Baulinks > Hotspots > Elektromobilität

Elektromobilität (und Alternativen)

Elektromobilität: Hamburg Spitzenreiter im Städte-Ranking (Bauletter vom 15.9.2018)
„Der Ausbau der Ladeinfrastruktur wird mit Hochdruck vorangetrieben: Allein innerhalb des letzten Jahres gab es einen Zuwachs von 25 Prozent.“ Inzwischen zählt der BDEW rund 13.500 Ladepunkte. weiter lesen

Immer weniger Kfz-Betriebe sehen Zukunft in E-Mobilität (Bauletter vom 1.9.2018)
Immer weniger Kfz-Betriebe sehen die Zukunft in der Elektromobilität. Vielmehr werten 55% der bisherigen Teilnehmer der Studie „Kfz-Gewerbe 2025plus“ den Elektromotor als eine Übergangstechnologie. weiter lesen

Lautlos, schnell, riskant - urbane Mobilität 2030 (Bauletter vom 26.8.2018)
Drohnen, E-Bikes und Sharing-Konzepte: Die urbane Mobilität wird sich bis 2030 beachtlich verändern. Anhand von drei Crashtests haben AXA-Un­fall­forscher aufgezeigt, welche Risiken diese Trends mit sich bringen. weiter lesen

Ideenwettbewerb für Studenten: „Urbanes Laden - für mehr Lebensqualität“ (16.7.2018)
Wie lässt sich die öffentliche Ladeinfrastruktur nachhaltig und komfortabel für den Nutzer im urbanen Umfeld integrieren und mit weiteren Funktionen des öffentlichen Raums kombinieren? weiter lesen

Zapf und Innogy in gemeinsamer Elektrogaragen-Mission (2.7.2018)
Eine Garage mit integrierter Strom-Zapfsäule – dafür sind Zapf und Innogy eine strategische Kooperation eingegangen: Mit der neuen „E-Garage“ erhält der Kunde ab Werk eine Ladebox, an der Elektro-Fahr­zeuge über Nacht aufgeladen werden können. weiter lesen

Querverweis: Doch keine Stickoxidbelastung in Innenstädten durch Binnenschiffe? (Bauletter vom 4.5.2018)
Mit der These, dass Dieselfahrverbote in Innenstädten ihre Wirkung verfehlen, weil die Stickoxidbelastung maßgeblich durch vorbeifahrende Binnenschiffe verursacht wird, sorgte Michael Schreckenberg, Gutachter und Physikprofessor an der Uni Duisburg-Essen, in den vergangenen Wochen in den Medien für Aufsehen. weiter lesen

30 Jahre Carsharing in Deutschland (Bauletter vom 2.5.2018)
1988 wurde mit „Statt-Auto“ das erste Carsharing-Projekt in Berlin initi­iert. Heute sind mehr als 160 Car­sha­ring-Anbieter in Deutschland aktiv. Drive­Now, das Car­sha­ring-Unter­neh­men der BMW Group, zieht eine Zwischenbilanz. weiter lesen

Earth Day 2018: Mobilität der Zukunft (Bauletter vom 21.4.2018)
Der Earth Day wurde 1970 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um das Umweltbewusstsein zu stärken. Das diesjährige Motto lautet „Nachhaltige Mobilität hat Zukunft - Tempo für die lebenswerte Verkehrs­wende“. weiter lesen

SRU fordert Elektroquote für Pkw (Bauletter vom 7.4.2018)
Mit u.a. dem Ende des Steuerprivilegs für Diesel und der Einführung einer Elektroquote für Pkw können nach Ansicht des Sachverständigenrates für Umweltfragen der Bun­des­re­gie­rung (SRU) in den kommenden Jahren die „strategischen Weichen für die Ver­kehrs­wen­de“ gestellt werden. weiter lesen

Bevölkerung für „Verkehrswende“ (Bauletter vom 12.11.2017)
Zunehmend überlastete Straßen, Schadstoffkonzentrationen oberhalb der zulässigen Grenzwerte in vielen Städten, hohe Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor: Angesichts dieser Fakten sind die Zweifel an der Notwendigkeit einer „Verkehrswende“ in der Bevölkerung gering, wie eine repräsentative Befragung von KfW Research ermittelt hat weiter lesen

Elektrofahrrad kosten- und steuerfrei aufladen? (Bauletter vom 11.10.2017)
Dürfen Arbeitnehmer, die mit ihrem Elektrofahrrad ins Büro oder in den Betrieb radeln, ihren fahrbaren Untersatz dort kosten- und steuerfrei aufladen? weiter lesen

10.700 Ladepunkte in Deutschland (Bauletter vom 20.9.2017)
Der BDEW hat am 18.9. eine neue Erhebung zur Ladesäuleninfrastruk­tur veröffentlicht: Die Zahl der öffentlich zugänglichen Lademög­lich­kei­ten für Elektrofahrzeuge liegt demnach zur Zeit bei rund 10.700 Ladepunkten an 4.730 La­de­säulen (darunter insgesamt 530 Schnelllade­säu­len). weiter lesen

ZVEI: Fünf Maßnahmen zur Beschleunigung der E-Mobilität (drehen sich um die Ladeinfrastruktur) (17.9.2017)
Die Elektromobilität entwickelt sich nach 10 Jahren intensiver Dis­kus­sion immer noch zäh. Fünf Schlüssel-Maßnahmen sind aus Sicht des Zen­tralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie vor­dring­lich, um der Technologie einen nachhaltigen Push zu geben weiter lesen

VDE-Studie zur Elektromobilität: Innovationsbremse Bezahlsysteme (17.9.2017)
Auf der IAA stehen Elektroautos ganz besonders im Fokus. Gleichwohl herrscht allenthalben sich gegenseitig bedingende Skepsis. Käufer schrecken mangels Ladeinfrastruktur und Reichweite zurück, Lade­in­frastruktur-Betreiber befürchten zu geringe Einnahmen. weiter lesen

Automobilindustrie trägt 4,5% zur Bruttowertschöpfung bei (Bauletter vom 13.9.2017)
Die Fahrzeugindustrie hat ihren Anteil an der gesamten Bruttowertschöpfung in Deutschland in den Jahren 2005 bis 2015 um 1,1 Prozentpunkte gesteigert. weiter lesen

Risiko Elektroauto (Bauletter vom 12.9.2017)
Elektroautos sollen das Klima retten, die Luft rein halten und die heimische Fahrzeugindustrie zukunftssicher machen. Aber sind die Stromnetze für Millionen von Elektroautos überhaupt gerüstet? Dieser Frage ging „planet e.“ am 10. September 2017 nach. weiter lesen

DDIV: „Mobilitätswende scheitert an Mehrfamilienhäusern“ (12.9.2017)
Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) hat sich zum Thema E-Mobilität an die Bundeskanzlerin gewandt: Solange die private Ladeinfrastruktur nicht finanziell gefördert werde, reiche es nicht aus, steuerliche Anreize, Kaufprämien und die öffentliche Ladeinfrastruktur zu fördern. weiter lesen

10-Punkte-Papier vom BDEW zur Elektromobilität (12.9.2017)
Mit Blick auf drohende Fahrverbote in deutschen Innenstädten fordert der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), die Potenziale alternativer Antriebstechnologien konsequenter zu nut­zen, und hat ein 10-Punkte-Papier mit Forderungen vorgelegt, die wichtig für den Hochlauf der Elektromobilität in Deutschland seien. weiter lesen

Multifunktionaler Lade-Sensor-Lichtmast (12.9.2017)
Der smarte Ladelichtmast SM!GHT Base Tower vom EnBW-Innova­tions­cam­pus ist die erste multifunktionale Straßenbeleuchtung, bei der mehr als nur E-Autos aufgeladen werden können. Die Ladestation verfügt auch über eine sieben Meter hohe LED-Straßenleuchte, die mit etlichen Sensoren wie Staubbelastungs-, Temperatur-, Feuchte- und Lärm-Sensoren sowie WLAN ausgestattet werden kann. weiter lesen

Schafft überhaupt das Verteilnetz die E-Mobilität? (Bauletter vom 3.9.2017)
Laut VKU-Präsident Michael Ebling ist das Verteilnetz von heute „nicht der Bremsschuh für den Ausbau der E-Mobilität“, denn die Netze seien ausreichend sicher und verlässlich. Die Aufgabe bestünde nun darin, sie „mitwachsen“ zu lassen. weiter lesen

Neue Broschüre zur Elektromobilität und der Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden (2.7.2017)
Nutzer von E-Fahrzeugen wollen so wenig wie möglich auf öffentliche Stromtankstellen angewiesen sein, sie bevorzugen eine Ladestation im privaten Bereich. Höchste Zeit für Elektrohandwerker, Bauplaner und Architekten, sich mit diesem Thema zu befassen. weiter lesen

Wirtschaftlicher Betrieb von Oberleitungs-LKWs (Bauletter vom 8.5.2017)
Weltweit starten derzeit Pilotvorhaben für Oberleitungs-LKWs. Die „Machbarkeitsstudie zur Ermittlung der Potentiale des Hybrid-Oberlei­tungs-LKW“ zeigt, dass diese LKWs wirtschaftlich sein können, vorher jedoch einige Hürden zu überwinden sind. weiter lesen

Urbanes Leben und Mobilität (Bauletter vom 25.4.2017)
Autofahren in der Innenstadt bedeutet für 46% der deutschen Autofahrer Stress. Trotzdem verliert das Auto in einer Zeit, in der die Infrastruktur in Innenstädten an ihre Kapazitätsgrenze stößt, nicht an Popularität. weiter lesen

Ladesäulenverordnung (Bauletter vom 31.3.2017)
Die Bundesregierung hat am 29. März Änderungen an der Ladesäulen­ver­ordnung beschlossen. U.a. sollen Fahrer künftig flexibel alle öffent­lichen Ladestationen nutzen können, auch wenn sie keinen Vertrag ab­ge­schlossen haben. weiter lesen

Plädoyer für E-Mobilität im Baugewerbe (18.6.2017)
Das Problem ist bekannt: Hohe Stickstoffdioxid-Belastungen in diversen deutschen Städten und Ballungsgebieten gelten als Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung. Den Schuldigen sehen die Experten u.a. in Fahr­zeugen mit dieselbetriebenen Motoren, denen nun teilweise mit einer Einführung der Blauen Plakette das Aus droht. weiter lesen

Projekt „Wohnen leitet Mobilität“: Klimaverträgliche Mobilität beginnt beim Wohnungsbau (11.6.2017)
Ob Menschen umweltfreundlich mobil sind, hängt ganz wesentlich auch vom Wohnort. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD), das Öko-Institut und der Mieterbund wollen nun Wohnungsunternehmen, Mobilitätsdienstleister und Kommunen an einen Tisch bringen. weiter lesen

Garagenparkplätze ohne Ladestation für Elektrofahrzeuge sind (bald) nicht mehr zeitgemäß (29.10.2016)
Bis 2030 rechnet die Bundesregierung mit rund sechs Millionen Elektro­fahr­zeugen. Es bietet sich also an, allmählich Garagenplätze zukunfts­sicher mit Ladestationen auszustatten. weiter lesen

VDI 2166-2: Integration von Ladestationen für E-Autos und E-Bikes an Gebäuden (17.12.2015)
E-Autos und E-Bikes gewinnen zunehmend an Bedeutung - und damit auch die Frage, wo und wie man deren Batterien wieder auflädt. Die neue VDI 2166 Blatt 2 zeigt auf, was bei der Planung von Ladestationen und ent­sprechenden Elektroinstallationen zu beachten ist. weiter lesen

Stromtankstellen im öffentlichen Raum für E-Bikes und Pedelecs (3.8.2012)
E-Bikes und Pedelecs sind der aktuelle Fahrradtrend. Pendler ebenso wie Ausflügler schätzen die entspannte Fortbewegung, bei der sie sich nicht restlos verausgaben müssen. Das stellt Planer, Architekten und Bauherren vor neue Herausforderungen. weiter lesen

Multiparker auf Wunsch mit Elektro-Zapfsäulen (26.2.2011)
Künftig wird die Klaus Multiparking GmbH ihre Doppelparker auf Wunsch mit einer Elektro-Zapfsäule anbieten. Akkus von Elektro­fahr­zeugen können somit direkt aufgeladen werden. Mit dem Projekt "E-Parking" möchte Klaus als Hersteller den Nutzern seiner Parksysteme einen einfachen Zugang zur Elektromobilität vermitteln. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE