Baulinks > Sanitärtechnik > Technische Dämmung / Isolierung

Technische Dämmung
  ... gerne aus als „Technische Isolierung“ bezeichnet

Dämmen oder Isolieren? Diese beiden Begriffe werden gerne durcheinander geworfen: Wenn es um das Bewahrung von Wärme bzw. Kälte geht, wird gedämmt! Kein Dämm­stoff ist nämlich so gut, dass er einen Wärmestrom isolieren könnte - sprich vollstän­dig unterbinden könnte. Isoliert wird im Baubereich lediglich elektrischer Strom.

VDI 2055-1: Optimale Wärme- und Kältedämmungen in betriebstechnischen Anlagen (8.8.2019)
Die neue VDI 2055 Blatt 1 legt Berechnungsverfahren zur Bestimmung von Wärme- und Wasserdampfdiffusionsströmungen in Dämmstoffen sowie von Dämmschichtdicken nach technischen Gesichtspunkten fest. weiter lesen

Geberits Mepla-Mehrschichtverbundrohre auch vorgedämmt (26.6.2019)
Mit Mepla hat Geberit ein Mehrschichtverbundrohr im Programm, das die Vorteile von Metall- und Kunststoffrohren verbindet. Zudem gibt es vor­ge­dämmte Varianten mit erheblichem Amortisations-Potential. weiter lesen

Platzsparende, GEG-taugliche Dämmung thermischer Solarleitungen à la Armacell (5.12.2018)
Damit die auf dem Dach gewonnene solarthermische Energie ohne un­nö­ti­ge Verluste dort ankommt, wo sie benötigt wird, müssen thermische Solar­lei­tungen gedämmt werden. Als besonders montagefreundlich haben sich vorgedämmte Doppelrohrsysteme erwiesen. weiter lesen

Feuchte Dämmung (von Kälteleitungen) dämmt nicht (7.7.2018)
Feuchte Dämmstoffe schützen weder vor Energieverlusten noch vor Korrosion. Eine Untersuchung des Fraunhofer IBP hat jetzt bestätigt, dass geschlossenzelliger Elastomerdämmstoff sehr gut vor Feuch­te­auf­nah­me geschützt ist und auch langfristig die Energieeffizienz tech­ni­scher Anlagen erhalten kann. weiter lesen

Viega hat sein Flächentemperiersystem Fonterra für Transferräume optimiert (20.4.2018)
Bei Flächenheizungen wird der Verteiler gerne im Flur platziert. Von dort aus führen die Heizkreise in die verschiedenen Räume. Dabei kommt es allerdings durch die Bündelung der Zuleitungen in den Flu­ren, den so­ge­nannten Transferräumen, häufig zur Überhitzung. weiter lesen

Neue vorisolierte Kälteleitungen von Armacell versprechen geringe Rauchentwicklung (10.8.2016)
Armacell hat sein Sortiment an vorgedämmten Kupferleitungen für die Klimatechnik (Tubolit Split und DuoSplit) komplett überarbeitet und damit aktuellen Marktbedürfnissen angepasst - dazu zählen ins­be­son­dere die Brandschutzeigenschaften. weiter lesen

Erweiterte Verwendbarkeitsnachweise und App für Rockwools Conlit-Rohrabschottungen (11.5.2016)
Wie Rockwool am Rande der IEX bekannt gab, wird das Unternehmen für sein Conlit-System über zwei erweiterte Allgemeine bauaufsichtliche Prüf­zeugnisse verfügen. Und für die Planung von Rohrabschottungen gibt es die App „Planungshelfer Rohrleitungen“. weiter lesen

Neue Schallschutzmaterialien von Armacell für Abwasser- und innenliegende Regenleitungen (11.5.2016)
Speziell für Schallschutzmaßnahmen bei Regen- und Abwasserleitungen hat Armacell jetzt ArmaComfort AB und ArmaComfort AB Alu vorge­stellt. Die mehrschichtigen Schallschutzmaterialien sollen eine höhere Geräusch­reduktion bei geringeren Wandstärken erreichen. weiter lesen

Neuer umweltfreundlicher Armafix-Rohrträger aus recycelten PET-Flaschen (10.9.2015)
Armacell hat seinen Armafix Rohrträger weiterentwickelt und rüstet die Systemlösung zur Verhinderung von Kältebrücken jetzt mit einem Aufla­ger­segment aus PET aus. Das Material besteht aus recycelten PET-Flaschen, die industriell geschäumt werden. weiter lesen

BL-s1, d0: Technischer Dämmstoff Armaflex Ultima verspricht zehnmal weniger Rauch (13.8.2014)
Mit der Einführung der CE-Kennzeichnung für technische Dämmstoffe wur­den die nationalen Brandklassifizierungen, wie z.B. die deutschen Brand­klassen nach DIN 4102, durch einheitliche europäische Brand­klas­sen abge­löst: Völlig neu für technische Dämmstoffe ist die Klassifi­zie­rung der Rauch­bildung und des brennenden Abtropfens. weiter lesen

Rohrleitungsdämmung spart pro Jahr 335 Euro (23.9.2013)
Hauseigentümer sollten die Rohrleitungen im Heizungskeller auf ihre voll­ständige Dämmung prüfen. Darauf weist co2online aktuell hin: Wenn Lei­tungen fachgerecht gedämmt seien, spare das knapp 15 Euro Heiz­kosten pro Jahr und Rohrmeter. weiter lesen

EU-Studie: „Klimaschutz mit kurzen Amortisationszeiten“ bei Industrie-Dämmungen (24.6.2012)
Die am 19.6. von Ecofys und EiiF veröffentlichte EU-Studie „Climate pro­tection with rapid payback“ (Klima­schutz mit kurzen Amortisations­zeiten) belegt große Energie- und CO2-Einsparpotentiale von Industrie-Dämmun­gen. weiter lesen

Wenn gedämmte Rohre "alt aussehen" (14.1.2005)
PUR-Schaumstoffe haben sich für die Dämmung von Rohren in vielen Bereichen durchgesetzt. Bleibt aber das gute Dämmvermögen des Materials, die hohe Festigkeit und Wärmebeständigkeit auch bei ungünstigen Einsatzbedingungen über viele Jahre beständig? Diese Frage beantwortet ein Forschungsvorhaben, das jetzt in einem neuen BINE-Projekt-Info vorgestellt wird. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE