Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0417 jünger > >>|  

Security as a Service (SecaaS) für den sicheren Gebäudebetrieb neu von Siemens

(16.3.2021) Siemens Smart Infrastructure erweitert sein Angebot aus Dienstleistungen, Assets und Services im Gebäudebetrieb: Das Sicherheits-Komplettpaket „Security as a Service” (SecaaS) berücksichtigt als individuell-buchbare Leistung u.a. ...

  • Gefahrenleitsysteme,
  • Zutrittskontrolle,
  • Einbruchmeldeanlagen und
  • Videoüberwachung.

Key Visual © Siemens Smart Infrastructure 

Das Angebot richtet sich an Gebäudebesitzer, -betreiber sowie sicherheitsverantwortliche Entscheider. Ihnen stellt Siemens die benötigte Funktionalität der Anlage sowie die Nutzung der aktuellen Systeme, technischen Möglichkeiten und digitaler Services zur Verfügung. Das System und alle Funktionen werden über den gesamten Lebenszyklus hinweg den Anforderungen entsprechend gewartet und upgedated. Für die Nutzung fällt eine monatliche Rate an; Investitionskosten für den Kauf der Anlage entfallen. Das installierte System bleibt vollständig Eigentum von Siemens. Dem Kunden entstehen also keine Investitionskosten (CAPEX), sondern lediglich laufende Betriebskosten (OPEX), die er gegebenenfalls transparent auf seine Mieter umlegen kann. Instandhaltungskosten im Störfall sind im Leistungspaket enthalten. Anlagenerweiterungen können zugebucht werden. Das Angebot steht als On-Premises-Variante sowie zeitnah als Hosted-Variante und als Cloud-Service zur Verfügung.

Alle Systeme sind über das Remote Service Center mit den Siemens-Ingenieuren verbunden. Von hier aus wird bei der Bedienung der Anlage unterstützt; auch können präventive Maßnahmen für die Sicherheit und den reibungslosen Ablauf auf diese Weise leicht eingeleitet werden. Im Störfall werden per Fernschaltung Schritte zur Diagnose und Entstörung durchgeführt. Ein Versicherung, die vor Kosten bei Bedienungsfehlern, Diebstahl oder höherer Gewalt schützt, rundet das Paket ab.

Weitere Informationen zu Security as a Service (SecaaS) können per E-Mail an Siemens Smart Infrastructure angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE