Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme
ZN der Wilh. Werhahn KG Neuss

St.-Barbara-Straße 3
D - 56727 Mayen-Katzenberg
Telefon: +49 (2651) 955-0
Telefax: +49 (2651) 955-100
URL: rathscheck.de
E-Mail an Rathscheck Schiefer

Beiges Sedimentgestein Rocanex Kanfanar für Rathschecks Symmetrische VHF-Deckung (6.11.2019)
Mit dem Rocanex Kanfanar hat Rathscheck Schiefer exklusiv für Deutsch­land ein helles Sedimentgestein mit Hartsteincharakter neu im Programm. Damit erweitert der Schieferspezialist sein Portfolio für moderne, vor­ge­hängte hinterlüftete Fassaden (VHF).

Monumentum heißt bei Rathscheck das neue Altdeutsch (22.10.2019)
Monumentum - so heißt bei Rathscheck die neue Premiummarke für die Altdeutsche Deckung. Die spezielle Gesteinscharakteristik sowie die Formatvielfalt der in Galicien gewonnenen Steine sollen den Geist der 200-jährigen Moselschiefertradition fortleben lassen.

Neustart für einen Winkel-Bungalow mit Naturschutzaussicht (18.10.2019)
An diesem idyllischen Ort stand schon ein Haus: ein Winkel-Bungalow mit einer Kalksandstein-Verblendfassade und einem Walmdach. Die Bauherrin, selbst vom Fach, interessierte sich vor allem für die Lage an einem Bach, angrenzend an ein Naturschutzgebiet.

Robustes Spaltgestein rutschfest und seidig glänzend (2.9.2019)
Mit dem Quarzit RocaNEX RX 35 bietet Rathscheck Schiefer exklusiv für Deutschland ein robustes Spaltgestein aus Norwegen an. Trotz des samtigen Glanzes handelt es sich bei den Quarzit um ein Spaltgestein, das bereits ohne Nachbereitung im natürlichen Zustand über eine sehr rutschfeste Oberfläche verfügt.

Airtec: Vorgehängte Schiefer-Leichtfassade aus vorgefertigten, bis max. 7,7 m² großen Elementen (9.3.2019)
Airtec Schiefer ist ein neues Natursteinfassaden-System von Rath­scheck. Die vorgehängte hinterlüftete Schiefer-Leichtfassade basiert auf einem Verbund von Schieferplatten mit einem Leichtbetonträger.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE