Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0901 jünger > >>|  

Rauchwarnmelder-Manager von Ei Electronics zur Verwaltung großer Melderbestände

(22.6.2022) Das Verwalten großer Rauchwarnmelderbestände neigt dazu, papier- und arbeitsintensiv zu sein. Der neue Rauchwarnmelder-Manager von Ei Electronics will nun Abhilfe schaffen: die Kombination aus Web-Anwendung und App digitalisiert alle Prozesse von der Installation über die Inspektion bis zur Instandsetzung. Damit sollen Handwerksbetriebe in der Lage versetzt werden, große Melderbestände wirtschaftlich zu betreuen.

Foto © Ei Electronics / Seventyfour 

Der Rauchwarnmelder-Manager ist für alle Rauchwarnmelder von Ei Electronics geeignet -unabhängig von Meldertyp und Inspektionsart. Die Inspektions-App für mobile Android-Endgeräte übernimmt die Prüfung der Melder vor Ort oder per Ferninspektion. Die Ergebnisse werden anschließend automatisch an die cloudbasierte Web-An­wen­dung übertragen, die alle Daten zentral sammelt und aufbereitet. Hier können sämtliche Informationen mit handelsüblichen Browsern angezeigt und weiterverarbeitet werden.

Einfache Erfassung

Die Zeitersparnis beginnt jedoch bereits vor der Montage der Melder: Nach dem Einscannen des QR-Codes auf der Sammelverpackung werden die Seriennummern dem persönlichen Account zugewiesen und über eine Downloadfunktion in den Rauchwarn­mel­der-Manager übertragen. Die Zuordnung zu Kunden und Wohnungen erfolgt dann während der Installation über die App bzw. im Büro mit Hilfe der Web-Anwendung. Vorhandene Melder aus Altbeständen lassen sich als CSV-Datei importieren.

Der Rauchwarnmelder-Manager stellt alle wichtigen Informationen übersichtlich zur Verfügung. Diverse Filterfunktionen ermöglichen dabei einen schnellen Überblick über die Melderzustände sowie anstehende Wartungs- und Inspektionstermine. Über eine Organizer-Funktion lassen sich daraus Terminaufträge für das Servicepersonal generieren.

Rechtssichere Dokumentation

Ebenfalls per Knopfdruck verfügbar ist eine rechtssichere Dokumentation nach DIN 14676-1 - und zwar sowohl über den Status des Rauchwarnmelderbestandes als auch über durchgeführte und anstehende Installationen bzw. Inspektionen. Die Dokumentation kann individuell für jeden Kunden angelegt und als Vorlage gespeichert werden. Damit sind sowohl der Auftraggeber als auch der Servicebetrieb zu jeder Zeit umfassend und normenkonform informiert.

Ei Electronics bietet den Rauchwarnmelder-Manager  im Rahmen eines SaaS-Modells für eine Monatsgebühr von 15 Euro zzgl. MwSt. für bis zu 1.500 Rauchwarnmelder an. Jeder weitere Melder kostet einen Cent pro Monat. Software-Updates und Telefonsupport sind inklusive, ebenso die Produktschulungen für das Service-Personal.

Weitere Informationen zum Rauchwarnmelder-Manager können per E-Mail an Ei Electronics angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)