Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1114 jünger > >>|  

EnOcean kombiniert erstmals zwei Funkstandards in einem Modul für batterielose Schalter


  

(22.7.2021) Das PTM 535BZ ist das erste energieautarke EnOcean-Sendemodul, das zwei verschiedene Funkstandards unterstützt: Je nach Konfiguration kommuniziert das Modul mittels Bluetooth Low Energy (BLE) oder Zigbee Green Power (ZGP).

Neben dem bereits etablierten PTM 535 für den EnOcean-Funkstandard und PTM 535Z für Zigbee-Anwendungen setzt EnOcean beim PTM 535BZ erstmals auf eine Kombination von Funkstandards im 2,4 GHz-Bereich.

Dies ist aber nicht die einzige Neuerung: PTM 535BZ ist zudem das erste Modul aus der Produktreihe, welches mit einer  Near Field Communication-Schnittstelle ausgestattet wurde. Dank der NFC-Schnittstelle kann je nach Anwendung einer der beiden Funkstandards ausgewählt werden. Außerdem erleichtert NFC die Konfiguration erheblich. Dafür wird lediglich ein NFC-fähiges Smartphone oder alternativ ein PC mit NFC-Leser benötigt.

Kombinierte Funkstandards und NFC vereinfachen Integration

Mit dem neuen Modul PTM 535BZ setzt EnOcean einen neuen Standard unter den bat­terie- und kabellosen Funksendemodulen. Bisher waren die Energy Harvesting-Mo­dule so konzipiert, dass sie nur ein Funkprotokoll - EnOcean, BLE oder ZGP - für die Datenübermittlung verwenden können.

Gleichbleibender Formfaktor


  

Wie auch bei den bereits bestehenden PTM 535-Modellen für den EnOcean-Funk und Zigbee verwendet EnOcean beim PTM 535BZ denselben Formfaktor. Dies bietet den Industriekunden eine schnelle Integration in bereits bestehende mechanische Designs. Dabei sind den möglichen Funkschaltanwendungen aufgrund des drahtlosen Betriebs ohne Batterie und der weltweiten Verwendbarkeit von 2,4 GHz-Radiosystemen fast keine Grenzen gesetzt. Möglich sind unter anderem Stopp-Tasten in Linienbussen, mechanische Tür- und Fenstersensoren oder auch Mini-Schalter für das private Zuhause, mit denen sich beispielsweise Haushaltsgeräte schalten lassen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE