Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1335 jünger > >>|  

Vaillant baut seine Reglerfamilie sowie die EEBUS- und Modbus-Vernetzung weiter aus

(5.8.2020) Frisch von Vaillant vorgestellt wurden eine Funk-Version des witterungsgeführten Systemreglers sensoCOMFORT, eine kabelgebundene und eine funktüchtige Variante des raumtemperaturgeführten Reglers sensoHOME sowie die Funk-Fernbe­die­nung VR 92f. Vaillant-Systeme lassen sich außerdem jetzt per EEBUS in ein Smart Home und per Modbus in die Gebäudeleittechnik (GLT) einbinden.

Der witterungsgeführte sensoCOMFORT

... kann jetzt auch per Funk mit dem Heizgerät kommunizieren - das betrifft auch den dazu gehörenden Außentemperaturfühler. So lassen sich Regler und Temperaturfühler leichter bzw. idealer positionieren.

Sowohl die Kabel- als auch die Funk-Version des sensoCOMFORT verfügt über ein beleuchtetes Touchdisplay und ist eBUS-fähig. Ansteuern und regeln lassen sich mit beiden Varianten ...

  • bis zu neun gemischte Heizkreise,
  • Kaskaden mit bis zu sieben Heizgeräten sowie Hybridsysteme und
  • weitere Systemtechnik wie Photovoltaik- oder Lüftungsanlagen.

Neu ist die Funk-Fernbedienung VR 92f für den sensoCOMFORT. Damit lässt sich ein separater Heizkreis zum Beispiel in einem Zwei- oder Mehrfamilienhaus steuern. So kann auch eine Einlieger- oder Mietwohnung von dem Komfort eines sensoCOMFORT profitieren, ohne dass auf die Gesamtregelung der Heizanlage zugegriffen werden muss.

Darüber hinaus kann der Regler mit der sensoAPP per Mobilgeräten auch von unterwegs bedient werden. Auch die Einzelraumregelung ambiSENSE lässt sich einfach integrieren.

Der raumtemperaturgeführte sensoHOME

... ist ebenfalls in einer kabelgebundenen und einer Funk-Variante erhältlich und ersetzt die bisherige Reglerserie calorMATIC 370. Der Regler kann einfache Heizanlagen mit einem Heizkreis, Speicherladung und einer Zirkulationspumpe ansteuern. Im Hinblick auf das Design und die Benutzerführung entspricht der sensoHOME der Reglerserie sensoCOMFORT.

Der sensoHOME eignet sich auch für die Nachrüstung älterer Vaillant-Heizanlagen mit eBUS. In Verbindung mit sensoHOME und dem Internetmodul sensoNET VR 921 lassen sich sogar Etagenheizungen in Mehrfamilienhäusern internetfähig machen und mit der sensoAPP bedienen. Das schafft auch in der Wohnungswirtschaft neue Komfortmöglichkeiten.

Einbindung ins Smart Home per EEBUS


  

Die Regler sensoCOMFORT, sensoDIRECT und multiMATIC können seit dem zweiten Quartal 2020  durch das Internetmodul sensoNET VR 921 über das Kommunikationsprotokoll EEBUS in ein entsprechendes Smart Home eingebunden werden. Beim EEBUS handelt es sich um eine digitale Schnittstelle, die Energiequellen und Energieverbraucher hersteller- und branchenübergreifend verbindet. Über das Protokoll EEBUS können Heizungsanlagen von Vaillant mit Photovoltaikanlagen, Batteriespeichern, Elektro-Autos und allen Arten von Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Leuchten, Rollläden und sogar Kaffeemaschinen kommunizieren. Damit lassen sich selbst erzeugter Solarstrom bestmöglich nutzen und Energiekosten senken. Alle Vaillant-Geräte, die mit dem Internetmodul sensoNET VR 921 serienmäßig ausgestattet sind oder nachgerüstet werden, sind also „Smart Home-ready“.

Modbus-Gateway zur Gebäudeleittechnik

Vaillants neues Modbus-Gateway ermöglicht es der Wohnungswirtschaft und Con­trac­ting-Anbietern, ihre Vaillant-Heizungsanlagen an die Gebäudeleittechnik anzubinden. Alle per Modbus an die Leittechnik eines Gebäudes angeschlossenen Heizanlagen lassen sich zentral überwachen. Einstellungen können einfach angepasst werden. Auch ein ausführliches Monitoring der angeschlossenen Heiztechnik wird dadurch möglich. Damit lässt sich unter anderem Mietern schnell und sicher nachweisen, wie viel Wärme ihnen das Heizsystem zu welchem Zeitpunkt bereitgestellt hat.

Weitere Informationen zu den Reglern sensoCOMFORT und sensoHOME sowie zum sensoNET VR 921-(EEBUS-)Modul und zum Modbus-Gateway können per E-Mail an Vaillant angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE