Baulinks > Immobilien / Baufinanzierung > Grundsteuer

Immobilien-Magazin: Grundsteuer

Grundsteuer C: Haus & Grund argumentiert mit Rentnerin und ihrem Obstgarten gegen „Strafsteuer“ (7.4.2019)
Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland warf der Bundes­re­gie­rung jetzt vor, mit der Einführung einer Steuer auf unbebaute, bau­reife Grundstücke eine verfehlte Wohnungspolitik auf Kosten der Bürger zu betreiben. weiter lesen

Grundsteuerreform: Aktueller Kompromiss möglicherweise nicht verfassungskonform (17.3.2019)
Die Finanzminister des Bundes und der Länder haben sich am 15. März auf einen Kompromiss zur Grundsteuerreform geeinigt. Demzufolge soll die Be­messungsgrundlage wertabhängig sein soll. Lediglich das Land Bayern will wohl nicht zustimmen. weiter lesen

Grundsatzeinigung bei der Grundsteuer - nicht ohne Kritik (3.2.2019)
Am 1. Februar haben sich die Finanzminister grundsätzlich über eine Neu­re­ge­lung der Grundsteuer geeinigt. Ihr Modell sieht vor, dass der Grund­stücks­wert, das Gebäudealter und die Mietkosten für die Be­rech­nung herangezogen werden. weiter lesen

Steuerberater mahnen rechtssichere und unbürokratische Reform der Grundsteuer an (15.10.2018)
„Was da die nahe Zukunft bringt, verehrte Gäste, müssen wir erst ein­mal schultern!“, sorgte sich der Präsident des Deutschen Steuer­be­ra­ter­ver­band Harald Elster beim 41. Steuerberatertag. weiter lesen

Zusammenfassung der Debatte über sozialen Wohnungsbau im Bauausschuss (15.10.2018)
Soziale Wohnraumförderung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe: In diesem Befund war man sich beim öffentlichen Fachgespräch des Bau­aus­schus­ses am 10. Oktober einig - wenngleich zumeist nur Be­stands­auf­nah­men und kaum konstruktive, zukunftsorientierte Vor­schlä­ge zu hören waren. weiter lesen

BDB HessenFrankurt: „Folgekosten bei Baulandausweisung verhindern Wohnungsbau“ (15.10.2018)
In einer Pressemitteilung vom 10.10. begrüßt Thorsten Schäfer-Güm­bel, dass der BImA gestattet wird, bundeseigene Grundstücke ver­güns­tigt für den Bau bezahlbarer Wohnungen abzugeben. Der BDB-Hes­sen­Frankurt ist anderer Meinung. weiter lesen

Wohngipfel 2018 - Ergebnisse und Kommentare (23.9.2018)
Auf dem Wohngipfel am 21.9. im Bundeskanzleramt haben Bundes- und Landespolitiker gemeinsam mit Vertretern relevanter Spitzenverbände ein Maßnahmenbündel zur Stärkung des Wohnungsneubaus und zur Sicherung bezahlbaren Wohnens vereinbart. weiter lesen

Grundsteuer: ifo Institut empfiehlt Flächenmodell (17.9.2018)
Das ifo Institut hat eine Berechnung der Grundsteuer nach Flächen vor­ge­schla­gen. „Das hätte gegenüber wertbasierten Modellen erhebliche Vor­tei­le“, erklärte ifo-Präsident Clemens Fuest bei der Prä­sen­ta­tion einer Studie dazu. Die Initiative „Grundsteuer: Zeitgemäß!“ hält die reine Flächensteuer dagegen für ungerecht. weiter lesen

Haus & Grund-Studie: Grundsteuerbelastung variiert um mehr als 400 Euro jährlich (10.6.2018)
Die Belastung eines Privathaushalts mit der Grundsteuer variiert je nach Wohnort um über 400 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln im Auftrag des Eigen­tü­mer­ver­bandes Haus & Grund Deutschland erstellt hat. weiter lesen

Geltende Grundsteuer verfassungswidrig (10.4.2018)
Die Regelungen des Bewertungsgesetzes zur Einheitsbewertung von Grundvermögen in den „alten“ Bundesländern seien - jedenfalls seit Anfang 2002 - mit dem allgemeinen Gleichheitssatz unvereinbar. weiter lesen

Kommunale Spitzenverbände fordern Grundsteuer-Reform (15.1.2018)
Kommunale Spitzenverbände wünschen sich eine zügige Reform der Grundsteuer. Hintergrund dieser Forderung ist eine Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht, in deren Verlauf geprüft wird, ob die Regelun­gen zur Grundsteuer noch verfassungsgemäß sind. weiter lesen

Sozial gerechte Wohnraumversorgung erfordert neue Bodenpolitik (24.10.2017)
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) und der Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw) haben im Rahmen ihrer „Roadmap Bodenpolitik“ eine „Bodenpolitische Agenda 2020-2030“ veröffentlicht. weiter lesen

Gerecht oder teuer? Was bringt die Bundesratsinitiative zur Grundsteuer? (3.10.2016)
Mit großer Mehrheit engagiert sich der Bundesrat für eine Reform der Grundsteuer, die allerdings in Bayern und Hamburg auf wenig Gegen­liebe stößt. weiter lesen

Gefordert: Grundsteuerreform zugunsten einer „Bodensteuer“ (19.10.2015)
Eine Studie mit dem Titel „Mehr Boden für die Grundsteuer“ stellt die von den Finanzministern in Betracht gezogenen Modelle zur Reform der Grund­steuer in Frage. Bis heute weigern sich die Finanzpolitiker gegen den viel­fach geforderten, sich geradezu aufdrängenden Lösungsansatz einer Bodensteuer in Erwägung zu ziehen. weiter lesen

Grundsteuereinnahmen: Plus 27% in den letzten 10 Jahren (21.11.2010)
Zwischen 1999 und 2009 stieg das Aufkommen aus der Grundsteuer um 27 Prozent auf knapp 11 Milliarden Euro. Darauf macht der Eigentümerverband Haus & Grund mit Hinweis auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes aufmerksam. In den letzten Jahren sind demnach die Einnahmen der Städte und Gemeinden aus der Grundsteuer stärker gestiegen als die Gesamtsteuereinnahmen der Kommunen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE