Baulinks > Hotspots > Elektromobilität

Elektromobilität (und Alternativen)

Potenzial von Elektroautos als Energiespeicher (Bauletter vom 17.10.2022)
„Elektroautos bieten durch ihre Speicherkapazität die nötige Flexibilität im Energiemarkt, die wir jetzt aktivieren müssen“, fordert Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbands Neue Energiewirtschaft (bne). weiter lesen

PohlCon und Wiferion kooperieren langfristig im Bereich Wireless Charging (11.10.2022)
In wenigen Jahren wird kabelloses Laden die dominierende Ladelösung in Intralogistik, Fertigung, Transport und Mobilität sein. Nach erfolgreichen gemeinsamen Projekten haben PohlCon und Wiferion eine Exklusivpartnerschaft in diesem Bereich vereinbart. weiter lesen

E-handwerkliche Betriebe wollen verstärkt Wachstumsmärkte besetzen (4.10.2022)
Ganz gleich, wie gut es Deutschland vor dem Hintergrund einer sich verschärfenden Energiekrise gelingt, durch den bevorstehenden Winter zu kommen: Am Umstieg auf Erneuerbare Energien führt kein Weg vorbei. weiter lesen

Ladeverluste bei E-Autos (Bauletter vom 15.9.2022)
Elektroautos ziehen beim Laden mehr Energie aus dem Stromnetz als in der Batterie gespeichert wird. Während bei vielen elektrotechnischen Geräten der Wirkungsgrad eine wichtige Angabe im Datenblatt ist, schweigen sich die Hersteller von Elektroautos über die Höhe der Ladeverluste aus. weiter lesen

„Arena del Futuro“: Induktives Aufladen von Elektrofahrzeugen per spezieller Fahrspur (4.8.2022)
Um die Dekarbonisierung im Mobilitätssektor hinsichtlich der „on the fly“-Aufladung von Elektrofahrzeugen weiter erforschen zu können, wurde der Rundkurs „Arena del Futuro“ neben der Autobahn A35 Bre­be­mi bei Chiari gebaut. weiter lesen

Neuer Leitfaden zur Ladeinfrastruktur für Wohnungswirtschaft und Verwaltung (15.6.2022)
Um das Ziel der Ampelkoalition, bis 2030 rund 15 Millionen vollelektrische Pkw in den Verkehr zu bringen, zu erreichen, muss der Ausbau der Ladeinfrastruktur massiv beschleunigt werden. Wohnnähe spielt dabei eine zentrale Rolle. weiter lesen

Ladeinfrastruktur bitte mit realistischen Ausbauzielen! (Bauletter vom 15.6.2022)
Die Bundesregierung plant, verschiedene Elektromobilität-Maßnahmen im Masterplan Ladeinfrastruktur II zu bündeln. Kritisch ist die vertretene Grundannahme, im Jahr 2030 würden eine Million öffentliche Ladepunkte benötigt. weiter lesen

Elektromobilität: Günstigste Ladebox erreicht im ADAC-Test Bestnoten (14.6.2022)
Immer mehr Besitzer von Elektroautos setzen zuhause auf eine eigene Ladestation. Im einem ADAC Test Anfang 2022 überzeugten zehn von zwölf untersuchten Ladeboxen mit dem Gesamtergebnis „gut“, zwei Modelle fielen wegen Sicherheitsmängeln durch. weiter lesen

Eparkstation: Ladeinfrastruktur für Bestandsimmobilien ganz, teilweise oder gar nicht aus einer Hand (14.6.2022)
Unter dem Namen Eparkstation die EM-Gruppe und iSATT ihre Aktivi­tä­ten rund um die Ladeinfrastruktur gebündelt. Eparkstation-Kunden kön­nen wählen, ob sie das Management der Ladestationen ganz, teilweise oder gar nicht selbst in die Hand nehmen wollen. weiter lesen

Siemens will kabelloses Laden von Elektrofahrzeugen vorantreiben (14.6.2022)
Siemens investiert 25 Millionen US-Dollar in eine Minderheitsbeteiligung an WiTricity, einem US-amerikanischen Anbieter von kabellosen Lade­tech­no­lo­gien. Gemeinsam mit WiTricity will Siemens das kabellose Laden von Elektrofahrzeugen vorantreiben. weiter lesen

Ladesäulen aus Beton - konkret aus Nanodur von Dyckerhoff (7.12.2021)
Pion bedeutet im Französischen Spielstein und genauso sehen die tren­di­gen Ladestationen der Osnabrücker Pion AG auch aus. Während der Ent­wick­lungsphase wurden Versuche mit verschiedensten Betonen durch­ge­führt. Erst mit Beton auf Basis von Nanodur Compound 5941 waren die Entwickler zufrieden. weiter lesen

Erster Modellvergleich zur Klimaneutralität 2045 (17.10.2021)
Um Deutschland in weniger als 25 Jahren(!) klimaneutral zu machen, muss die nächste Bundesregierung sehr schnell sehr viel auf den Weg brin­gen - zu diesem Ergebnis kommt der Ariadne-Szenarienreport, der Trans­for­ma­tions­pfade zur Klimaneutralität 2045 erstmals in einem Modellvergleich ausbuchstabiert. weiter lesen

Schuko-Steckdose für E-Bikes und E-Roller im WG 800-Aufputz-Programm von Jung (27.7.2021)
Jung hat eine spezielle Schuko-Steckdose zur Aufladung von elektrisch betriebenen Zweirädern im WG 800-Aufputz-Programm. Das Beschrif­tungs­feld (22 x 48 mm) zeigt unmissverständlich an, dass diese Auf­putz-Steckdose E-Bikes und E-Rollern vorbehalten ist. weiter lesen

TÜV: „Ladesäulen für Elektrofahrzeuge mindestens jährlich prüfen lassen“ (27.7.2021)
Mit der steigenden Zahl an Elektrofahrzeugen kann auf ein wachsendes Netz an Lademöglichkeiten zurückgegriffen werden: Ende März 2021 zählte die Bundesnetzagentur in Deutschland fast 32.000 öffentlich zugängliche Ladepunkte, Tendenz steigend. weiter lesen

Keine erhöhte Brandgefahr in Tiefgaragen durch abgestellte Elektrofahrzeuge (18.3.2021)
Laut Deutschem Feuerwehrverband steht bei einer baurechtskonform errichteten Garage das Abstellen sowie das Aufladen von Elektro­fahr­zeu­gen mit einer zertifizierten Ladeeinrichtung nicht im Widerspruch zu den gel­ten­den Vorgaben des Bauordnungsrechts. weiter lesen

„Energy and Home Automation“: Kopp gründet neue Division und erweitert Sortiment (30.12.2020)
Photovoltaik, Stromspeicher, E-Ladesysteme, Gebäudeautomation - mit der Gründung der neuen Business Unit „Energy and Home Automation“ will Kopp seinen Status als ganzheitlicher Systemanbieter von nach­hal­ti­gen und vernetzten Anwendungen untermauern. weiter lesen

WEG-Reform: Anspruch auf private E-Ladesäule, leichtere barrierefreie oder energetische Sanierung,... (13.10.2020)
Der Bundesrat hat die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) gebilligt, die der Bundestag Anfang September verabschiedet hatte. Damit gab die Länderkammer auch grünes Licht für den erleichterten Einbau privater Ladesäulen für Elektroautos. weiter lesen

VDI 2166 Blatt 2: E-Ladestationen in Gebäuden - von Wohn- bis Parkhäuser (14.9.2020)
Wenn das Ziel von einer Million Elektrofahrzeugen auf deutschen Stra­ßen bis 2022 erreicht werden soll, gehört dazu auch eine belastbare Lade­infra­struktur. Der Bedarf lässt sich aber nicht allein mit Lade­sta­tio­nen im öffent­lichen Raum erreichen. weiter lesen

Knauf testet klimaneutralen Transport auf der A5 (Bauletter vom 7.7.2020 )
Welche Chancen bietet die E-Mobilität für den LKW-Schwerlastverkehr? Das will das Bun­des­um­welt­minis­terium mit verschiedenen Partnern im Rahmen des Projekts ELISA („ELektrifizierter, Innovativer Schwer­ver­kehr auf Auto­bahnen“) herausfinden. weiter lesen

Faktencheck zu Lithium-Ionen-Batterien (LIB) und zur Elektromobilität (22.1.2020)
Welche Umweltbilanz haben Elektroautos? Wie entwickeln sich Reich­weite, Wirtschaftlichkeit und die Ladeinfrastruktur langfristig? Bedingt die Elek­tro­mo­bi­lität Arbeitsplatzverluste? Fragen wie diese beantwortet das Fraun­ho­fer ISI in einem Policy-Brief. weiter lesen

„E-Garage“ mit eigener „ZAPF-Säule“ für 3,7 kW und 11 kW Ladeleistung (22.1.2020)
Wer mit Strom im Tank unterwegs ist, für den lohnt sich eventuell die Anschaffung einer eigenen Ladesäule. Die ZAPF GmbH geht dabei noch einen Schritt weiter und bietet mit ihren „E-Garagen“ komplette private Park­räu­me inklusive Wallbox an. weiter lesen

Am liebsten zuhause laden! (Bauletter vom 26.2.2019)
Eine repräsentative Umfrage von prolytics und BDEW kommt zu dem Ergebnis, dass 65% der Deutschen ihr E-Auto am liebsten zuhause laden würden. Öffentliche Ladesäulen wären für rund 15% die bevorzugte Lademöglichkeit. weiter lesen

Elektromobilität erobert die Baustellen (11.11.2018)
Ein zentraler Trend auf der kommenden bauma zeichnet sich bereits ab: Die Baumaschinenbranche setzt zunehmend auf alternative Antriebe. Vor allem Elektromobilität und Autonomes Fahren zählen hierbei zu den großen Zukunftstreibern. weiter lesen

Querverweis: Doch keine Stickoxidbelastung in Innenstädten durch Binnenschiffe? (Bauletter vom 4.5.2018)
Mit der These, dass Dieselfahrverbote in Innenstädten ihre Wirkung verfehlen, weil die Stickoxidbelastung maßgeblich durch vorbeifahrende Binnenschiffe verursacht wird, sorgte Michael Schreckenberg, Gutachter und Physikprofessor an der Uni Duisburg-Essen, in den vergangenen Wochen in den Medien für Aufsehen. weiter lesen

Bevölkerung für „Verkehrswende“ (Bauletter vom 12.11.2017)
Zunehmend überlastete Straßen, Schadstoffkonzentrationen oberhalb der zulässigen Grenzwerte in vielen Städten, hohe Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor: Angesichts dieser Fakten sind die Zweifel an der Notwendigkeit einer „Verkehrswende“ in der Bevölkerung gering, wie eine repräsentative Befragung von KfW Research ermittelt hat weiter lesen

VDE-Studie zur Elektromobilität: Innovationsbremse Bezahlsysteme (17.9.2017)
Auf der IAA stehen Elektroautos ganz besonders im Fokus. Gleichwohl herrscht allenthalben sich gegenseitig bedingende Skepsis. Käufer schrecken mangels Ladeinfrastruktur und Reichweite zurück, Lade­in­frastruktur-Betreiber befürchten zu geringe Einnahmen. weiter lesen

Garagenparkplätze ohne Ladestation für Elektrofahrzeuge sind (bald) nicht mehr zeitgemäß (29.10.2016)
Bis 2030 rechnet die Bundesregierung mit rund sechs Millionen Elektro­fahr­zeugen. Es bietet sich also an, allmählich Garagenplätze zukunfts­sicher mit Ladestationen auszustatten. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH