Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1334 jünger > >>|  

Neuer Luftsensor von Daikin überwacht 15 verschiedene Parameter


  

(31.8.2021) Mit dem Indoor Air Quality-(IAQ-)Sen­sor hat Daikin ist neues IoT-Gerät zur Überwachung der Raumluftqualität vorgestellt. Es ist insbesondere für den Einsatz in Gewerbe- und Industriegebäuden, Schulen, Restaurants und Einzelhandelsgeschäften gedacht. Das kompakte Gerät (85x85x60 mm) lässt sich aufstellen oder an die Wand hängen. Die Einrichtung und Konfiguration erfolgt über die hauseigene AirSense App.

Je nach Örtlichkeit kann der IAQ-Sensor eine Raumgröße mit einer freien Fläche von etwa 200 m² erfassen, bei verwinkelten Räumen und in Räumen, in denen viel gesprochen wird, reduziert sich die Fläche entsprechend.

Mit zwölf Einzelsensoren überwacht das Gerät insgesamt 15 verschiedene Parameter der Raumluft, die sich auf das Wohlbefinden der Menschen in einem Raum auswirken können. Zu diesen Parametern zählen u.a. ...

  • CO₂-Gehalt,
  • Luftfeuchtigkeit,
  • Temperatur,
  • Feinstaub aber auch
  • Umgebungslicht, Luftdruck und Elektrosmog.

Überschreitet ein Parameter einen Schwellenwert, versendet das System eine Warnmeldung, und entsprechende Maßnahmen für eine saubere, frische Luft können eingeleitet werden.

Der IAQ-Sensor besitzt eine hohe Konnektivität: Über ein WLAN-Netzwerk oder über NarrowBand-IoT-Technologie verbindet sich das Gerät mit der Daikin-Plattform „Caelum“ zur Überwachung der Raumluftqualität. Über diese Plattform können der Raumluft-Status in Echtzeit abgelesen, Berichte erstellt und auch eine anschauliche Live-An­zei­ge auf einer prominent platzierten Videowall projiziert werden.

Des Weiteren kann der IAQ-Sensor in die „Daikin on Site“-Cloud-Plattform zur benutzerfreundlichen Fernüberwachung und Wartung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen integriert werden. Auf diese wird eine effektive und energieeffiziente Steuerung der gesamten HLK-Systeme in einem Gebäude unterstützt.

Positiver Einfluss auf Nachhaltigkeitsbewertungen und Green-Building-Projekte

Die Installation des Daikin IAQ-Sensors kann die Bewertungskriterien für Green Building Projekte mit LEED- und WELL-Zertifizierung positiv beeinflussen. Außerdem dient der IAQ-Sensor dem Facility Management sowie dem Nutzer bei der Erstellung eines Nachhaltigkeitsreports im Gebäudebetrieb. Dieser Report kann auch im Nachhaltigkeitsleitfaden beim Zertifizierungssystem der DGNB integriert werden, was positiv bewertet wird.

Weitere Informationen zum IAQ-Sensor können per E-Mail an Daikin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE