Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0248 jünger > >>|  

Von Warema neu entwickeltes Sonea-Sonnen­segel­system für diverse Einsatzbereiche

(16.2.2021) Warema stellt 2021 sein Sonea-Sonnensegelprogramm komplett neu auf und löst die bisherigen Produkte durch drei Neuheiten ab. Sie gliedern sich in manuell und motorbetriebene Modelle und unterschieden sich durch die Größe und Möglichkeiten beim Zuschnitt des Tuches:

Sonea S70 für Verschattungsflächen von bis zu 56 Quadratmetern (Fotos © Warema) 


  

Zur neuen Produktlinie gehört als kostengünstigste Variante das Sonea S40 für etwas kleinere Flächen. Dieses Modell wird mit einer Kurbel betrieben (Bild rechts), um das parallel zugeschnittene Tuch zwischen den beiden Seitenpfosten zu spannen.

Das Sonea S50 wird ebenfalls per Kurbelbetrieb aus- bzw. einfahren und ermöglicht eine Vielzahl unterschiedlicher symmetrischer und asymmetrischer Tuchformen wie Trapez oder Quadrat. Damit lässt sich das Sonnensegel individuell auf die Gegebenheiten vor Ort abstimmen. Auch ein Auszug zu einer Seite ist möglich.

Volles Programm beim Sonea  S70

Highlight des neuen Sonea-Programms ist das elektrisch betriebene S70 mit einem in die Tuchwelle integrierten Motor. In den Auszugpfosten befindet sich zudem eine neuartige Federmechanik mit Flaschenzug:

Das platzsparende System bildet die Basis für die hohe Windstabilität. Wie das Sonea S50 gibt es das Modell mit vielfältigen Tuchformen, einseitigem Auszug und für Verschattungsflächen von bis zu 56 m².

Individualisierbar im Detail

Flexibel wählbar sind neben Maßen und Formen auch die Stoffarten. Zur Auswahl steht neben den bekannten Acryl-Standardqualitäten auch eine Vielzahl an Acryl-Lumera-Stoffen. Die Pfosten wiederum sind mit Pulverbeschichtung oder in Edelstahl erhältlich. Optional gibt es die Modelle auch mit manueller Höhenverstellung, um die Segelposition bei tiefstehender Sonne anzupassen.

Die neuen Sonea Sonnensegel eignen sich für große Balkone und Terrassen ebenso wie für Oasen in weitläufigen Gärten. Sie können sowohl freistehend aufgestellt als auch an der Hauswand montiert werden. Der Aufbau wird von Warema durch ein  Serviceprogramm mit Aufmaß und Montagehilfen unterstützt. Zudem berücksichtigt Warema Sonnensegel in seinem Konfigurator, um die Beratung, Auswahl und Visualisierung der Produkte sowie der Stoffe zu vereinfachen.


konfigurator.warema.de

Weitere Informationen zu Sonea-Sonnensegeln können per E-Mail an Warema angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE