Baulinks > Haustechnik > Gebäudeautomation

Haustechnik Portal: Gebäudeautomation

Spacewell: Nemetscheks neue Dachmarke für den Bereich Gebäudemanagement (15.2.2019)
„Nach der Akquisition von Axxerion und der Erweiterung unseres Port­folios, war es für uns an der Zeit, eine neue, übergeordnete Marke für das Segment zu entwickeln“, erklärt Spacewell-CEO Koen Matthijs. weiter lesen

Innogy kooperiert mit Zattoo und bringt „Innogy TV“ per Glasfaser ins Haus (10.2.2019)
Innogy treibt den Glasfaserausbau voran und hat laut eigenen Aussagen inzwischen mehr als 1 Mio. Menschen in rund 300 Gemeinden für sein Breit­band­netz erschlossen. Dabei setzt Innogy auf die Digitalisierung und bietet ab sofort das Fernseh-Paket Innogy TV an. weiter lesen

Schüco und Gira vereinbaren vertiefte Kooperation im Bereich Smart Building (20.1.2019)
Schüco und Gira haben eine umfangreiche Zusammenarbeit im Bereich Smart Building vereinbart. Die Chefs der beiden Unternehmen wollen ihre Kräfte im Markt für die vernetzte Gebäudetechnik bündeln und Synergien in der Marktbearbeitung schaffen. weiter lesen

Überarbeitung der Richtlinienreihe VDI 3814 „Gebäudeautomation“ (10.1.2019)
Die Richtlinienreihe VDI 3814 „Gebäudeautomation“ wird derzeit voll­stän­dig überarbeitet. Dabei wird das Ziel verfolgt, die bisher getrennten Planungsansätze der Anlagenautomation nach VDI 3814 mit denen der Raumautomation nach VDI 3813 zusammenzuführen. weiter lesen

ISH 2019-Vorbericht: Moderne Heiztechnik ist digital (9.1.2019)
Digital vernetzte Heiztechnik im Smart Home steht im Fokus des diesjährigen Technologie- und Energie-Forums im Rahmen der ISH. Zum achten Mal organisiert der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) gemeinsam mit der Messe Frankfurt und 14 Partnerverbänden die Sonderschau. weiter lesen

TÜV Rheinland rät: „Sprachassistenten bewusst einsetzen“ (8.1.2019)
Die Sprachsteuerung von Geräten sind weiter auf dem Vormarsch - ins­be­son­dere im Smart Home. Manche Verbraucher haben jedoch Sicher­heits­be­den­ken, wenn es um Sprachassistenten geht. Denn Alexa, Google Assistant und Siri hören mit, greifen mitunter auf andere Geräte zu und können Bestellungen auslösen. weiter lesen

Homematic IP und Innogy SmartHome erweitern ihre Zusammenarbeit (8.1.2019)
Die SmartHome-Anbieter eQ-3 und Innogy wollen ihre langjährige Zu­sam­me­narbeit „auf eine neue Stufe heben“: Sie wollen laut Pressemitteilung künftig einen gemeinsamen technologischen Standard nutzen, so dass die Systeme miteinander kompatibel werden. weiter lesen

Bosch arbeitet an seiner Position als eines der führenden IoT-Unternehmen (8.1.2019)
Das Internet der Dinge (IoT) verändert zunehmend die Welt. Welche Mög­lichkeiten es bereits heute bietet, zeigt u.a. Bosch derzeit auf der CES - vom Shuttle-Konzeptfahrzeug, über vernetzte Kühlschränke, bis hin zu smarten Rasenmähern, die individuell lernen. weiter lesen

Europäischer Versichererverband warnt vor aktuellen Smart Home-Angeboten (10.9.2018)
„Smart“ ist definitiv nicht automatisch gleichzusetzen mit „sicher“. Polizei und VdS warnen seit langem, dass die zunehmende Vernetzung nicht nur vielfache Störfaktoren mit sich bringt, sondern auch immer neue, teils sogar bisher unbekannte Risiken. weiter lesen

Coqon-Studie: 2,2 Mio. Verbraucher nutzen zuhause Smart Home-Produkte (2.9.2018)
Die smarte Vernetzung der eigenen vier Wände wird in Deutschland immer wichtiger: 2,2 Mio. Verbraucher sollen bereits Smart Home-Pro­dukte ver­wen­den - zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentativen Umfrage von YouGov für Coqon. weiter lesen

Cybersecurity Trends: TÜV erwartet in 5 Jahren rund 500 vernetzte Geräte in jedem Privathaushalt (2.7.2018)
Immer wieder werden Hacks bekannt, die demonstrieren, dass Systeme und Produkte, die mit dem Internet verbunden sind, nicht per se sicher sind. Um Verbrauchern besser zu schützen, fordern Experten un­ab­hän­gi­ge Prüfungen nach einheitlichen Standards. weiter lesen

Erweitertes Smart Home-System von Kopp, hersteller- und systemübergreifend (20.6.2018)
Die Heinrich Kopp GmbH hat die Funktionsvielfalt ihres Smart-Home-Sys­tems mittels eines neuen Gateways und der passenden App deutlich erweitert. weiter lesen

Wohnbau 4.0 aus der Sicht von Schneider Electric (19.6.2018)
Die Anforderungen an den modernen Wohnbau werden immer viel­fäl­ti­ger: Die Vernetzung der technischen Funktionen wie Beleuchtung, Kli­ma­ti­sie­rung und Energieoptimierung ist wesentlich - Design, Bedie­nungs­kom­fort und Anwendungssicherheit mehr als nur Kür. weiter lesen

Deloitte-Studie: Deutsche wollen smarter wohnen (18.6.2018)
Das Smart Home gilt bereits seit einigen Jahren als der „Standard von morgen“ – umso mehr, da viele Komponenten bereits seit geraumer Zeit Realität sind. Für den vielleicht entscheidenden Impuls sorgten schließlich iPhone und iPad. weiter lesen

TechnikRadar zeigt, was die Deutschen über Technik denken (Bauletter vom 26.5.2018)
In Deutschland sind laut TechnikRadar 89,5% der Bevölkerung davon über­zeugt, dass sich der technische Fortschritt nicht aufhalten lässt. 60,2% ge­hen davon aus, dass mit der Entwicklung zunehmend Zwänge für den Einzelnen entstehen. weiter lesen

Roland Berger-Analyse: Vernetzte Haushaltsgroßgeräte sind 2022 Standard (4.4.2018)
Der Markt für Weiße Ware - also Waschmaschinen und Co. - wird immer enger: Zehn große Anbieter beherrschen inzwischen 63% des welt­wei­ten Marktes. Und während etablierte Hersteller in gesättigten Märkten mit sin­ken­den Margen kämpfen, konnten asiatische Anbieter ihre Position welt­weit deutlich ausbauen. weiter lesen

Erweitertes Rauchmelde-System via IP-Gateway (5.12.2017)
Neue Optionen hinsichtlich Warnung und Wartung schafft ein Rauchmelde-System, wie es beispielsweise Jung anbietet: Über ein IP-Gateway lassen sich Funk-Rauchwarnmelder mit dem Internet verbinden, so dass sich im Alarmfall Bewohner und Facility Manager auch via SMS oder E-Mail warnen lassen können. weiter lesen

BINE-Themeninfo zur Wirtschaftlichkeit energieoptimierter Gebäude (29.11.2017)
Neubauten sowie Bestandsumbauten mit einem minimalen Energiebedarf zu realisieren, ist inzwischen technisch problemlos möglich. Wann, für wen und in welchem Umfang der gewählte Baustandard aber wirtschaftlich sinn­voll ist, wird innerhalb kontrovers diskutiert. weiter lesen

BVDW-Leitfaden: Vom Dumb Home zum Smart Home: Wie gelingt der Durchbruch? (27.11.2017)
Systeme für die zentrale Steuerung von Heizung oder Musik gibt es schon seit über 30 Jahren. Trotzdem kann selbst heute noch keine Rede von einer Eroberung des Massenmarktes sein, die meisten Wohnungen sind immer noch „dumb“. weiter lesen

Smarter Leckage-Sensor: Leak KNX von Elsner (8.11.2017)
Schäden an Wasserleitungen und/oder undichte Geräteschläuche verur­sachen gerne hohe Kosten und viel Ärger - in Wohnungen ebenso wie in weitläufigen Gebäuden. Verfügen sie über einen KNX-Bus, bietet sich bei­spielsweise der Einsatz des neuen Leckage-Sensors Leak KNX von Elsner Elektronik an. weiter lesen

eco/ADL-Studie zur IFA: Smart-Home-Umsätze verdreifachen sich allein in Deutschland bis 2022 (10.9.2017)
Der Smart-Home-Markt boomt und könnte sein Volumen bis 2022 auf 4,3 Mrd. Euro verdreifachen. Laut der Studie „Der deutsche Smart-Home-Markt 2017-2022.“ vom Verband der Internetwirtschaft (eco) und Arthur D. Little liegt die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate in den kommenden fünf Jahren bei 26,4%. weiter lesen

BDH/iTG-Studie: Einsparpotenziale durch Digitale Heizung bei bis zu 15% (10.9.2017)
Um bis zu 15% kann der Energieverbrauch durch die Digitalisierung der Heiztechnik reduziert werden - zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die das Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden für den BDH erarbeitet hat. weiter lesen

Dreiteilige Flyer-Reihe vom Verband Fenster + Fassade zum Thema Automation (17.8.2017)
Der VFF hat eine dreiteilige Flyer-Reihe zum Thema Automation heraus­ge­bracht. Die Flyer präsentieren die Einsatzbereiche und das Potential von automatisierten Systemen in den Bereichen Lüftung, Sicht- und Son­nen­schutz und Sicherheit. weiter lesen

Smart Home oder nicht Smart Home? Viele finden es gut, haben aber Vorbehalte gegenüber den Kosten (26.4.2017)
Wie tickt Deutschland beim Smart Home? Und gibt es gravierende Unter­schiede zwischen Mann und Frau? Bei den beliebtesten Smart-Home-An­wendungen ist die Rangliste geschlechterbezogen ziemlich ausgeglichen. weiter lesen

LISTEN - ein EU-Projekt, bei dem das smarte Haus auch offline zuhört (25.4.2017)
Wäre es nicht smart, Heizung, Beleuchtung und Unterhaltungselektro­nik auch mit der Stimme zu steuern? Für Senioren und/oder Per­sonen mit Behinderungen wäre das nicht nur eine Frage der Be­quem­lichkeit. weiter lesen

VDE: „Digital Germany“ bis 2025, sofern der Turbo zündet (25.4.2017)
Deutschland liegt in Sachen IT hinter den USA und Asien zurück. Die VDE-Unternehmen fordern deswegen mehr Tempo beim IKT-Infrastruk­turausbau und eine digitale Bildungsoffensive - dann könnte es mit der Aufholjagd klappen. weiter lesen

VDE-Studie fordert „Wirtschaftsinitiative Smart Living“ (29.1.2017)
Welche Produkte erfolgversprechend sind und was jetzt getan werden muss, damit „Smart Living“-Anwendungen und Dienste „Made in Ger­many“ zum Exportschlager werden, zeigt eine neue VDE-Studie mit Titel „Smart Living“. weiter lesen

Vom Smartphone zum Smart Home (Bauletter vom 4.1.2017)
Am 9. Januar 2007 stellte Steve Jobs auf der Macworld Conference & Expo in San Francisco das erste iPhone vor. Damit begann der Sieges­zug für das mobile Internet als Massenphänomen. Mittlerweile haben Digitalisierung und mobile Kommunikation auch in den eigenen vier Wänden Einzug gehal­ten. weiter lesen

Neue Version des Enterprise Buildings Integrator (EBI) von Honeywell mit Echtzeitdaten (3.11.2016)
Honeywell erweitert die Funktionalität seines „Enterprise Buildings Inte­gra­tors“ (EBI). U.a. unterstützen neue Funktionen mit Echtzeit-Ge­bäu­dedaten Facility Manager dabei, Verwaltungsabläufe und Entschei­dungs­prozesse zu straffen sowie die Effizienz zu verbes­sern. weiter lesen

Trendstudie sieht Sicherheits- und Haustechnikbranche vor grundlegendem Wandel (30.9.2016)
Die Welt in zehn Jahren wird sich gegenüber heute grundlegend verändert haben. Dazu beitragen werden u.a. die sich rasant entwickelnde Digita­li­sierung und Vernetzung. Diese neuen Technologien haben auch für die Sicherheit von Gebäuden eine enorme Bedeutung. weiter lesen

c't warnt vor Sicherheitsleck beim Smart-Home-System von Loxone (4.9.2016)
Die Steuerung aus der Ferne per Handy ist bei vielen Smart-Home-Sys­temen Standard. Mit dem Komfort steigt aber auch das Risiko. Wie durch ein Sicherheitsleck Einbrecher auf Knopfdruck in Häuser hätten eindringen können, schildert die c't in der Ausgabe 19/16. weiter lesen

Zumtobel und Bosch wollen gemeinsam IoT-Lösungen für Gewerbebauten entwickeln (17.6.2016)
Zumtobel und Bosch Software Innova­tions wol­len gemeinsam an der Ent­wicklung von IoT-gestützten System für gewerbliche Gebäude arbei­ten. Anfänglich will man sich auf die Fernsystemanalyse und das Raum­mana­gement im Bereich smarter Beleuchtungssysteme konzentrieren. weiter lesen

eNet-Allianz definiert Standard für smarte Funk-Vernetzung und baut auf's Fachhandwerk (15.6.2016)
In der eNet-Allianz haben sich die Firmen Bachmann, Brumberg, Ether­ma, Gira, Jung, SimonsVoss und Steinel zusammengeschlossen, um sich zu­sätz­liche Wachstumspotenziale im Bereich Smart Home zu erschließen. weiter lesen

Smart Home und AAL: Studie unterstreicht Investitionsbereitschaft der Wohnungswirtschaft (14.6.2016)
40% der Wohnungs- und Immobilienunternehmen wollen bis 2017 Smart Home- oder AAL-Technologien in ihren Liegenschaften einsetzen - das geht aus einer Studie hervor, die die SmartHome Initiative Deutsch­land in Zu­sammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen mm1 und dem GdW durch­führen ließ. weiter lesen

Deutsche schließen aus Angst vor Datendiebstahl ihre smarten Heimgeräte nicht ans Internet an (Bauletter vom 3.9.2014)
Auf der IFA 2014 werden zahlreiche smarte Heim- und Küchengeräte ge­zeigt, doch die deutschen Nutzer lassen diese nur selten online gehen. Lediglich 14% der Überwachungssysteme, 6% der Automatisie­rungs­sys­teme und gar nur 1% der smarten Küchengeräte werden tat­sächlich mit dem Internet verbunden - besagt eine aktuelle Studie von TNS Infratest. weiter lesen

ABB, Bosch, Cisco und LG planen offenen Standard für das Smart Home der Zukunft (29.10.2013)
ABB, Bosch, Cisco und LG wollen gemeinsam eine Software-Plattform für Smart Homes bereitstellen und streben hierfür die Gründung eines Kon­sor­tiums an. Die Unternehmen haben dazu jetzt ein entsprechendes „Memo­randum of Understanding“ unterzeichnet. Das Vorhaben steht unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmigungen. weiter lesen

VDE-Positionspapier zur Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) moderner Gebäude (18.7.2013)
(Nicht nur) Büro- und Industriegebäude sind heute mit einer Vielzahl leis­tungsfähiger und vernetzter Versorgungs-, IT-, Mess-, Steuerungs- und Regeltechniksysteme ausgestattet. Mit den technischen Möglichkeiten wächst auch die Herausforderung, die einwandfreie Funktion zu gewähr­leisten. weiter lesen

Smarthouse: Intelligente Technik im Haus - Was kommt an, was ist Spielerei? (8.2.2003)
Immer mehr technische Produkte im Haus versprechen eine Steigerung des Komforts, größere Sicherheit und Energieeinsparung. Doch welche Anwendungen sind für Verbraucher überhaupt interessant? weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE