Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0963 jünger > >>|  

KfW-Fördertopf für Zuschüsse zum Einbruchschutz ist leer

(1.7.2022) Die KfW hat heute mitgeteilt, dass für den Investitionszuschuss Einbruchschutz (455-E) keine Anträge mehr gestellt werden können, weil keine Fördermittel mehr zur Verfügung stünden. Der Zuschuss wird/wurde finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB). Zugesagte Anträge seien nicht betroffen. Er wird laut KfW ausbezahlt, sobald die Einhaltung der Fördervoraussetzungen nachgewiesen wird.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)