Baulinks > Security

Baulinks-Portal: Security/Sicherheitstechnik

... mit dem Fokus auf technische und bauliche Sicherheitstechnik.

Neuer Arbeitskreis warnt: „Verbraucher unterschätzen tödliche Gefahr durch Kohlenmonoxid“ (4.1.2018)
Aktuelle Statistiken kommen zu dem Schluss, dass Kohlenmonoxid-Ver­gif­tungen die häufigsten tödlich verlaufenden Vergiftungen in den Industrie­ländern sind. Allein für Deutschland rechnen Experten jährlich mit bis zu 1.000 Todesfällen durch das gefährliche Gas. weiter lesen

Stiftung Warentest: Gute Rauchmelder für weniger als 20 Euro (4.1.2018)
Die Auswahl an guten Rauchmeldern ist groß. Standard-Melder gibt es schon ab 18,90 Euro. Von den 17 Rauchmeldern im aktuellen Test der Stiftung Warentest sind sechs gut, die meisten befriedigend, und zwei fielen mit mangelhaft durch. weiter lesen

Trendstudie „Smart Building 2030: Geschäftsmodelle in der Sicherheitstechnik der Zukunft“ (18.12.2017)
Der Berliner Sicherheitsfacherrichter Schlentzek & Kühn hat zusammen mit dem Brandschutzspezialisten Hekatron und Trendforschern des 2b Ahead Thinktank die Trendstudie „Smart Building 2030: Geschäfts­mo­delle in der Sicherheitstechnik der Zukunft“ veröffentlicht. weiter lesen

BHE-Stellungnahme warnt vor BMI-Vorschlag bzgl. Hintertür bei Alarmanlagen (10.12.2017)
Nach Informationen, die dem Bundesverband Sicherheitstechnik (BHE) vor­liegen sollen, ist es Polizeibehörden in den letzten Jahren in einer Hand­voll von Fällen nicht gelungen, in Wohnungen zwecks Anbringung genehmig­ter Überwachungstechnik wegen der dort installierten Alarm­an­lagen unbe­merkt einzudringen. weiter lesen

Auf „8-Uhr“: Neuer mechanischer Kaba-Zylinder ermöglicht zeitlich begrenzten Zutritt für Servicepersonal (7.12.2017)
Mit dem neuen mechanischen Zylinder Kaba expert plus mit SAT-Funktion (Secure Access Temporary) können Wohnungsinhaber durch einen kleinen Dreh des Schlüssels Dritten einen zeitlich begrenzten Zutritt gewähren. weiter lesen

Wenn Überwachungskameras „intelligent“ werden (7.12.2017)
Bosch hat eine neue Produktreihe von smarten Videokameras im mittle­ren Preissegment vorgestellt. Die feststehenden Dome-(Flexidome) und Zylin­der-Kameras (Dinion) IP 4000i, IP 5000i und IP 6000i verfügen standard­mäßig über eine eingebaute Videoanalyse. Dadurch „verste­hen“ sie, was sie sehen. weiter lesen

Hörmann erweitert sein Produktprogramm um Zufahrtskontrollsysteme (7.12.2017)
Ende 2016 hat Hörmann die Mehrheit des italienischen Unternehmens Pilo­mat übernommen. Das Unternehmen gilt als einer der weltweit füh­renden Anbieter von Pollern, Durchfahrtssperren, Hubbalken und Rei­fenkillern. weiter lesen

Gebäudesicherheit im Fokus der Light + Building 2018 (6.12.2017)
Ein Schwerpunkt der Light + Building 2018 liegt auf dem Thema Sicher­heits­technik. Dabei geht es um die Integration verschiedener Systeme wie Videoüberwachung oder Zugangskontrolle, deren Vernetzung und die Ein­bindung in die technische Gebäudeautomation. weiter lesen

Kabelloses Alarmsystem von Yale, einer Marke von Assa Abloy, bindet bis zu 40 Komponenten ein (6.12.2017)
Yale, eine Marke der Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH, bietet mit Smart Living ein kabelloses Sicherheitssystem für Wohnungen und Ein­familien­häuser an. weiter lesen

Somfy One vereint Videoüberwachung und Alarmanlage in einem Gerät (6.12.2017)
Nach dem Kauf des Home Security-Unternehmens Myfox hat Somfy eine Sicherheitskamera auf den Markt gebracht, in die ein Bewe­gungs­sensor und eine Sirene integriert sind. weiter lesen

Neuartige Sensortechnik erkennt dank Faser-Bragg-Gitter jegliche Angriffe auf Fensterscheiben (6.12.2017)
Übliche Glasbruchmelder alarmieren beim Bruch von Fensterscheiben zu­verlässig, nicht aber bei allen anderen Einwirkungen auf die Glas­schei­be, die bei einem Einbruchsversuch relevant sein können. weiter lesen

Auffrischungskurse zur TÜV-geprüften „Fachkraft für Rauchwarnmelder“ im Frühjahr 2018 (5.12.2017)
Laut DIN 14676 ist der Nachweis für die Projektierung, Installation und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern alle fünf Jahre zu aktualisieren. weiter lesen

Erweitertes Rauchmelde-System via IP-Gateway (5.12.2017)
Neue Optionen hinsichtlich Warnung und Wartung schafft ein Rauchmelde-System, wie es beispielsweise Jung anbietet: Über ein IP-Gateway lassen sich Funk-Rauchwarnmelder mit dem Internet verbinden, so dass sich im Alarmfall Bewohner und Facility Manager auch via SMS oder E-Mail warnen lassen können. weiter lesen

Brandschutzfugendichtung „ZZ G50“ mit erweitertem Anwendungsbereich (5.12.2017)
Das System „ZZ-Brandschutzfugenband NE“ von Zapp-Zimmermann wird zukünftig als „ZZ G50“, bestehend aus dem komprimierbaren Fugenband auf Polyurethanbasis „ZZ 530“, mit einer neuen Europäischen Technischen Bewertung ETA-12/0119 angeboten. weiter lesen

Spezielle Raffstorekonstruktion von Flexalum für den zweiten Rettungsweg (5.12.2017)
In der Musterbauordnung wird unterschieden zwischen einem obligatorischen ersten Rettungsweg und einem teilweise notwendigen, jedoch nicht zwingend baulich sofort erkennbaren zweiten Rettungsweg. weiter lesen

Richtlinie „Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an natürlichen RWA“ (4.12.2017)
(Natürliche) Rauch- und Wärmeabzugsanalagen (NRA- bzw. RWA-An­lagen) haben im Brandfall für eine zuverlässige Rauchableitung aus den betroffenen Bereichen zu sorgen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sie sich rechtzeitig öffnen. weiter lesen

Nachrüst-Rauchschutzsystem für Feuerschutz- bzw. Brandschutztüren im Bestand (4.12.2017)
Die Ausbreitung von Rauchgasen zu verhindern, ist eines der wich­tigs­ten Ziele beim vorbeugenden Brandschutz. Allerdings sind ältere Feuerschutz­türen häufig nicht in der Lage, die gängigen Anforderungen an den Rauch­schutz ausreichend zu erfüllen. weiter lesen

Haustechnik-Märkte entwickeln sich unterschiedlich (27.11.2017)
Wie der ZVEI im Rahmen einer Vorpressekonferenz zur Light+Building 2018 mitgeteilt hat, verlief das erste Halbjahr 2017 für die Hersteller von Elektroinstallationssystemen positiv. Für die Licht-Branche besteht dagegen ein sehr differenziertes Bild. weiter lesen

Roto will mit dem „Bündnis für Einbruchschutz“ und der „Quadro Safe“-Kam­pagne weiter „dicke Bretter bohren“ (26.11.2017)
„Die Arbeit ‚hinter den Kulissen’ war und ist richtig und wichtig“ - so fasste Dr. Eckhard Keill im Rahmen des 12. Internationalen Roto-Fachpressetages den Status des Einbruchschutz-Engagements des Bauzulieferers auf der politischen Bühne zusammen. weiter lesen

Sicherheits-Broschüre von Kneer-Südfenster (26.11.2017)
In der dunklen Jahreszeit haben Einbrecher Hauptsaison. Fenster und Terrassentüren zählen dabei zu den Hauptschwachstellen. Vorbeugung mit siche­ren Fenstern und Türen ist daher die beste Methode, um sich vor unge­betenem Gästen zu schützen. weiter lesen

Einführung gestaffelter KFW-Zuschüsse für Einbruchschutz-Maßnahmen (19.9.2017)
Mit dem Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen“ fördert die KfW aktuell insbesondere Maßnahmen zum Einbruchschutz. Angesprochen werden damit Mieter sowie Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäu­sern sowie Eigentumswohnungen. weiter lesen

Blitz-Infodienst von Siemens registrierte 2016 rund 432.000 Blitzeinschläge (16.7.2017)
Der Landkreis Wesel (NRW) war 2016 Deutschlands Blitz-Hauptstadt. Der Blitz-Informationsdienst von Siemens (BLIDS) registrierte dort im vergangenen Jahr 4,1 Blitzeinschläge/km². Auf Platz zwei und drei wurden Aschaffenburg (Bayern) und der Landkreis Borken (NRW) mit jeweils rund 3,8 Einschlägen/km² geblitzt. weiter lesen

Sicherheitsmarkt übertraf 2016 Erwartungen markant (2.7.2017)
Der Markt für elektronische Sicherheitstechnik zeigte 2016 ein beacht­liches Wachstum: Die Umsätze stiegen um satte 6,2% - also deutlich über der noch im Herbst prognostizierten Zunahme von 4,9%. weiter lesen

Klarstellung: Norm zum Einbau von Brandschutzschaltern ist gesetzlich nicht(!) verpflichtend (2.7.2017)
Verschiedene Medien berichteten in den vergangenen Wochen, dass ab Mitte Dezember 2017 der Einbau von Brandschutzschaltern verpflich­tend vorgeschrieben sei. „Das ist falsch,“ stellt der ZDB jetzt fest. Es gebe tatsächlich keine gesetzliche Auflage zum Einbau von Brandschutzschaltern. weiter lesen

Härtere Strafen und Nutzung der Vorratsdatenspeicherung bei Wohnungseinbruchdiebstahl (10.5.2017)
Um dem schwerwiegenden Eingriff in den privaten Lebensbereich bes­ser Rechnung tragen zu können, hat der Bundesjustizminister eine Än­de­rung des Strafrechts vorgeschlagen. weiter lesen

Neue Sicherheits-(Zeichen-)Leuchte von Inotec rückt u.a. Feuerlöscher ins rechte Licht (5.5.2017)
Die kombinierte Sicherheits- und Sicherheitszeichen-Leuchte SNP 2004.1 von Inotec dient der Kennzeichnung und Beleuchtung von z.B. Brandbe­kämpfungseinrichtungen und Erste-Hilfe-Stellen. weiter lesen

Pro Jahr 1.000 Todesfälle in Deutschland durch Kohlenmonoxid (21.3.2017)
Der Einbau von Rauchwarnmeldern in Wohnungen ist mittlerweile über­all vorgeschrieben. Anders sieht es bei Kohlenmonoxidmeldern aus. Sie können zwar käuflich erworben werden - allerdings fehlt einerseits bei der Bevölkerung weitgehend das Problembewusstsein, und andererseits gibt es (noch) keine gesetzlichen Vorgaben. weiter lesen

KfW-Zuschüsse auch für preiswertere/kleinere Einbruchschutz-Maßnahmen (21.3.2017)
Bundesbauministerium, Bundesinnenministerium und KfW erweitern die För­derung für Wohneigentümer und Mieter, die die eigenen vier Wände gegen Einbrüche sichern wollen. So werden ab heute (21. März) auch kleinere Sicherungsmaßnahmen gefördert. weiter lesen

Aumüller und ECO Schulte kooperieren in Sachen Entrauchung (20.2.2017)
Für Entrauchungskonzepte, die auf natürlichen Auftriebskräften beru­hen, ist ein aufeinander abgestimmtes Öffnen von Türen, Fenstern und Oberlichtern erforderlich, damit giftige Rauchgase möglichst schnell aus dem Gebäude entweichen können. weiter lesen

VITRUV unterstützt Städteplaner bei der zivilen Sicherheitsplanung für urbane Gebiete (3.12.2016)
Um Sicherheitsaspekte bei der Stadtplanung bereits in der Entwurfs­phase berücksichtigen zu können, ermittelt und analysiert VITRUV kon­krete Risi­ken, quantifiziert Schäden und schlägt Maßnahmen vor. weiter lesen

„Grundlagen der Perimetersicherung“ neu aus dem VDE-Verlag (4.10.2016)
Die Perimetersicherung ist eine der zentralen Maßnahmen für eine ganz­heit­liche Objektsicherung. Das Fachbuch „Grundlagen der Peri­meter­si­che­rung“ konzentriert sich in diesem Sinne auf die Basics der Perimetersi­che­rung - von der mechanischen Barriere bis zu elektro­nischen Anlagen. weiter lesen

ZVEI-Merkblatt „Adaptive Fluchtweglenkung“ (2.10.2016)
Ein Arbeitskreis des ZVEI-Fachverbands „Sicherheit“ hat das Merkblatt „Adaptive Fluchtweglenkung“ erstellt. Die 58-seitige Broschüre erläutert den erreich­ten Stand auf dem Gebiet der dynamischen Fluchtweg­len­kung und stellt auch einen neuen Ansatz vor. weiter lesen

Trendstudie sieht Sicherheits- und Haustechnikbranche vor grundlegendem Wandel (30.9.2016)
Die Welt in zehn Jahren wird sich gegenüber heute grundlegend verändert haben. Dazu beitragen werden u.a. die sich rasant entwickelnde Digita­li­sierung und Vernetzung. Diese neuen Technologien haben auch für die Sicherheit von Gebäuden eine enorme Bedeutung. weiter lesen

Rauchmelder endlich bundesweit Pflicht (29.9.2016)
Die Rauchmelderpflicht ist in Deutschland jetzt grundsätzlich flächen­de­ckend eingeführt. 16 Jahre lang haben sich insbesondere die Feuerwehren sowie Schornsteinfeger aller Bundesländer aktiv dafür eingesetzt. weiter lesen

Blitzatlas: Schweinfurt war 2015 Deutschlands Blitz-Hauptstadt (29.9.2016)
Der Blitz-Informationsdienst von Siemens (BLIDS) registrierte 2015 in der bayerische Stadt Schweinfurt 4,5 Blitzeinschläge/km². Dahinter folgen der Erzgebirgskreis mit 4,3 und der Landkreis Garmisch-Partenkirchen mit 4,1 Blitzeinschlägen/km². weiter lesen

Zahlen, Daten und Fakten zum Sicherheitsmarkt in Deutschland 2015 (28.9.2016)
Die auf der Security Essen vertretenen Branchen haben auch 2014 und 2015 eine solide Entwicklung erlebt. Insgesamt ergab sich in diesem Zeit­raum ein Plus von 17%. Dieses Wachstum wird insbe­son­dere durch den Bereich der Sicherheitsdienstleistungen getragen. weiter lesen

Brunner-Broschüre über die Reduzierung von Brandlasten (29.2.2016)
In Gebäuden mit hohem Publikumsverkehr - in Wartezonen, Konferenz­sälen oder z.B. sozialen Einrichtungen - besteht im Brandfall ein großes Gefah­renpotenzial. Als Herstel­ler von Objektmöbeln will Brunner dazu beitragen, die Brandlas­ten in diesen Bereichen wirkungsvoll zu verrin­gern. weiter lesen

Ganz privater, mobiler Hochwasserschutz (5.1.2016)
Mit „HWS-mobil“ hat Howatec ein patentiertes Hochwasserschutz-System vorgestellt, mit dem private Hausbesitzer ihr Eigenheim vor Überflutung von außen schützen können. Die mobile Barriere besteht aus hoch belast­baren Staublechen aus Stahl, die in Bodenhülsen und Wandanschlüssen verankert werden. weiter lesen

Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home (16.12.2015)
Außer Frage steht, dass Smart Homes ihren Bewohnern mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine verbesserte Energieeffizienz bieten können. Un­strittig ist aber auch, dass es in Netzwerken von Smart Home-Projek­ten immer auch um sensible, persönliche Daten geht. weiter lesen

Hacker hacken Herzen und nicht Computer! (Bauletter vom 21.11.2014)
Eine von Kaspersky Lab beauftragte Cyberpsychologie-Studie zeigt, dass Cyber­kri­minelle sich menschliche Schwächen zunutze machen und den An­wender mittels „Social Engineering“ zur Preisgabe sensibler Da­ten bringen. Klassische 21.11.2014Methoden aus Spionage und Psy­chologie spielen hier eine ent­scheidende Rolle. weiter lesen

„Evacuator“ als letzter Ausweg aus brennenden und bis zu 300 m hohen Gebäuden (5.9.2014)
Bewohner und Angestellte in Hochhäusern sind im Falle eines Feuers häu­fig gefangen. Der neu entwickelte Evacuator bietet einen letzten Ausweg, über den sie sich an einem Stahlkabel an der Außenseite des Gebäudes herablassen können. weiter lesen

Großes Einmaleins der Sicherheit an Schulen (29.11.2013)
Immer mehr Schulen, die ihr Sicherheitskonzept überarbeiten, stellen zu­sätzlich zu mechanischen Anti-Amok-Knaufzylindern (Kleines Einmal­eins) auf ein Zutrittsmanagement mit elektronischen Schließsystemen um. Gerade in der Kombinierbarkeit von mechanischen und elektroni­schen Komponenten liegt ein oft kaufentscheidender Vor­teil flexibler Baukasten­lösungen. weiter lesen

Gefahrensituationen bei Großveranstaltungen können umgangen werden (21.6.2006)
Fünf Monate vor Beginn der 18. Fußball-Weltmeisterschaft hatte die Stiftung Warentest mit ihrer Studie zur Sicherheit der zwölf WM-Stadien für großes Aufsehen unter den deutschen Fußball-Fans gesorgt. Dabei gilt immer: Egal, ob Fußballspiele, Volksfeste, Konzerte, Demonstrationen oder andere Großveranstaltungen - sobald eine größere Anzahl von Menschen an einem Ort aufeinander trifft, gehen damit immer auch Risiken einher. weiter lesen

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)