAir dienen der kontrollierten Zuluftnachströmung in luftdichten Wohngebäuden. Je Durchlass wird ein Volumenstrom von 31 m³ pro Stunde erreicht. weiter lesen

Neue Schallschutzblende von Marley für Mauerdurchführungen reduziert Außengeräusche um 32 Dezibel (8.2.2018)
Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger fühlen sich durch Lärm belästigt oder sogar in ihrem gesundheitlichen Wohlbefinden beeinträchtigt. Neben Lärmbelästigungen von innen stört Menschen vor allem der Außen­lärm. weiter lesen

Lunos nutzt für die Smart-Home-Einbindung seiner RLT-Geräte das modulare homee-System (7.2.2018)
Viele Haushalts- und Smart-Home-Geräte lassen sich auch aus der Fer­ne mit einem Smartphone oder Tablet steuern. Die meisten Hersteller entwi­ckeln dazu für ihre Produkte eine eigene App. weiter lesen

Neuer Multi-Zonen-Regler von inVENTer steuert max. 16 dezentrale Lüftungsgeräte (7.2.2018)
Die inVENTer GmbH hat die zweite Generation ihres Multi-Zonen-Reg­lers auf den Markt gebracht. Der MZ-Home für dezentrale Lüf­tungs­an­lagen be­steht aus einer zentralen Bedieneinheit, an die dezentrale Clust-Air-Steue­rungs­module inklusive Feuchte- und Temperatursensor angeschlossen werden. weiter lesen

Kaskadenlüftung per Überströmventilator neu von inVENTer (7.2.2018)
Der Überströmventilator USTS 100 Pulsar von inVENTer unterstützt aktiv die Lüftung von Raum zu Raum und kann so zusammen mit einer dezen­tralen Lüftungsanlage eine Kaskadenlüftung realisieren. weiter lesen

Neues Abluftgerät von getAir mit automatischer Feuchteregulierung (7.2.2018)
Mit dem SmartFan X9 hat getAir einen neuen Badlüfter für außen­lie­gen­de Feuchträume vorgestellt. Das Abluftgerät verfügt über einen selbst­kali­brierendem Motor, der zu den leisesten und effizientesten Geräten seiner Klasse gehört. weiter lesen

Neue Lüftungsgeräte von Meltem mit mehr Komfortfunktionen (7.2.2018)
Meltem hat eine neue Generation seiner M-WRG-S Lüftungsgeräte mit Wär­merückgewinnung vorgestellt. Neben dem klassischen Dreistufen-Schalter am Gerät lässt sich jetzt optional eine Verbindung zur Funk­fern­be­dienung M-WRG-FBH herstellen. weiter lesen

Zur Erinnerung: Sommerkondensation (7.2.2018)
Als Sommerkondensation bezeichnen Fachleute das Phänomen, dass warme Sommerluft in Kellern Feuchtigkeit erzeugt. Um feuchte Kel­ler­wände und damit Schimmel zu vermeiden, müssen Kellerräume dann gelüftet wer­den, wenn es draußen kälter ist als im Keller. weiter lesen

Trox Schoolair mit u.a. mehr Volumenstrom für größere Klassenräume (7.2.2018)
Fassaden sind der natürliche Lebensraum dezentraler Lüftungssysteme: Kurze Wege der Luft, einfache Installation und niedrige Inves­ti­tions­kos­ten sind entscheidende Vorteile, die sich sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung bezahlt machen. weiter lesen

VentoTherm, VentoPlus, VentoAir: Drei dezentrale Lüftungskonzepte für Schüco Kunststoff-Fenster (6.2.2018)
In Fenster integrierte Lüftungssysteme können nutzerspezifisch gere­gelt werden, ermöglichen flexible Raumnutzung und vermeiden sicht­bare Wanddurchlässe. Schüco liefert in diesem Sinne für seine Kunst­stoff-Fens­ter dezentrale Lüftungssysteme. weiter lesen

freeAir-Lüfter von bluMartin mit Feinstaubfilter und Optionen für erhöhten Schallschutz (6.2.2018)
Eine kontrollierte Wohnraumlüftung kann insbesondere in Innenstädten zu mehr Lebensqualität beitragen. Dazu hat bluMartin sein bedarfsge­führ­te Lüftungsgerät freeAir 100 mit einem Feinstaubfilter ausgestattet und außerdem den Schallschutz optimiert. weiter lesen

AERO Laibungskanal EPP - Siegenias Art „Lüftungs-Pickel“ zu vermeiden (6.2.2018)
Mit dem AERO Laibungskanal EPP bietet Siegenia ein Produkt an, mit dem sich „Lüftungs-Pickel“ auf der Fassade vermeiden lassen, indem Luftein- bzw. -auslässe von dezentralen Lüftungsgeräten in die Fens­ter­laibung ge­legt werden. weiter lesen

Neue Zehnder-Broschüre zu dezentralen Lüftungen (6.2.2018)
Dezentrale  Lüftungskonzepte bieten sich sowohl für preissensible Nach­rüstungen als auch für Neubauwohnungen an. Dabei können sie in der Regel auch hohen Ansprüchen an die Raumluftqualität und Energie­ef­fi­zienz gerecht werden. weiter lesen

VDI 3803 Blatt 2 befasst sich mit dezentralen Lüftungsanlagen für Nichtwohngebäude (6.2.2018)
Im Fokus der Richtlinie VDI 3803 Blatt 2 steht dezentrale Rauml­uft­technik (RLT), die mit Ventilatoren ausgerüstet ist. Damit sind sowohl Fassaden­lüftungsgeräte als auch Sekundärluftgeräte gemeint. weiter lesen

Automatische Luftreinigung und Frischluftzufuhr übers Fenster à la Schüco (20.6.2017)
Mit VentoLife hat Schüco ein dezentrales Lüftungsgerät vorgestellt, das insbesondere für die Bedürfnisse von Bewohnern in Ballungsgebieten entwickelt wurde. Es lässt sich in hauseigene Fenster- und Fassaden­systeme integrieren und verfügt über mehrstufige Filter, die Fein­staub­partikel und Pollen aus der Zuluft filtern. weiter lesen

Projektbericht: WRG-Lüftungssystem von Renson - auch wegen der Nachtauskühlung in Büros (20.6.2017)
Endura Twist ist ein dezentrales Lüftungssystem mit Wärmerückgewin­nung von Renson, das in der Regel oberhalb von Fenstern montiert wird. Im April 2017 wurde Endura Twist in einem Büro-Erweiterungsbau des Bauunter­nehmens Augel in Weibern / Eifel verbaut. weiter lesen

Rollladenkastenhersteller Beck+Heun lüftet dezentral mit allen Kernprodukten ... und darüber hinaus (20.6.2017)
Beck+Heun hat für frischen Wind gesorgt. Die vorgestellte Produktwelt „Lüftungssysteme“ soll es ermöglichen, der Wohnungslüftungsnorm in jeder Bausituation zu entsprechen. Eine Besonderheit der insgesamt 17 Produktvarianten der Hausmarke Airfox ist deren Einbettung in nunmehr alle Kernprodukte des Rollladenkastenherstellers. weiter lesen

Es muss gar nicht (kern)gebohrt werden: Wandeinbausystem für dezentrale Lüftungsanlagen (20.6.2017)
Das Wandeinbausystem Simplex für dezentrale Lüftungsanlagen ist eine Kombination aus Montageblock und Wand­ein­bauhülse, die im Rahmen der Rohbauarbeiten installiert wird. weiter lesen

Meltems Sonderlösung für Vermieter: Lüftungsgeräte mit ohne Netzschalter (19.6.2017)
Meltem bietet der Wohnungswirtschaft jetzt dezentrale Lüftungsgeräte aus der M-WRG-Reihe an, die mit der Sonderlösung „Netzschalter ohne Funkti­on“ (M-WRG O/NOF) ausgestattet sind. In dieser Variante lässt sich das Gerät nicht direkt vom Nutzer abschalten. weiter lesen

Wie getAir das SmartFan L Plus zu seinem leisesten dezentralen Lüftungsgerät macht (19.6.2017)
Mit dem SmartFan L Plus hat die SmartFan-Serie von getAir leisen Zu­wachs bekommen. Das neue dezentrale Lüftungsgerät ist die schall­op­ti­mierte Weiterentwicklung des SmartFan L. Der Hersteller weist das Ge­rät mit einer Normschallpegeldifferenz von 60 dB aus. weiter lesen

Dezentrale Ein- und Zweiraum-Lüftung von Dimplex mit Enthalpie-Wärmetauscher und Heizregister (19.6.2017)
Bei der neuen WRG-Lüftungsgerätefamilie DL 50 W2 setzt Dimplex auf die dezentrale Lüftung. Zur Wärmerückgewinnung ist ein Enthalpie-Wär­metau­scher verbaut, und das vom Passivhaus-Institut zertifizierte Modell DL 50 WH2 verfügt über ein Heizregister. weiter lesen

Schräder kann nicht nur Abgastechnologie, sondern auch dezentrale Lüftung (19.6.2017)
Schräder zeigte sich sehr umtriebig im Bereich Lüftung. So hat der Ab­gasspezialist nicht nur einen Lüftungsschacht vorgestellt, sondern mit dem AIR DL 50 auch ein dezentrales WRG-Lüftungsgerät. weiter lesen

Frischluft-Wärmetauscher von Marley nach dem Push&Pull-Prinzip (5.1.2017)
Mit seinen „Frischluft-Wärmetauschern“ bietet Marley dezentrale Lüf­tungs­geräte für eine kontinuierliche Grundlüftung an, um einer Schim­melpilz­bildung in Wohngebäuden vorzubeugen und die Bau­sub­stanz so­wie die Gesundheit der Bewohner zu schützen. weiter lesen

Novum: Passivhauszertifikat für ein dezentrales Lüftungsgerät mit Enthalpietauscher (11.8.2016)
Das Passivhaus Institut hat mit dem Zehnder ComfoAir 70 erstmals ein dezentrales Komfort-Lüftungsgerät mit Enthalpietauscher als „Passivhaus geeignete Komponente - Wärmerückgewinnungsgerät“ zertifiziert. weiter lesen

Dezentrales Unterflur-Lüftungsgerät von Trox ermöglicht raumhohe Verglasungen (11.8.2016)
Das Unterflur-Lüftungsgerät FSL-U-ZAS ist für den Einbau in Doppel­bö­den konzipiert. Es verfügt über Zu- und Abluftfunktion sowie eine ste­tige Sekun­därluftbeimischung. weiter lesen

Paarweise dezentrale Lüftung à la Zehnder mit dem Flur als „Überströmelement“ (28.4.2016)
ComfoSpot Twin40 ist das erste dezentrale Lüftungsgerät von Zehnder mit intermittierender Betriebsart. Bei der Optik entschieden sich die Entwickler für eine Innenwandhaube aus Glas, technisch verspricht der Wär­metauscher eine Wärmerückgewinnung von 91%. weiter lesen

Velux startet Verkauf von Smart Ventilation, dem Dachfensterlüfter mit Wärmerückgewinnung (23.8.2015)
Ab sofort ist mit Velux Smart Ventilation der erste Fensterlüfter mit Wär­me­rückgewinnung für Dachfenster auf dem Markt; laut Datenblatt lassen sich bis zu 76% der Wärme zurückgewinnen. Der Luftvolumen­strom ist dabei auf bis zu maximal 29 m³/h regelbar. weiter lesen

G4, F7, M6: Pollenfreie Wohnräume auch mit dezentraler Lüftungstechnik (15.7.2015)
Bei offenem Fenster gelangen zwangsläufig neben frischer Luft auch Pollen ins Haus - für Allergiker ein echtes Problem. Lösen lässt sich das mit der Installation von Lüftungssystemen - auch mit dezentralen. weiter lesen

Zentrale Steuerung dezentraler Lüftungstechnik à la Meltem (30.7.2014)
Eine automatische Lüftungsanlage ist im modernen Objektbau mittler­weile Standard. Auf diese Weise wird nicht nur der EnEV Rechnung getragen, son­dern auch ein angenehmes Raum­klima ermöglicht. Dabei er­geben sich für jedes Gebäude individuelle Anforderungen - wie z.B. die Einbindung der Lüftungstechnik in die Haustechnik. weiter lesen

Dezentrale Lüftungssysteme mit Nachheizregister auch für kleinere Luftmengen (29.7.2014)
Die kompakten Wandeinbaugeräte der Benzing-Reihe WRGW 60 dienen der kontrollierten Be- und Entlüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung für kleinere Luftmengen bis ca. 60 m³/h. Zwei der sechs angebotenen Geräte­typen sind mit einem Nachheizregister ausgestattet - eher eine Besonder­heit in dieser Klasse. weiter lesen

M-WRG U²: Neue Gerätevariante von Meltem erlaubt nahezu unsichtbaren Einbau (6.5.2013)
Die Vorteile dezentraler Lüftungsgeräte liegen auf der Hand: Mit über­schau­barem baulichen Aufwand lassen sich für jedes Objekt indivi­du­elle, wirtschaftliche Lüftungsanlagen erstellen. Für Bauherren, die sich zudem eine nahezu unsichtbare Installation wünschen, hat Meltem auf der ISH die neue Gerätevariante M-WRG U² vorgestellt. weiter lesen

Sieht aus wie ein Heizkörper - ist aber auch(!) eine dezentrale Lüftungsanlage (2.3.2006)
Ob Pollen- oder Hausstauballergie - die Zahl der Menschen, die auf Be­standteile der Atemluft empfindlich reagieren, wird immer größer. Dabei sind manche Beschwerden im wahrsten Sinne "hausgemacht"; sie wer­den nämlich mitunter erst von den modernen Bauweisen und Sanie­rungsverfahren verursacht. weiter lesen

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE