Baulinks > Hotspots > Elektromobilität

Elektromobilität (und Alternativen)

BMU fördert kabellosen Elektro-Großbagger mit Lithium-Ionen-Speicher (27.1.2020)
Die Helmut Uhrig Straßen- und Tiefbau GmbH aus Geisingen in Baden-Württemberg investiert in einen 28 Tonnen schweren kabellosen Elektro-Bagger mit Lithium-Ionen-Speicher. weiter lesen

Faktencheck zu Lithium-Ionen-Batterien (LIB) und zur Elektromobilität (22.1.2020)
Welche Umweltbilanz haben Elektroautos? Wie entwickeln sich Reich­weite, Wirtschaftlichkeit und die Ladeinfrastruktur langfristig? Bedingt die Elek­tro­mo­bi­lität Arbeitsplatzverluste? Fragen wie diese beantwortet das Fraun­ho­fer ISI in einem Policy-Brief. weiter lesen

VDI 2166 Blatt 6: Planungshilfe vom VDI für E-Ladestationen in Gebäuden (22.1.2020)
Elektrofahrzeuge, Hybridfahrzeuge und E-Bikes haben sich mittlerweile etabliert. Die neue VDI 2166 Blatt 2 widmet sich der Schaffung von Lade­plätzen für die E-Mobilität an Gebäuden und der konkreten Aus­stat­tung und Ausgestaltung der Ladeplätze. weiter lesen

Schneider Electrics ganzheitlicher Blick auf die Elektromobilität (22.1.2020)
Auch in Deutschland fahren immer mehr Menschen ein Elektroauto. Damit angesichts dieser Entwicklung die Strompreise im Rahmen und die Netze stabil bleiben, hat Schneider Electric ein ganzheitliches Lösungskonzept auf die Beine gestellt. weiter lesen

„E-Garage“ mit eigener „ZAPF-Säule“ für 3,7 kW und 11 kW Ladeleistung (22.1.2020)
Wer mit Strom im Tank unterwegs ist, für den lohnt sich eventuell die Anschaffung einer eigenen Ladesäule. Die ZAPF GmbH geht dabei noch einen Schritt weiter und bietet mit ihren „E-Garagen“ komplette private Park­räu­me inklusive Wallbox an. weiter lesen

E-Laden in privaten Tiefgaragen fast unmöglich (Bauletter vom 18.7.2019)
Eine aktuelle ADAC-Studie zeigt, dass nur die wenigsten Tiefgaragen oder Parkflächen mit Steckdose oder Wallbox ausgestattet sind. weiter lesen

Am liebsten zuhause laden! (Bauletter vom 26.2.2019)
Eine repräsentative Umfrage von prolytics und BDEW kommt zu dem Ergebnis, dass 65% der Deutschen ihr E-Auto am liebsten zuhause laden würden. Öffentliche Ladesäulen wären für rund 15% die bevorzugte Lademöglichkeit. weiter lesen

Elektromobilität erobert die Baustellen (11.11.2018)
Ein zentraler Trend auf der kommenden bauma zeichnet sich bereits ab: Die Baumaschinenbranche setzt zunehmend auf alternative Antriebe. Vor allem Elektromobilität und Autonomes Fahren zählen hierbei zu den großen Zukunftstreibern. weiter lesen

Elektroautos: Fast 60% weniger CO₂ (Bauletter vom 23.10.2018)
Schon heute verursacht der in Elektroautos verwendete Strom deutlich weniger Kohlendioxid-Emissionen als Benzin- oder Dieselkraftstoffe. Der Berechnung wurde der bundesdeutsche Strommix des Jahres 2017 zugrunde gelegt. weiter lesen

Immer weniger Kfz-Betriebe sehen Zukunft in E-Mobilität (Bauletter vom 1.9.2018)
Immer weniger Kfz-Betriebe sehen die Zukunft in der Elektromobilität. Vielmehr werten 55% der bisherigen Teilnehmer der Studie „Kfz-Gewerbe 2025plus“ den Elektromotor als eine Übergangstechnologie. weiter lesen

Lautlos, schnell, riskant - urbane Mobilität 2030 (Bauletter vom 26.8.2018)
Drohnen, E-Bikes und Sharing-Konzepte: Die urbane Mobilität wird sich bis 2030 beachtlich verändern. Anhand von drei Crashtests haben AXA-Un­fall­forscher aufgezeigt, welche Risiken diese Trends mit sich bringen. weiter lesen

Querverweis: Doch keine Stickoxidbelastung in Innenstädten durch Binnenschiffe? (Bauletter vom 4.5.2018)
Mit der These, dass Dieselfahrverbote in Innenstädten ihre Wirkung verfehlen, weil die Stickoxidbelastung maßgeblich durch vorbeifahrende Binnenschiffe verursacht wird, sorgte Michael Schreckenberg, Gutachter und Physikprofessor an der Uni Duisburg-Essen, in den vergangenen Wochen in den Medien für Aufsehen. weiter lesen

SRU fordert Elektroquote für Pkw (Bauletter vom 7.4.2018)
Mit u.a. dem Ende des Steuerprivilegs für Diesel und der Einführung einer Elektroquote für Pkw können nach Ansicht des Sachverständigenrates für Umweltfragen der Bun­des­re­gie­rung (SRU) in den kommenden Jahren die „strategischen Weichen für die Ver­kehrs­wen­de“ gestellt werden. weiter lesen

Bevölkerung für „Verkehrswende“ (Bauletter vom 12.11.2017)
Zunehmend überlastete Straßen, Schadstoffkonzentrationen oberhalb der zulässigen Grenzwerte in vielen Städten, hohe Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor: Angesichts dieser Fakten sind die Zweifel an der Notwendigkeit einer „Verkehrswende“ in der Bevölkerung gering, wie eine repräsentative Befragung von KfW Research ermittelt hat weiter lesen

ZVEI: Fünf Maßnahmen zur Beschleunigung der E-Mobilität (drehen sich um die Ladeinfrastruktur) (17.9.2017)
Die Elektromobilität entwickelt sich nach 10 Jahren intensiver Dis­kus­sion immer noch zäh. Fünf Schlüssel-Maßnahmen sind aus Sicht des Zen­tralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie vor­dring­lich, um der Technologie einen nachhaltigen Push zu geben weiter lesen

VDE-Studie zur Elektromobilität: Innovationsbremse Bezahlsysteme (17.9.2017)
Auf der IAA stehen Elektroautos ganz besonders im Fokus. Gleichwohl herrscht allenthalben sich gegenseitig bedingende Skepsis. Käufer schrecken mangels Ladeinfrastruktur und Reichweite zurück, Lade­in­frastruktur-Betreiber befürchten zu geringe Einnahmen. weiter lesen

Automobilindustrie trägt 4,5% zur Bruttowertschöpfung bei (Bauletter vom 13.9.2017)
Die Fahrzeugindustrie hat ihren Anteil an der gesamten Bruttowertschöpfung in Deutschland in den Jahren 2005 bis 2015 um 1,1 Prozentpunkte gesteigert. weiter lesen

Risiko Elektroauto (Bauletter vom 12.9.2017)
Elektroautos sollen das Klima retten, die Luft rein halten und die heimische Fahrzeugindustrie zukunftssicher machen. Aber sind die Stromnetze für Millionen von Elektroautos überhaupt gerüstet? Dieser Frage ging „planet e.“ am 10. September 2017 nach. weiter lesen

Wirtschaftlicher Betrieb von Oberleitungs-LKWs (Bauletter vom 8.5.2017)
Weltweit starten derzeit Pilotvorhaben für Oberleitungs-LKWs. Die „Machbarkeitsstudie zur Ermittlung der Potentiale des Hybrid-Oberlei­tungs-LKW“ zeigt, dass diese LKWs wirtschaftlich sein können, vorher jedoch einige Hürden zu überwinden sind. weiter lesen

Ladesäulenverordnung (Bauletter vom 31.3.2017)
Die Bundesregierung hat am 29. März Änderungen an der Ladesäulen­ver­ordnung beschlossen. U.a. sollen Fahrer künftig flexibel alle öffent­lichen Ladestationen nutzen können, auch wenn sie keinen Vertrag ab­ge­schlossen haben. weiter lesen

Projekt „Wohnen leitet Mobilität“: Klimaverträgliche Mobilität beginnt beim Wohnungsbau (11.6.2017)
Ob Menschen umweltfreundlich mobil sind, hängt ganz wesentlich auch vom Wohnort. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD), das Öko-Institut und der Mieterbund wollen nun Wohnungsunternehmen, Mobilitätsdienstleister und Kommunen an einen Tisch bringen. weiter lesen

Garagenparkplätze ohne Ladestation für Elektrofahrzeuge sind (bald) nicht mehr zeitgemäß (29.10.2016)
Bis 2030 rechnet die Bundesregierung mit rund sechs Millionen Elektro­fahr­zeugen. Es bietet sich also an, allmählich Garagenplätze zukunfts­sicher mit Ladestationen auszustatten. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE