Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0417 jünger > >>|  

Neues Fugendichtband von ISO-Chemie verspricht dank „Mikrotherm“ mehr Wärme- und Schallschutz


  

(17.3.2022) ISO-Chemie hat ein multifunktionales Abdichtungsband für die thermische Trennung indirekt bewitterter Fugen von Fenstern, Fassaden, Holzbauten und Dachdeckungen entwickelt. Mit Verweis auf die neuartige „Mikro­therm“-Technologie verspricht der Hersteller für ISO-Bloco Xtherm ...

  • eine geringe Wärmeleitfähigkeit,
  • bemerkenswerte Schalldämmwerte von bis zu 62 dB und
  • eine hohe Dauerbewegungsaufnahmefähigkeit.

Über die dampfdiffusionsoffene Materialstruktur kann zudem Feuchtigkeit entweichen, die gegebenenfalls in der Fuge eingeschlossenen ist.

Das vorkomprimierte, imprägnierte Dichtband aus PUR-Weichschaumstoff kann witterungsunabhängig in vielen verschiedenen Baubereichen eingesetzt werden. Da sich der „Mikrotherm“-Effekt über die ganze Bautiefe erstreckt, eignet sich ISO-Bloco Xtherm besonders gut für die Montage von Bauelementen mit größeren Rahmenbautiefen und den Einbau von gängigen Haustüren und Hebeschiebetüren.

Funktionsweise der „Mikrotherm“-Technologie 

Bei der Fenstermontage eignet sich das Band für eine einfache Fugenabdichtung im Bereich der mittleren Funktionsebene von Fenster- und Türanschlüssen. Denn ISO-Bloco Xtherm hat einen hohen Fugeneinsatzbereich. So können mit nur einer Banddimension unterschiedliche Fugen in einem Arbeitsschritt sicher abgedichtet werden. Das multifunktionale Fugendichtband kann dabei mit den anderen Systemprodukten des Fensterdichtsystems und des WDVS-Dichtsystems von ISO-Chemie kombiniert werden. ISO-Bloco Xtherm ist für Fensterbautiefen von 30 bis 200 mm und in verschiedenen Dimensionen für Fugen von 4 bis 60 mm lieferbar.

Durch einen geringen Banddruck innerhalb der Fuge können außerdem Druckbelastungen ausgeglichen werden, die bei Hebeschiebetüren im Sturzbereich auftreten können.

Des weiteren eignet sich das Fugendichtband ...

  • im Fassadenbau als Schalungsanschluss sowie als Auflage für Ortbeton oder Betonelemente,
  • im Trockenbau und Holzbau für den Anschluss leichter Trennwände und etwa zur Entkopplung von Doppelböden.
  • im Dach zu Entkopplung und Dämmung rund um Dachpfetten und Dachflächenfenster.

In Sachen Wohngesundheit, Umwelt- und Innenraumlufthygiene wurde ISO-Bloco Xtherm von der GEV (Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte) geprüft und nach EMICODE in der Premiumklasse als „sehr emissionsarm” ausgezeichnet. Mit der Zertifizierung wurde bestätigt, dass das emissionsarme Band keine schädlichen Stoffe an die Raumluft abgibt und daher bedenkenlos in Innenräumen eingesetzt werden kann.

Weitere Informationen zu ISO-Bloco Xtherm können per E-Mail an ISO-Chemie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)