Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1262 jünger > >>|  

Einbau einer Wohnungslüftung von Meltem an der Innenwand

(29.8.2022) Dezentrale Lüftungsgeräte werden im Regelfall in der Außenwand installiert. Ist dies aus bautechnischen Gründen nicht möglich - beispielsweise aus Platz­grün­den - bietet Meltem ein Konzept zur Installation an Innenwänden. Zum Einsatz kommt dabei die wandintegrierte Variante U², die sich komplett in eine Ständerkonstruktion integrieren lässt.

Idealerweise erfolgt der Einbau in einer Raumecke an der Außenwand. Zunächst sind die beiden Kernbohrungen für Außenluft- und Fortluftrohr mit 2 Grad Gefälle nach außen zu erstellen. Wichtig: Alle Lüftungsleitungen sind ausreichend zu dämmen. Zudem ist die Fortluftleitung unterhalb der Zuluftleitung zu installieren.

Seitlich zu den Kernbohrungen wird das Montageset für das Lüftungsgerät in eine Trockenbauwand eingebaut. Alternativ eignet sich im Bad auch das Vorwandsystem einer Sanitärinstallation.

Weitere Informationen zum U²-Lüftungsgerät mit Montageset für Innenwände können per E-Mail an Meltem angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)