Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0052 jünger > >>|  

Neues Label „Battery-free by EnOcean“ für batterielose smarte Schalter


  

(10.1.2019) EnOcean, der weltweit agierende Entwickler von Energy Harvesting-Technologien, hat mit „Battery-free by EnOcean“ ein Label eingeführt, mit dem batterie- und kabellose Schalter gekennzeichnet werden können. Signify (ehemals Philips Lighting) beispielsweise bietet solche smarten Schalter mit der batterielosen Technologie von EnOcean bereits im Rahmen seines Friends of Hue-Programms an.

Das neue Label verwenden können Produkthersteller, welche die Energy Harvesting-Technologie von EnOcean für Funkstandards im sub-1 GHz- und 2,4 GHz-Bereich in ihre batterielosen Funkschalter integrieren - also in Schalter, die die notwendige Energie zum Absetzen der Funksignale ausschließlich aus der Bewegung des Tastendrucks gewinnen und damit wartungsfrei sind. Mit dem „Battery-free by EnOcean“-Label soll dieses Merkmal stärker ins Bewusstsein des Privatanwenders rücken.

Gleichzeitig will EnOcean mit diesem Label seine Marktposition als Anbieter batterieloser Funktechnologie für EnOcean-, Bluetooth- und Zigbee-basierte Produkte stärken. Die Friends of Hue-Schalterpartner von Signify, langjähriger EnOcean-Partner für Zigbee-basierte Funklösungen, gehören zu den ersten Anbietern, die das neue Label nutzen dürfen. Im Rahmen des Friends of Hue-Programms sollen auch Busch-Jaeger (ABB), Feller, Illumra, Niko und Vimar aktuell oder in naher Zukunft smarte Schalter auf Basis der batterielosen Funktechnologie von EnOcean anbieten, mit denen sich Philips Hue-Leuchten via Zigbee steuern lassen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE