Baulinks > Baubranche > Baukonjunktur

Baukonjunktur / Baumarkt aktuell

  - Marktdaten zur Bauwirtschaft und Immobilienbranche
  - Lageeinschätzungen der Bau- und Architekturbranche

Januar bis Juli: 6,6% weniger Wohnbaugenehmigungen (Bauletter vom 19.9.2017)
Wie das Statistische Bundesamt gerade mitgeteilt hat, wurden von Ja­nuar bis Juli 2017 in Deutschland 6,6% oder rund 14.200 weniger Bau­genehmi­gungen von Wohnungen erteilt als in den ersten sieben Mona­ten 2016 - nämlicht insgesamt 199.400 Wohnungen. weiter lesen

Plus 6%: Preise für Wohneigentum steigen 2017 erneut stärker als im Vorjahr (17.9.2017)
Die Wohneigentumspreise sind 2017 erneut gestiegen. Das zeigt der „Deutschlandtrend Wohneigentum 2017“ des IVD. Die jährliche IVD-Auswertung kommt zu dem Schluss, dass Wohneigentum im Deutsch­land-Mittel um mehr als 6% teurer wurde: weiter lesen

Wer finanzierte 2016 den privaten Wohnungsbau? (17.9.2017)
2016 wurden nach Angaben des Verbandes der Privaten Bausparkassen rund 201 Mrd. Euro zur Wohnungsbaufinanzierung neu ausgezahlt - nach 194 Mrd. Euro im Vorjahr und 166 Mrd. Euro 2014. Die Dynamik der Neu­vergabe hat sich demnach 2016 mit einem Zuwachs von 3,5% gegenüber einem Zuwachs von zuvor 17% deutlich abgeschwächt. weiter lesen

1,2% mehr Umsatz im Ausbaugewerbe im 2. Quartal 2017 gegenüber Vorjahresquartal (14.9.2017)
Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, stiegen im zweiten Quartal 2017 die Umsätze im Ausbaugewerbe um 1,2% gegenüber dem zweiten Quartal 2016. Im ersten Halbjahr 2017 nahm der Umsatz um 3,0% gegen­über dem ersten Halbjahr 2016 zu. weiter lesen

eco/ADL-Studie zur IFA: Smart-Home-Umsätze verdreifachen sich allein in Deutschland bis 2022 (10.9.2017)
Der Smart-Home-Markt boomt und könnte sein Volumen bis 2022 auf 4,3 Mrd. Euro verdreifachen. Laut der Studie „Der deutsche Smart-Home-Markt 2017-2022.“ vom Verband der Internetwirtschaft (eco) und Arthur D. Little liegt die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate in den kommenden fünf Jahren bei 26,4%. weiter lesen

Umsatz im Bauhauptgewerbe 3,4% über Vorjahresniveau (Bauletter vom 7.9.2017)
Im Juni 2017 übertrafen die Umsätze im Bauhauptgewerbe laut Statis­ti­schem Bundesamt den Vorjahreswert um um 3,4%. Zugleich waren in diesem Juni 2,8% mehr Beschäftige am Bau tätig. weiter lesen

Arbeitsvolumen steigt im Juli wieder leicht an ... meldet die Soka-Bau (6.9.2017)
Die aktuelle Soka-Bau-Auswertung ergibt, dass das effektive Arbeits­vo­lu­men im Juli 2017 saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 0,1% ge­stiegen ist, wobei die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer (-1,3%) sowie die Bruttolohnsumme (-0,7%) sank. weiter lesen

Baubranche mit dem größten Bedarf an Ingenieuren (6.9.2017)
Der steigende Bedarf an Ingenieuren jeglicher Fachrichtung findet offenbar kein Ende: Bundesweit waren im zweiten Quartal durchschnittlich 78.380 offene Stellen zu besetzen - über 13% mehr als im Vorjahresquartal. Haupttreiber dieser Entwicklung ist die weiterhin hohe Nachfrage nach Bauingenieuren. weiter lesen

Möbelindustrie wuchs im 1. Halbjahr 2017 dank der Exporte leicht um 0,5% (3.9.2017)
2017 wächst wohl die deutsche Möbelindustrie im vierten Jahr in Folge: Im ersten Halbjahr 2017 lagen jedenfalls die Umsätze der deutschen Möbel­industrie bei rund 9 Mrd. Euro und damit um 0,5% über dem Vorjahres­zeit­raum. 2016 wuchs der Umsatz um 3,2%. weiter lesen

Wohnungsneubau in Deutschland weiterhin nur im europäischen Mittelfeld (27.8.2017)
Dass Deutschland bei der Bautätigkeit noch „Luft nach oben“ hat, ver­deutlicht der Blick über die Landesgrenzen: So liegt Deutschland mit einer Fertigstellungsquote von 3,2 Wohnungen pro 1.000 Einwohner nur im europäischen Mittelfeld der 19 Euroconstruct-Länder. weiter lesen

ifo Geschäftsklimaindex sinkt geringfügig - aber nicht im Bauhauptgewerbe (25.8.2017)
Im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindex weiter auf Rekordjagd, denn die Firmen sind wieder merklich zufriedener mit ihrer aktuellen Lage und gehen zudem davon aus, dass ihre Geschäfte in den kommenden Mo­naten weiter anziehen. weiter lesen

Positive Halbjahresbilanz 2017 im Bauhauptgewerbe (27.8.2017)
Laut Aktuellem HDB-Zahlenbild meldeten die Baubetriebe mit 20 und mehr Beschäftigten für die ersten sechs Monate ein Umsatzplus von nominal 10,2% - und damit den höchsten Halbjahres-Wert seit fast 20 Jahren. weiter lesen

Juni 2017: 1,9% mehr Auftragseingänge im Vorjahresvergleich (Bauletter vom 24.8.2017)
Laut Destatis war der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auf­trags­eingang im Bauhauptgewerbe im Juni 2017 um 3,9% höher als im Mai 2017. Im Vorjahresvergleich war der bereinigte Auftragseingang um 1,3% höher. weiter lesen

Produktion im europäischen Baugewerbe im Juni 2017 im Vorjahresvergleich um rund 3,5% gestiegen (21.8.2017)
Laut Eurostat ist im Juni 2017 die saisonbereinigte Produktion im Bau­gewerbe gegenüber Mai 2017 im Euroraum um 0,5% und in der EU28 um 0,2% gesunken. Gegenüber Juni 2016 stieg jedoch die Produktion im Euroraum kräftig um 3,4% und in der EU28 um 3,6%. weiter lesen

BauInfoConsult erwartet Normalisierung der Wachstumsraten am Bau (6.8.2017)
Die Wachstumsraten im Wohnungsbau dürften sich ab 2018 etwas nor­ma­li­sieren. Das zeigt sich u.a. im Geschosswohnungsbau: Während für 2017 noch ein neuer Fertigstellungsrekord erwartet wird, dürfte 2018 der Markt nach neun Jahren erstmals wieder schrumpfen. weiter lesen

Wirtschaftsfaktor Umweltschutz: 66 Mrd. Euro Umsatz im Jahr 2015 (Bauletter vom 5.8.2017)
Die Umweltschutzwirtschaft in Deutschland ist überwiegend auf den In­landsmarkt ausgerichtet. So wurden im Jahr 2015 mit 41,4 Mrd. Euro fast zwei Drittel der Umsätze im Inland erwirtschaftet. weiter lesen

41% Einpersonenhaushalte in Deutschland (Bauletter vom 2.8.2017)
2016 lebte in Deutschland in rund 41% aller Haushalte nur eine Per­son - deutlich über dem EU-Durchschnitt von 33%. weiter lesen

Wohnungsbestand Ende 2016: 41,7 Mio. Wohnungen mit 3,8 Mrd. m² Wohnfläche (30.7.2017)
Laut Statistischem Bundesamt gab es Ende 2016 in Deutschland insgesamt rund 41,7 Mio. Woh­nungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden; ohne Woh­nungen in Wohnheimen, die erst seit 2011 miterfasst werden, betrug der Bestand rund 41,2 Mio. Wohnungen. weiter lesen

Erneuerbare Energien deckten im 1. Halbjahr 2017 35% des Strombedarfs  (30.7.2017)
In den ersten beiden Quartalen lag der Anteil von Sonne, Wind und anderen regenerativen Quellen an der Deckung des Strombedarfs in Deutschland erstmals bei 35% - zu diesem Ergebnis kommen vorläufige Berechnungen von BDEW und ZSW. weiter lesen

Der Bau in Europa legt um drei Prozent zu (26.7.2017)
Die Geschäfte der Baubranche in Europa werden 2017 um rund 3% zu­le­gen. Damit steigt die Baunachfrage im vierten Jahr in Folge. Für die kom­men­den beiden Jahre prognostiziert Euroconstruc einen Zuwachs von erst 2,5% und dann 2,0%. weiter lesen

Hauspreise in der EU im ersten Quartal 2017 gegenüber Vorjahrsquartal um 4,5% gestiegen (19.7.2017)
Die Hauspreise stiegen gemäß Hauspreisindex (HPI) im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal im Euroraum um 4,0% und in der EU um 4,5%. Diese Daten stammen vom statisti­schen Amt der Europäischen Union (Eurostat). weiter lesen

Deloitte-Report EPoC 2016: Deutschland wird zum Mekka der Baubranche (16.7.2017)
Wie der Deloitte-Report „European Powers of Construction 2016“ ver­deut­licht, findet sich zwar nur ein einziges deutsches Unternehmen un­ter den Top 50 der börsennotierten oder kapitalmarktorientierten Kon­zerne, das Land profitiert aber von seinem Bauboom. weiter lesen

24.550 neue Sozialwohnungen 2016 (4.7.2017)
2016 sind in Deutschland 24.550 neue Mietwohnungen mit Mietpreis- und Belegungsbindung gebaut worden - was einer Steigerung von 68% gegen­über 2015 entspricht. Dies geht aus dem „Bericht der Bundes­re­gierung über die Verwendung der Kompensationsmittel für den Bereich der sozialen Wohnraumförderung 2016“ hervor. weiter lesen

ifo Architektenumfrage II/2017: erste Wölkchen am strahlend blauen Architekten-Himmel (3.7.2017)
Das ifo Geschäftsklima für freischaffende Architekten hat sich im zweiten Quartal 2017 leicht abgekühlt. Gut die Hälfte der befragten Archi­tekten beurteilte ihre aktuelle Geschäftslage als gut, nicht einmal jeder zehnte hält sie für schlecht. weiter lesen

Sicherheitsmarkt übertraf 2016 Erwartungen markant (2.7.2017)
Der Markt für elektronische Sicherheitstechnik zeigte 2016 ein beacht­liches Wachstum: Die Umsätze stiegen um satte 6,2% - also deutlich über der noch im Herbst prognostizierten Zunahme von 4,9%. weiter lesen

Handwerk machte 6,5% mehr Umsatz im 1. Quartal (Bauletter vom 11.6.2017)
Im ersten Quartal 2017 stiegen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk um 6,5% gegenüber dem ersten Quartal 2016. Zugleich waren Ende März 2017 im zulassungspflichtigen Handwerk 1,0% mehr Personen tätig als Ende März 2016. weiter lesen

Auslandsbaustatistik: 2016 leichter Rückgang bei der Bauleistung, positiver Ausblick auf 2017 (7.6.2017)
Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie legte am 7. Juni seine Aus­landsbaustatistik für 2016 vor. Demnach ist die internationale Bau­leistung 2016 leicht auf 24,8 Mrd. Euro zurückgegangen. Der Auftrags­eingang stieg dagegen um 10%. weiter lesen

Bauindustrie hebt Bauprognose für 2017 und 2018 auf 6 bzw. 5,5 Prozent an (6.6.2017)
„Die Baukonjunktur läuft besser als zu Beginn des Jahres erwartet,“ freute sich HDB-Präsident Peter Hübner beim „Tag der Deutschen Bau­industrie“. Und so hob der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) konse­quenterweise seine Jahresauftaktprognose an. weiter lesen

Konjunkturhoch im GaLaBau hält weiter an (6.6.2017)
Die Stimmungslage im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau ist im Frühjahr 2017 weiterhin erfreulich - so das Ergebnis einer aktuellen BGL-Konjunkturumfrage. Demnach schätzen rund 98% der befragten Unterneh­men die Aussichten der Branche als positiv ein; ähnlich ist es mit der aktu­el­len Auftragslage. weiter lesen

12,1% mehr Baufertigstellungen von Wohnungen im Jahr 2016 - trotzdem sind's nur 277.700 (23.5.2017)
2016 wurden in Deutschland 277.700 Wohnungen fertiggestellt - das waren 12,1% oder 30.000 Wohnungen mehr als 2015. Die im Jahr 2011 begonnene positive Entwicklung setzte sich somit weiter fort. weiter lesen

Glückliches Holzbauhandwerk mit einer Umsatzprognose von über 7 Mrd. Euro (16.5.2017)
Mit einem aktuellen Auftragsbestand von durchschnittlich 11 Wochen zeigt sich Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im ZDB sehr zufrieden mit der wirtschaftlichen Lage des Holz­bau­hand­werks. weiter lesen

Parkettindustrie schließt 2016 mit leichtem Produktionsplus ab (9.5.2017)
Die amtliche Produktionsstatistik für 2016 weist beim Pro­duktionswert (+3,1% auf 196 Mio. Euro) wie auch bei der Produk­tionsmen­ge (+2,6% auf 7,9 Mio. m²) leichte Steigerungen aus. weiter lesen

Wohnatlas 2017: Wo werden Immobilien künftig an Wert gewinnen (7.5.2017)
Das Eigenheim ist nicht nur die einzige Form der Altersvorsorge, die man sofort nutzen und genießen kann. Haus- und Wohnungsbesitzer können darüber hinaus davon ausgehen, dass sich ihr Investment über die Jahre auch finanziell auszahlt. weiter lesen

OC&C Hochbauprognose 2017: Deutscher Hochbau bleibt auf Wachstumskurs (3.5.2017)
Das Marktvolumen im Hochbau stieg 2016 um 1,4% auf 221,3 Mrd. Eu­ro. Für 2017 prognostiziert OC&C eine leicht abnehmende Dynamik mit einem Wachstum von 1,2%; für 2018 und 2019 rechnet man mit einer durch­schnittlichen Wachstumsrate von 1,0%. weiter lesen

Baustoff-/Bauelementehersteller erwarten Umsatzrekorde (5.3.2017)
Der Bauboom hat den Herstellern der deutschen Bau- und Installations­branche 2016 deutliche Umsatzsteigerungen beschert: Laut einer Um­frage von BauInfoConsult haben 75% der befragten 56(!) Unternehmen ihren Umsatz gesteigert - 44% der Befragten um 5 oder mehr Prozent. weiter lesen

Bauhauptgewerbe schließt Baujahr 2016 mit Umsatzplus von 6,3% (nominal) bzw. 4,8% (real) ab (27.2.2017)
Das deutsche Bauhauptgewerbe erwirtschaftete 2016 einen bauge­werb­lichen Umsatz von 107 Mrd. Euro - was einem nominalen Umsatzplus von 6,3% entspricht. Aufgrund der nach wie vor moderaten Preis­stei­gerung in der Branche von 1,5%, ergibt sich ein bereinigtes/reales Umsatzwachstum von 4,8%. weiter lesen

589.000 Handwerksunternehmen (Bauletter vom 15.11.2016)
2014 waren in Deutschland rund 589.000 Unternehmen im zulassungs­pflichtigen und zulassungsfreien Handwerk tätig. Wie das Statistische Bun­desamt auf Basis der registergestützt durchgeführten Handwerkszäh­ung 2014 weiter mitteteilt hat, erwirtschafteten diese Unternehmen rund 519,2 Mrd. Euro Umsatz. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)