Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0564 jünger > >>|  

Neuer Sonnensensor von Rademacher kann Sonnen- wie auch Einbruchschutz

(11.4.2022) Der neue DuoFern-Sonnensensor dient sowohl dem Sonnen- als auch dem Einbruchschutz und kann per Funk Rollläden, Raffstores und Markisen automatisieren. Mit seinen kompakten Maßen und dem praktischen Saugnapf lässt sich der Sensor einfach an Fenstern anbringen.

Die Inbetriebnahme des Sensors erfolgt intuitiv. So erkennt der Sensor beispielsweise automatisch, ob das anzusteuernde Element vertikal oder horizontal angebracht wurde, und passt die Bedienungstasten dementsprechend an. Bis zu fünf Sonnenschutzelemente lassen sich mit einem Sensor direkt verbinden.

Weitere Optionen bringt die Anbindung an die HomePilot Smart Home-Zentrale: Misst der Sensor etwa eine starke Sonneneinstrahlung auf der Südseite, kann dieser Messwert als Auslöser genutzt werden, um automatisch die relevanten Rollläden zu schließen und die Räume tagsüber kühl zu halten, auch wenn niemand zu Hause ist.

Sonnen- und Einbruchschutz zugleich

Der neue DuoFern-Sonnensensor kann zudem in Verbindung mit der HomePilot-Sys­tem­zentrale zu einem 2-in-1-Sensor werden. In Kombination damit gibt es ein „Erschütterungsmenü“. Der Sensor erkennt Erschütterungen des Fensters, wie sie zum Beispiel bei einem Einbruchsversuch entstehen, und sendet diese als Push-Nachricht direkt an ein Smartphone. Auch kann eine ins System eingebundene Kamera sofort visuell über den Vorfall informieren.

Der verbesserte Sonnensensor wird mit einer Batterie betrieben, die eine Lebensdauer von vier Jahren verspricht, und misst 35x74x21,4 mm (BxHxT) inklusive Saugnapf.

Weitere Informationen zum DuoFern-Sonnensensor können per E-Mail an Rademacher angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)