Baulinks > Sanitärtechnik > Rohrabschottung < Brandschutz < Sicherheitstechnik

Brandschutz mit Rohr- und Kabelabschottung

Vorab: Versteckte Kosten bei Brandschotts
Ein nicht unwesentlicher Teil des baulichen Brandschutzes sind Ab­schot­tungen von Kabeldurchführungen. Dazu stehen mit Mineralfaser-, Mörtel- und Schaumabschottungen sowie Brandschutzkissen und Kabelboxen viele Systeme zur Verfügung. weiter lesen

BauDates: Brandschutz-Seminarreihe von Doyma und Kessel fünf Mal im Herbst 2017
Im Herbst 2017 finden wieder Brandschutz-Seminare von Doyma und Kessel statt - und zwar jeweils von 15:00 bis 19:00 Uhr in Stuttgart, Hamburg, Mainz, Berlin und Röttenbach. weiter lesen

Erweiterte Zulassung für „Kombischott ZZ-Steine 170 BDS-N“ (14.7.2017)
Mit der erweiterten Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (AbZ) Z-19.15-2158 können die ZZ-Brandschutzsteine 170 BDS-N von Zapp-Zimmermann in Massivwänden und -decken sowie in leichten Trenn­wänden jetzt auch quer eingebaut werden. weiter lesen

UFK Kabelbox bietet neue Optionen für Abschottungen in Systemböden und unter Türen (13.3.2017)
Im Rahmen der FeuerTRUTZ präsentierte Wichmann seine neue UFK Kabel­box. Sie verfügt als erste über eine nationale bauaufsichtliche Zulassung für den Einbau im Systembodenbereich und wurde speziell zur Abschot­tung von Leitungsdurchführungen entwickelt. weiter lesen

„Conlit Firesafe“: Einblasdämmung zur Brandschutznachrüstung von Installationsschächten (8.12.2016)
Installationsschächte sind ein elementarer Bestandteil von Ver- und Entsorgungssystemen. Sind die darin verlaufenden Rohre und Leitungen - wie in den meisten älteren Bestandsgebäuden - nicht etagenweise brandschutztechnisch abgeschottet, leben die Hausbewohner mit Risi­ken, die die Bauaufsicht heute strikt unterbindet. weiter lesen

OBO-Planungstools für brandschutztechnische Installationen als App und im Web (24.10.2016)
OBO Bettermann hat eine neue Version der Planungs-App BSS Con­struct online gestellt. Als Web-Applikation oder originäre App für iOS und Android unterstützt das Planungsinstrument die Konfiguration von Brandab­schot­tungen. weiter lesen

BIS Pacifyre CB: Universell belegbare Brandschotts neu bei Walraven (23.2.2016)
Walraven hat neue Brandschotts in vier verschiedenen Bauformen mit der Bezeichnung „BIS Pacifyre CB“ vorgestellt, die sich mit Kabeln und Rohren vollständig belegen lassen. Abstände müssen nicht beachtet werden, und Nachbelegungen sind auch möglich. weiter lesen

Missel Brandschutzpass in 4. Auflage erschienen (21.2.2016)
Der zeitlich eng getaktete Ablauf im Planungsbüro und auf der Baustelle verlangt nach schnellen und eindeutigen Antworten auf drängende Brand­schutz-Fragen. In diesem Sinne versteht sich die vierte Auflage des Missel Brandschutzpasses als kompetenter Ratgeber für brand­schutztechnische Durchführungen von Rohrleitungen durch Wände und Decken sowie bei Mischinstallationen. weiter lesen

Geprüfte Brandschutz-Installationen im Null-Abstand mit Viega-Rohrleitungssystemen (10.9.2015)
Viega hat gängige Rohrleitungs- und Abschottungssysteme in unter­schied­lichsten Kombinationen auf Null-Abstand prüfen lassen und mit den ent­sprechenden Prüfzeugnissen in einer 84-seitigen Fachbroschüre doku­men­tiert. weiter lesen

Faltbares Kabelschott von Wichmann für Leichtbauwände nimmt Kabel und Leerrohre auf (9.6.2015)
Wichmann will mit der faltbaren Variante der TW90-Kabelbox die Mon­tage von Kabelschotts in Standard-Leichtbauwänden erleichtern: Die Faltbox ist bauaufsichtlich zugelassen und wird dank Sollbiegekanten um die Kabel herumgefaltet. weiter lesen

Neuer Planungsratgeber (incl. App) von Walraven zu Rohr- und Kabelabschottungen (7.1.2015)
Der neue Brandschutz-Planungsratgeber von Walraven thematisiert auf 92 Seiten rechtliche Grundlagen sowie Abstandsregeln bei Rohr- und Kabel­abschottungen und bietet hilfreiche Anwendungstabellen sowie Details zum Nullabstand bei Rohrabschottungen. weiter lesen

Vollständiges Brandschutzsystem von Walraven mit Nullabstand (22.7.2014)
Walraven hat die BIS Pacifyre EFC Brandschutzmanschette mit einem er­weiterten Anwendungsspektrum vorgestellt: Die ETA-13/0793 umfasst dabei zahlreiche Sonderlösungen zur Abschottung gedämmter und unge­dämmter Rohre. weiter lesen

Erweiterter Planungsratgeber zu Mischinstallationen von Doyma downloadbar (2.6.2014)
Durch die neuen Anforderungen an die Mischinstallationen herrscht seit dem Januar 2013 im SHK-Markt einige Verunsicherung. Darum hat Doyma bereits im Frühjahr 2013 die Unterlage „Mischinstallationen mit Curaflam KonfixPro“ veröffentlicht. Daran schließt jetzt der neue Planungsratgeber von Doyma mit erweitertem Inhalt an. weiter lesen

Bei Mischinstallationen (mit Konfix-Verbinder) nur noch geprüfte Brandabschottungen (9.1.2013)
Seit 1.1.2013 sind bei Mischinstallationen nur noch geprüfte Brandab­schottungen mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (abZ) erlaubt. Doyma präsentiert dazu als wohl ers­tes Unternehmen eine zugelassene Lösung - nämlich Curaflam Konfix Pro. weiter lesen

Rohrabschottung von der Rolle (10.9.2012)
Walraven hat mit der BIS Pacifyre M Rohrummantelung eine Möglichkeit zur Rohrabschottung vorgestellt, mit der sich gedämmte, nicht brennbare Rohrleitungen in R30- bis R90-Qualität nach DIN 4102-11 ohne Werkzeug abschotten lassen. weiter lesen

FAQ zum vorbeugenden Brandschutz mit Bodenabläufen und Entwässerungsrinnen (31.7.2012)
Fünf Antworten auf fünf Fragen zum vorbeugenden Brandschutz mit Bodenabläufen und Entwässerungsrinnen. weiter lesen

Brandschutz-Manschette, die mit ihren Aufgaben wächst (31.7.2012)
Die neue Brandschutz-Manschette Curaflam Segment SMPro von Doy­ma wird werkzeuglos aus Einzelsegmenten zusammengesetzt. Somit kann flexibel auf unterschiedlich Rohrdurchmesser reagiert werden. weiter lesen

Neue Kombiabschottung „ZZ-Brandschutzschaum 2K NE“ mit europäischer Zulassung (5.4.2012)
Der neue, im Brandfall intumeszierende „ZZ-Brandschutzschaum 2K NE“ von Zapp-Zimmermann eignet sich besonders für den Verschluss von klei­nen und mittelgroßen Brandabschottungen. Mit ihm können Kombi­ab­­schot­tungen bis EI 90 oder Kabelabschottungen bis EI 120 erreicht werden. weiter lesen

Brandabschottungen mit zertifizierter Sicherheit für Betreiber und Bauherren (17.8.2011)
Im Schadensfall sind Gebäudebetreiber bzw. Bauherrn gegenüber dem Gesetzgeber und vielfach auch den Versicherern verpflichtet, die sachgerechte Ausführung und Instandhaltung sämtlicher Anlagen für den vorbeugenden Brandschutz nachzuweisen. Nicht selten treten dabei grobe Verarbeitungs- und Dokumentationsmängel zutage. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)