Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0834 jünger > >>|  

Texino: Veka etabliert zusammen mit eQ-3 eigene Smart Home-Marke


  

(8.6.2022) Ende 2021 wurde die Partnerschaft zwischen eQ-3 (Homematic IP) und Veka bekannt gegeben. Jetzt bekommt diese Zusammenarbeit mit Texino auch einen Namen mit einer eigenen Website, ein Gesicht und mit gemeinsam entwickelten Produkten zur smarten Fenster-, Tür- und Fassadensteuerung auch Inhalte.

Mit den Texino-Produkten sollen Fensterhersteller einen einfachen und sicheren Einstieg in das Geschäftsfeld Smart Home bekommen. Veka spricht von einem „Rundum-Sorglos-Paket“ mit Anleitungen zum Einbau, Schulungsprogrammen und persönlichem Support.

Bild © Texino 

Das Fachbetriebs-Netzwerk von eQ-3 soll zudem Fensterhersteller so unterstützen, „dass es genau zu deren täglichem Geschäft passt“: Will man die bestehenden Smart Home-Komponenten aus dem breiten Homematic IP-Portfolio verbauen, übernimmt der eQ-3 Fachbetrieb die Installation. Möchten Fensterhersteller die eigene Expertise erweitern, können sie sich mit Texino-Unterstützung das notwendige Know-how aneignen und Installation und Einrichtung der Smart Home-Lösungen selbst vornehmen.

Laut Vorankündigung sollen die Texino-Systeme so konzipiert sein, „dass sie nicht nur kinderleicht verbaut und installiert, sondern auch intuitiv genutzt werden können“. So sollen Fenster smart per Taster oder über die kostenlose Homematic IP-App gesteuert werden können - jederzeit und von überall. Oder Vernetzte Rollladen lassen sich wahlweise auch mittels Sprachbefehl öffnen oder schließen.

Texino geht mir ausgesuchten Komponenten an den Start, die mit den mehr als 150 smarten Produkten von Homematic IP erweiterbar sind.

Weitere Informationen zu Texino können per E-Mail an Veka angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)