Baulinks > Dächer > Unterdach

Unterspann- bzw. Unterdeckbahnen / Behelfsdeckung

Vorbemerkung: Robuste Unterspann- bzw. Unterdeckbahnen können bereits in der Bauphase als Behelfsdeckung eine wichtige Aufgabe übernehmen - je nach Qualität und Ausführung zwei bis eventuell 8 Wochen lang. Ihre Hauptaufgabe besteht aber darin, hinter der eigentlichen Dachdeckung die Dachkonstruktion vor Witterungsein­flüssen von außen zu schützen und gegebenenfalls Feuchtigkeit aus der Dachkon­struktion ausdiffundieren zu lassen.

zur Einstimmung: Unterspann- und Unterdeckbahnen: Feinheiten zwischen Vliesen
Unterspann- und Unterdeckbahnen sind heute hoch spezialisierte Produkte. Bei ähnlicher Funktionalität gibt es verschiedene Wege zum Ziel. Rohstoffwahl, Veredlung und Produktionstechnik entscheiden über die Qualität der Funktionsschicht. weiter lesen

Neue Palette von Dampfbremsen, Klebstoffen, Dichtstoffen und PU-Schäumen von Dupont (17.6.2020)
Nach der Einführung in Großbritannien, Irland und Belgien führt DuPont Performance Building Solutions nun auch deutschlandweit eine voll­stän­di­ge Palette von Dampfbremsen, Klebstoffen, Dichtstoffen und Poly­ure­than­schäumen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden ein weiter lesen

Neues WISSEN von Pro Clima zu Luft- und Winddichtheit (13.2.2020)
Pro Clima hat anlässlich der Dach+Holz eine neue Ausgabe seines Pla­nungs- und Sanierungshandbuchs WISSEN veröffentlicht. Wie gehabt geht es um Basis- und Fachwissen zur Planung- und Verarbeitung der Luft­dicht­heit innen und Winddichtheit außen. weiter lesen

Universal-Anschlussband und nageldichte Unterdeckbahn neu von Creaton (5.2.2020)
Als Systemanbieter fürs Steildach hat Creaton auch sein Zubehör­pro­gramm vorgestellt. Ganz neu im Sortiment ist das Butyl-Band Creaflex PIB für den Anschluss an Fenster, Kamine, Wände oder andere auf­ge­hen­de Bauteile bei geneigten Dächern. weiter lesen

Neue Schutz- und Dachplanen inklusive Notdach von Klöber (4.2.2020)
Mit dem Hinweis auf die zunehmenden Wetterkapriolen und die ver­stärk­te Sturmgefahr hat Klöber seine neuen Sepa Profi Schutz- und Dachplanen vorgestellt. Mit ihnen lassen sich Dächer schnell abplanen oder auch regel­rechte Notdächer erstellen. weiter lesen

Naht- und perforationsgesicherte Unterdeckung neu von Klöber (31.1.2020)
In Stuttgart stellte Klöber als Teil des Permo Produkt-Portfolios die neuen Unterspann-/Unterdeckbahnen Permo easy 145 und Permo easy 145 SK2 vor. Sie bestehen aus einer dreilagigen Vlies-Folien-Kombination auf Basis von hydrophobiertem Polyolefin. weiter lesen

Neue, robuste Unterdeckbahn von Dörken auf Umweltfreundlichkeit getrimmt (31.1.2020)
Dass Unterdeckbahnen als zweite wasserführende Ebene unterhalb der Ein­deckung sicher funktionieren, gehört zum Pflichtprogramm. Bahnen der Premiumklasse zeichnen sich darüber hinaus durch Mehrwerte für Ver­ar­bei­ter und Bauherrn aus sowie durch Achtsamkeit gegenüber der Umwelt. weiter lesen

Neue Fachbroschüre zur luftdichten Gebäudehülle mit „RockTect“ (20.5.2019)
Rockwool hat eine neue Fachbroschüre zur Anwendung von „RockTect“ Luftdichtsystemen im Innenausbau und bei der Dachdämmung von außen herausgebracht. weiter lesen

Delta-Foxx Plus: Update bei der Unterdeck- und Schalungsbahn von Dörken (19.2.2019)
„#BaufolienIntelligenz“ war das große Rahmenthema auf dem Messe­stand von Dörken. Was damit gemeint war, veranschaulichte u.a. die Unterdeck- und Schalungsbahn Delta-Foxx Plus, die in ihren we­sent­li­chen Merkmalen noch einmal überarbeitet wurde. weiter lesen

Neue Generation an Steildach-Bitumenbahnen von Bauder (29.8.2017)
Bauder reagiert mit zwei neuen Steildachbahnen auf die sich verän­dern­den Witterungsverhältnisse. Das Unternehmen beschreibt beide Bitumenbahnen als besonders robust, extrem langlebig und dauerhaft sicher. weiter lesen

Delta-App „Klebekompetenz“ für Detailanschlüsse im Steildach (9.2.2016)
Das gedämmte Steildach ist ein kompliziertes Bauteilgefüge, dessen bau­physikalisch einwandfreies Funktionieren nicht nur von der richtigen Mate­rialauswahl abhängt - sondern auch von der Detailausbildung. Beide Aspekte berücksichtigt die neue Delta-App. weiter lesen

DUO, TRIO, QUATTRO: Creaton hat drei seiner vier Unterdachbahnen erweitert/optimiert (18.8.2015)
Unterdachbahnen sind die Basis einer jeden guten Dachkonstruktion - das gehört zum kleinen Einmaleins des Dachhandwerkers. In diesem Sinne hat Creaton für unterschiedliche Anwendungen bzw. Anfor­de­run­gen 4 Unter­dachbahn-Typen im Programm. weiter lesen

Technische Infos: Dachziegel und regensichernde Zusatzmaßnahmen jenseits von Normen (18.8.2015)
Nicht jedes geplante Dach lässt sich ohne weiteres nach den jeweils gel­tenden Normen oder Regeln realisieren. Darum hat Erlus für seine Ergolds­bacher Dachziegel eine einheitliche länderübergreifende Zuord­nung von Zusatzmaßnahmen ausgearbeitet. weiter lesen

Dörkens neues Flaggschiff unter den Delta-Maxx-Unterdeckbahnen (2.2.2015)
Mit der Delta Maxx X hat Dörken sein neues Flaggschiff der Delta-Maxx-Fa­milie vorgestellt. Das Unternehmen aus Herdecke will mit der neuen Unter­deckbahn Maßstäbe setzen hinsichtlich Durchsturzsi­cher­heit, Belast­bar­keit und der Reißkraft des Materials. weiter lesen

Rofatop pro: Wasserdichte bzw. regensichere Unterdächer für extrem flach geneigte Dächer (2.2.2015)
Mit zwei neuen reißfesten Dachfolien erweitert Eternit den Systembau­kas­ten für das geneigte Dach. Speziell die wasser- und winddichte Dachfolie Rofatop pro 360 lässt sich als wasserdichtes Unterdach sowie als Unter­deck- und Schalungsbahn einsetzen. weiter lesen

Notdächer / Behelfsdächer nicht als selbstverständlich betrachten (27.10.2014)
Private, gewerbliche sowie kommunale Bauherren nutzen den Sommer gerne für die Dachsanierung. Das Wetter im Sommer gilt als vergleichs­weise beständig, und in der Regel muss auch nicht geheizt werden. weiter lesen

Warum Unterspann- und Unterdeckbahnen mit erhöhter UV- und Wärmebeständigkeit? (8.2.2012)
Fiberweb hat auf der Dach+Holz erstmals ihre neue Produktserie Climat vorgestellt. Bestandteil des Portfolios sind u.a. Unterspann- und Unter­deckbahnen mit der Funktionsmembrane „Linopore UV+”. Eine Beson­derheit dieser Bahnen ist ihre erhöhte UV- und Wärmebeständigkeit: Sie liegt 40% über den Forderungen der Europanorm EN 13859. weiter lesen

Fraunhofer-IBP berechnet für Isover Risiken von PE-Dampfbremsen (8.2.2010)
Welche Folie eignet sich als Dampfbremse im Steildach? Dieser Frage hat sich das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) mit ausführlichen Berechungen gewidmet. Ermittelt wurde das Rücktrocknungsverhalten der Dachkonstruktion bei Verwendung unterschiedlicher PE-Dampf­brems­folien. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE