Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0832 jünger > >>|  

MHZ meldet Sonnenschutz „Smart Home Ready“

(8.6.2022) Seit 2019 ist die MHZ Hachtel GmbH & Co. KG mit PowerView, einer vollautomatisch steuerbaren Innenbeschattung, auf dem Markt. Nun gibt es neue smarte Verknüpfungsmöglichkeiten: „Wir haben mit Hochdruck an weiteren Integrationen für unsere Produkte gearbeitet und freuen uns jetzt über insgesamt vier Schnittstellen zu führenden Smart Home-Anbietern“, erläutert Andreas Kopetschny von der Geschäftsführung des Sicht-, Sonnen- und Insektenschutzherstellers aus Leinfelden-Echter­dingen, und er verspricht. „Damit haben wir für jede Einbausituation - ob Neubau, Renovierung oder Nachrüstung - die passende Lösung parat.“

alle Bilder © MHZ 

Vier Schnittstellen zur Auswahl

Die neuen Automatisierungsmöglichkeiten umfassen nahezu alle motorisierten MHZ Sicht- und Sonnenschutzprodukte – von A wie Außenraffstores bis Z wie Zip-Anlagen. Je nach System stehen dabei verschiedene Bedienvarianten via App, Computer, Fernbedienung oder Sprachsteuerung zur Verfügung.

PowerView steuert den innenliegenden Sonnenschutz per Fernbedienung oder App - von zuhause oder unterwegs. Zudem ist ab sofort die Einbindung in die Haus- und Gebäudeautomatisierung von Loxone möglich. Und über die TaHoma-Steuerungszentrale lassen sich MHZ-Produkte auch in das Smart Home-System von Somfy integrieren. Und über Works with Mediola lassen sich Produkte verschiedener Hersteller verbinden und über eine gemeinsame App bedienen.

Mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz

Die meisten MHZ-Produkte tragen per se schon zur Energieeffizienz eines Gebäudes bei: Im Sommer wird es vor Hitze geschützt, im Winter bleibt die Wärme länger im Raum.

In Verbindung mit weiteren Komponenten, wie beispielsweise Heizung oder Beleuchtung, können die generellen Vorteile von Sonnenschutzprodukten durch eine Smart Home-Integration noch deutlicher spürbar werden. Durch eine Vernetzung und Steuerung in Abhängigkeit von Uhrzeit, Sonnenstand und Temperatur lassen sich nennenswerte Energieeinsparungen erzielen. Zeitgleich tragen wohltemperierte Räume zum Wohnkomfort bei.

Eine intelligent programmierte Beschattung macht zudem das Zuhause sicherer. Für die Automatisierung sind die unterschiedlichsten Szenarien denkbar: Außenbeschattungen, die abends selbstständig herunterfahren, erschweren den geräuschlosen Zugang zu Fenstern oder der Terrassentür und suggerieren, dass „Leben im Haus“ ist. Ein Bewegungsmelder, der alle Anlagen nach oben fährt und die Innen- und Außenbeleuchtung einschaltet, sobald er nachts Aktivität im Garten registriert, schlägt Einbrecher in die Flucht.

Weitere Informationen zu smart gesteuertem Sonnenschutz können per E-Mail an MHZ angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)