Baulinks > Bau Quintessenz

Bau Quintessenz

Infos aus den Bau-Portalen aus den letzten Wochen, die man möglicherweise nicht verpaßt haben will.

BAM und TU Clausthal forschen an Beton-Bauteilen aus dem 3D-Drucker (7.4.2019)
Auf der Hannover Messe präsentierte die Bundesanstalt für Mate­rial­for­schung und-prüfung ihre Forschungen zu additiven Fertigungsverfahren. Mit den Verfahren sollen künftig maßgeschneiderte Bauteile für Ab­was­ser­sys­te­me kostengünstig produziert werden können. weiter lesen

Fertighausquote hat 2018 die 20%-Marke überschritten (17.3.2019)
Laut einer aktuellen Marktanalyse von Branchenradar.com entscheiden sich immer mehr Deutsche für ein Fertigteilhaus. So wurde 2018 jedes fünfte neue Eigenheim in Fertigteilbauweise errichtet - und beinahe jedes zweite davon „schlüsselfertig“ übernommen. weiter lesen

Anne Katrin Bohle als Nachfolgerin von Bau-Staatssekretär Gunther Adler vorgeschlagen (17.3.2019)
Horst Seehofer will dem Bundeskabinett Frau Anne Katrin Bohle als Nach­fol­ge­rin des ausgeschiedenen Staatssekretärs Gunther Adler vorschlagen. Ihre Zuständigkeit umfasst die Bereiche Stadtentwicklung, Wohnen und Bauwesen. weiter lesen

PwC-Studie zum Wachstum in der Bauzuliefererindustrie bis 2021: „Die fetten Jahre sind vorbei“ (10.3.2019)
Die Boom-Phase im Baugewerbe neigt sich dem Ende zu. Bran­chen­ver­tre­ter rechnen für 2019 zwar noch mit einem Wachstum von 4,2%; für 2021 liegen ihre Erwartungen allerdings nur noch bei insgesamt 3,8%. weiter lesen

Verbändebündnis reagiert mit „privatrechtlichen Anforderungsdokumenten“ auf EuGH-Urteil (23.1.2019)
Der Großteil aller deutschen Wandbaustoff- und Betonfertigteil-Produzenten stellt ab sofort privatrechtliche Leistungserklärungen für seine Produkte zur Verfügung. Der Grund: ein EuGH-Urteil von 2014. weiter lesen

Sinkendens Preisniveau bei Dämmstoffen trotz einiger signifikanter Preiserhöhungen (22.1.2019)
Laut einer aktuellen Marktanalyse von Branchenradar.com hat die Nach­fra­ge nach Dämmstoffen zur Gebäudedämmung sowie nach Wär­me­dämm-Verbundsystemen (WDVS) 2018 in Deutschland moderat zu­ge­legt. weiter lesen

BAU 2019: 20.000 m² mehr Fläche, 2.250 Aussteller, weniger Besucher aus Deutschland (21.1.2019)
Durch die neuen Hallen C5 und C6 konnten sich in diesem Jahr 2.250 Aus­steller aus 45 Ländern erstmals auf einer Gesamtfläche von 200.000 m² präsentieren. Von den 250.000 Besuchern kamen in diesem Jahr erstmals rund 85.000 aus dem Ausland. weiter lesen

Startschuss für „Dachkult“ beim Jahreskongress des Arbeitskreises Baufachpresse (1.10.2018)
Zwar ist in Deutschland das Steildach mit einem Anteil von ca. 65% im nicht gewerblichen Bereich noch immer die am häufigsten ausgeführte Dachform, verliert aber seit einigen Jahren kontinuierlich Marktanteile. weiter lesen

Ziegel ist Marktführer bei den Wandbaustoffen für Wohngebäude (15.7.2018)
Laut Statistischem Bundesamt wurden 2017 31,21% aller Wohngebäude (bzw. 30,04% bezogen auf den umbauten Wohnraum) überwiegend mit Ziegeln errichtet - gefolgt von ... weiter lesen

Bauindustrie startet Partnerschaftsinitiative „Bauen statt streiten“ (1.7.2018)
Am 29. Juni startete der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie die Partnerschaftsinitiative „Bauen statt streiten“, mit der man in den nächsten Monaten auf öffentliche Auftraggeber zugehen will. weiter lesen

Was Journalisten an Pressesprechern am meisten nervt (Bauletter vom 23.8.2017)
Was nervt Journalisten an Pressesprechern am meisten? Antwort: Wenn sie keine Ant¬worten auf ihre Fragen erhalten. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Medien-Trendmonitor „Brennpunkt Journalismus“ von news aktuell und Faktenkonto. An zweiter Stelle landet die Schönfärberei. weiter lesen

Neues Global Compliance-Forum nimmt Bauwirtschaft ins Visier (17.10.2016)
Das Diplomatic Council (DC), ein globaler Think Tank, der u.a. die Ver­ein­ten Nationen berät, hat ein Global Compliance-Forum ins Leben gerufen, das vor allem die Bauwirtschaft ins Visier nehmen will. weiter lesen

Bauindustrie größter Dinosaurier im Multi-Channel-Zeitalter (Bauletter vom 13.5.2016)
Digitalisierung steht ganz oben auf der Agenda deutscher Industrieun­ter­nehmen! Wirklich? Den Vertrieb scheint das nicht zu betreffen. Wäh­rend die Digitalisierung in der Produktion derzeit schnell Einzug hält, hinkt der Vertrieb weit hinterher: weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE