Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0455 jünger > >>|  

Energieautarke Verschlussüberwachung à la Schüco

(23.3.2022) Der Sensor SensTrack wireless von Schüco überwacht den Verriegelungszustand in Schüco-Fenstersystemen. Die energieautarke, auf EnOcean-Technik basierende Verschlussüberwachung informiert, ob das jeweilige Fenster sicher verriegelt ist und verzichtet dabei auf eine externe Energieversorgung. Mit dem manuellen Ver- und Entriegeln wird die erforderliche Energie kinetisch „geerntet“, so dass der Sensor bat­te­rie- und kabellos seine Mitteilungen verschicken kann.

Bild © Schüco 

SensTrack wireless überwacht permanent den Verriegelungsstatus des Fensters und lässt sich mit anderen EnOcean-basierten Geräten vernetzen. So kann der Funksensor beispielsweise durch die Koppelung mit einem EnOcean-fähigen Heizthermostat zur Verbesserung der Energieeffizienz eines Gebäude beitragen.

SensTrack wireless kann in die Fenstersysteme Schüco AWS mit AvanTec SimplySmart und AvanTec Beschlag verbaut und auch nachgerüstet werden.

Weitere Informationen zu SensTrack wireless können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)