Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0617 jünger > >>|  

Zwei neue KNX-Thermostate von Siemens unterstützen smarte Energiesparstrategien

(20.4.2021) Siemens Smart Infrastructure (SI) hat mit RDG200 ein neues Thermostatsortiment  vorgestellt - derzeit bestehend aus zwei digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation. Die Thermostate bieten sich insbesondere für gewerbliche Gebäude wie Hotels, Büros oder etwa Bildungseinrichtungen an und unterstützen dezidierte Energie­spar­stra­te­gien - z.B. durch belegungsbasierte Analysen mittels Präsenzerkennung mit Hilfe von Key­card-Lesern und Zeitprogrammen oder konkreten Einstellungen zu Sollwertbegrenzungen.

Installation und Inbetriebnahme sollten sich dank Montageplatte und Inbetriebnahmeoptionen, wie Systemtools, DIP-Schalter und der Smartphone-App PCT Go innerhalb weniger Minuten umsetzen lassen. Die App PCT Go nutzt NFC-Technologie und ermöglicht die Konfiguration am (noch) nicht ausgepackten Gerät ohne Stromzufuhr.

Die Thermostate im RDG200-Sortiment verfügen über verschiedene Steuerausgänge (Ein/Aus, PWM, DC 0…10 V, 3-Punkt), die durch eingebaute Fühler und die flexible Wahl der Betriebsspannung die Anforderungen diverser Branchen erfüllen. Die Geräte können so für unterschiedliche Anwendungen eingesetzt werden ...

  • von Ventilatorkonvektoren
  • über Wärmepumpen
  • bis hin zu Kühldecken und Deckenheizungen.

Die Geräte sind 25 mm flach und binden den Raumnutzer durch die Anzeige des Energieeffizienzstatus und eine Green-Leaf-Taste direkt in den Energiesparprozess ein. Dank Tasten und Drehknopf mit Touch-Technologie wird außerdem die Ansammlung von Staub und Schmutz verhindert. Anzeige und Tasten können überdies für unterschiedliche Anwendungsbereiche mit leicht verständlichen Symbolen angepasst werden.

Weitere Informationen zu RDG200 Thermostaten können per E-Mail an Siemens Smart Infrastructure angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE