Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1333 jünger > >>|  

Luftgekühlter Kaltwassersatz mit Wärmepumpenfunktion von Systemair mit Propan

(31.8.2021) Die Anforderungen an Klimasysteme werden zunehmend höher. Längst müssen Kältetechnik und Wärmepumpen nicht mehr nur für das optimale Raumklima sorgen, sondern mittels Energieeffizienz und Umweltschonung auch noch das Weltklima möglichst wenig belasten. In diesem Sinne bietet Systemair mit Sysaqua BLUE einen luftgekühlten Kaltwassererzeuger mit Wärmepumpenfunktion an, in dem das natürliche Kältemittel R290 (Propan) zirkuliert.

Damit ist Sysaqua BLUE eine umweltfreundliche Alternative zur Kühlung und Heizung von Hotels sowie Gewerbe- und Industrieimmobilien. Durch das geringe GWP von 3 hat Propan nahezu keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt und verbessert obendrein die Energieeffizienz des Gerätes - eine zukunftssichere Investition, da auch zukünftig mit keinen politischen Einschränkungen zu rechnen ist. Denn im Vergleich zu einem Standardgerät, welches das Kältemittel R410A mit einem GWP von 2.088 verwendet, verspricht der Sysaqua BLUE eine um 18% verbesserte SEER-Effizienz und einen um 5% verbesserten SCOP. Konkret wird das Kaltwassersystem mit einem SCOP von bis zu 3,54 ausgewiesen. Dies ermöglicht erhebliche Energieeinsparungen: Gemäß dem europäischen Standard können über den Produktlebenszyklus hinweg ca. 5.000 Euro eingespart werden.

Systemair setzt beim Sysaqua BLUE eine patentierte Sicherheitsbelüftung ein: Sobald Propan von der Leckageerkennung festgestellt wird, stoppt das Gerät den Betrieb. Darüber hinaus sorgt ein in sich geschlossenes Belüftungssystem für die Entlüftung des Gases nach außen. Für weitere Sicherheit sorgen die tägliche automatische Überprüfung des Belüftungssystems sowie der ATEX-zertifizierte Scrollverdichter.

Kaskadierbar für mehr Leistung

Der luftgekühlte Kaltwassersatz mit Wärmepumpenfunktion Sysaqua BLUE ist derzeit mit einer Kälteleistung von 31,7 kW und einer Heizleistung von 35,4 kW bei einer Leistungsaufnahme von 10,2 kW verfügbar. Wenn das nicht ausreichend ist, kann die Leistung auf 210 kW erhöht werden, indem bis zu sechs Einheiten miteinander kombiniert werden.

Weitere Informationen zum Kaltwassersatz Sysaqua BLUE können per E-Mail an Systemair angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)