Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1074 jünger > >>|  

ACOs Duschrinne ShowerDrain E+ für vorbeugenden Brandschutz im Badezimmer

Duschrinne ACO ShowerDrain E+ in der Brandschutzausführung: ➀ Glockengeruchverschluss, ➁ Brandschutzeinsatz mit Intumeszenzmasse, ➂ ShowerDrain Ablaufkörper, ➃ ShowerDrain E+, ➄ ACO Fit-in 

(20.7.2022) Ein Lehrsatz der Landesfeuerwehrschulen besagt, dass ein Haus immer entlang der Haustechnik ausbrennt. Daraus folgt, dass Rohre und Systeme der Wasserzu- und -ab­lei­tung zu den potentiellen Schwachstellen gehören. Vor diesem Hintergrund hat ACO Haustechnik eine Brandschutzausführung der Edelstahl-Duschrinne ShowerDrain E+ entwickelt:

  • Im Brandfall dringen Rauch und Hitze in den Ablaufkörper aus Edelstahl.
  • In den ersten Minuten verhindert die Sperr­was­ser­vor­lage im Geruchverschluss eine Weiterleitung des Rauches in das darüber liegende Geschoss.
  • Ab Temperaturen über 150 °C verschließt die Brandschutzkartusche den Stutzen des Ablaufkörpers und unterbindet die Weiterleitung von Rauch und Feuer für über 120 Minuten.

Das Trägermaterial der Brandschutzkartusche ist mit einer Intumeszenzmasse umhüllt, die sich bei Hitzeeinwirkung über 150 °C ausdehnt. Während dieses Vorgangs zersetzt sich das Trägermaterial und blockiert den Stutzen. Somit ist der Durchgang für Rauch und Feuer verschlossen.

Um die Feuerwiderstandsklassen R30 – R120 zu erfüllen, sind auch Mindestmaße für Deckendicken zur berücksichtigen:

  • 100 mm bei Verwendung des ACO Fit-in Einbausets
  • 150 mm ohne ACO Fit-in

Das ACO Fit-in Einbauset erlaubt nicht nur eine Deckendicke ab 100 mm, es erleichtert auch die Arbeit, da Zeit für den sonst notwendigen Schalungsbau sowie Zeit für Mörtelzubereitung, Mörteltrocknung oder Reinigungsarbeiten der Werkzeuge eingespart wird. Es wurde speziell für das mörtellose Verschließen der verbliebenen Hohlräume - nach Einsetzen des Bodenablaufs - in einer Kernbohrung konzipiert.

Die Roste in unterschiedlichen Designvarianten haben eine Breite von 80 mm, die sichtbare Breite der Rinne beträgt 84 mm. Die Höhe des Fliesenrahmens beträgt serienmäßig 12 mm und kann auf individuellen Wunsch bis 30 mm gefertigt werden, z.B. bei Natursteinbelägen.

Die Abflusswerte der ShowerDrain E+ betragen 0,5 l/s bei 10 mm Aufstau bzw. 0,65 l/s bei 20 mm Aufstau (DIN EN 1253-1). Die Einbauhöhe beläuft sich, abhängig vom gewählten Ablauftopf, auf 53 bis 97 mm (ohne Fit-in) bzw. 56 bis 97 mm (mit Fit-in).

Weitere Informationen zu Brandschutzabläufen können per E-Mail an ACO angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)