Baulinks > Bad/Wellness > Badabdichtung / verfliesbare Bauplatten

Bad-Portal: Badabdichtung / verfliesbare Bauplatten

Seminarreihe von Dallmer und Sopro zu bodengleichen Duschen
Die Seminarreihe „Bodengleiche Duschen - vom Ablauf bis zur Fliese“ von Dallmer und Sopro geht dieses Jahr in die dritte Runde. Aufgrund der großen Nachfrage sind sechs Veranstaltungen geplant. weiter lesen

Wedi erweitert Dichtecken-Sortiment für 3-achsige Verbindungen (31.7.2018)
Bei bodengleichen Duschen geht es nicht nur um Ablaufleistung, Sperr­was­ser­höhe oder das integrierte Gefälle: Extrem wichtig ist auch die richtige, normenkonforme Abdichtung des Duschbereichs. weiter lesen

Neues WannenDicht-System von Sopro zur wasserdichten Einbindung von Dusch- und Badewannen (31.7.2018)
Abgeleitet aus den unterschiedlichen Einbausituationen sowie aus dem Blickwinkel eines Fliesenlegers und Abdichtungsprofis wurde das Sopro WannenDicht-System entwickelt. Im Vordergrund stand dabei die Be­reit­stel­lung einer attraktiven Komplettlösung. weiter lesen

Botament mit zertifizierten Komplettsystemen aus einer Hand für Feucht- und Nassräume (31.7.2018)
Botament bietet als Komplettanbieter für Bäder und Nassräume hoch­wer­ti­ge Bauplatten, Duschboards und bauchemische Produkte aus eigener Ent­wick­lung an - nun auch mit Zertifizierung nach den European Technical Approval Guidelines (ETAG). weiter lesen

Badsanierung mit beschichteten Jackoboard Plano Premium-Bauplatten  (31.7.2018)
Um die Sanierung älterer Bäder zu erleichtern, hat Jackon Insulation seine wasserabweisenden Jackoboard Plano Premium-Bauplatten beidseitig mit einem extraglatten Vlies beschichtet. weiter lesen

Abdichten, Entkoppeln, Heizen: Gutjahr ergänzt seine Bodenkompetenz um Elektrowärme (20.4.2018)
Mit IndorTec Therm-E bringt Gutjahr ein eigenes Elektro-Fuß­bo­den­hei­zungs­system auf den Markt. Es basiert auf einer speziellen Trägermatte, die sich an den bekannten Entkopplungssystemen des Unternehmens orientiert. weiter lesen

Folder von Schlüter-Systems zu Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten nach neuer Norm (30.1.2018)
Die neuen Abdichtungsnormen, die in der DIN Reihe 18531 bis 18535 ge­regelt sind, berücksichtigen erstmals auch Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten. Speziell in der DIN 18534 sind bahnen- und plat­ten­för­mige Abdichtungen fest verankert. weiter lesen

„4 x 4 der Bauchemie“ von Sopro zur neuen Innenraum-Abdichtungsnorm DIN 18534 (16.1.2018)
Nachdem die neue DIN 18534 in Kraft getreten ist, gilt es nun, die Neu­re­gelungen in der Praxis umzusetzen - auch wenn viele Fragen noch offen sind. Dabei helfen will der aktuelle Sopro Technik Newsletter „4 x 4 der Bauchemie“ mit der Ausgabe „Noch ganz dicht?“ weiter lesen

Bette hat seine Einbausysteme mit Blick auf die neue Abdichtungsnorm prüfen lassen (24.11.2017)
Zum Nachweis der Wasserdichtigkeit seiner Abdichtungskomponenten hat Bette die Kiwa-Gruppe für die Prüfung von BetteDichtsystem, BetteEinbau­system Universal und BetteZarge jeweils ohne Silikonfugen beauftragt. weiter lesen

Wolfin-Broschüre zur Nassraumabdichtung im Holzbau: „Nass werden hier nur Haut und Fliesen“ (24.11.2017)
Der Holzbau reklamiert für sich einige ökonomische und ökologische Vor­tei­le - das macht das Bauen mit Holz und Holzwerkstoffen so beliebt. Aller­dings verzeiht Holz insbesondere in Bädern und Nassräumen keine Fehler. weiter lesen

Früh belegbare, einkomponentige und flexibel verwendbare Dichtungsschlämme neu von Schomburg (19.7.2017)
Mit Aquafin-1K-Premium hat Schomburg eine mineralische Dichtungs­schlämme zur Verbundabdichtung auf den Markt gebracht. Die Schläm­me ist spachtel-, streich- sowie rollfähig und wird als rissüberbrückend, frost- und alterungsbeständig ausgewiesen. weiter lesen

Sopros Bad-Komplettsystem auf einem „Sopro Zoom“-Poster (25.2.2016)
Mit „Sopro Zoom“ - XXL-Postern im A1 Format - ist es Sopro gelungen, auch bei komplexen bauchemischen Aufgaben für Überblick zu sorgen. Neu ist jetzt das Poster „Sopro Bad-Komplettsystem“; es zeigt, wo und wie Sopro-Produkte im Bad zum Einsatz kommen können. weiter lesen

Farbig: Neues 100% Sanitärsilikon von Illbruck mit gestalterischem Potential (16.7.2014)
Tremco Illbruck hat sein bekanntes Sanitärsilikon illbruck GS231 weiterent­wickelt. Für die neue Version verzichtet das Unternehmen aus Bodenwöhr vollständig auf mineralölische Verschnittstoffe und setzt auf 100 Prozent reines Silikon. weiter lesen

„Aquaproof 3D“: Neues MEPA-Wannenabdichtband zur Rundum-Abdichtung (16.4.2014)
Bei der Abdichtung von Dusch- und Badewannen empfiehlt es sich auf Num­mer sicher zu gehen. Wer allein auf die dichtende Wirkung einer elas­tischen Silikonfuge vertraut, begibt sich auf dünnes Eis. „Aquaproof 3D“ verspricht dagegen eine langfrstige Rundum-Abdichtung bei nahezu allen Einbausituationen. weiter lesen

Seal System: TECE kreiert eigenes Prüfsiegel für Verbundabdichtungen und Bodenabläufe (26.4.2013)
Der Erfolg der Duschrinne hat den Bäderbau nachhaltig beeinflusst - und dem bodenebenen Ablauf in gefliesten Böden zu einer Renaissance verhol­fen. Gleichzeitig hat sich in den letzten Jahren fliesenseitig das Verlegen im Dünnbettverfahren durchgesetzt - und insgedamt die Frage der Abdich­tung neu gestellt. weiter lesen

„MEPA-Aquaproof“ als Alternative zur Silikonfuge bei Bade- und Duschwannen (17.3.2012)
Die MEPA - Pauli und Menden GmbH hat auf der SHK mit dem flexiblen Abdichtband „MEPA-Aqua­proof“ eine Abdichtungslösung vorgestellt, die dauerhaft was­serdichte Anschlussfugen bei Dusch- und Badewannen ver­spricht - gerade auch im Eckbereich. weiter lesen

Wedis neue "Bauplatte Premium" mit Spachtelkante (28.2.2011)
Wasserundurchlässig, leicht zu verarbeiten, hohe Dämmeigenschaften, sehr leichtgewichtig - Eigenschaften, die die "wedi Bauplatte" seit langem auszeichnen und als verfliesbare Bauplatten etabliert haben. Auf der BAU hat das Unternehmen aus Emsdetten nun mit der "Bauplatte Premium" eine Weiterentwicklung vorgestellt. weiter lesen

Energetische Badsanierung mit Wedi-System (24.4.2009)
Energieeinsparung ist in aller Munde. Doch streng genommen sollte nicht die Energieeinsparung sondern die Energieeffizienz diskutiert werden: Für den Verbraucher kann es nämlich deutlich komfortabler sein, durch beispielsweise Wärmedämmung die Energieeffizienz zu steigern und damit gleichzeitig die Oberflächentemperatur der Wände zu erhöhen, als durch eine neue Heizung den Energiebedarf zu reduzieren - und das gilt vor allem für's Badezimmer. weiter lesen

Barrierefreie Badezimmer flüssig abdichten
(13.2.2007)
Die Bevölkerungspyramide verändert sich radikal. Immer mehr ältere stehen immer weniger jüngeren Menschen gegenüber. Das hat nicht nur Auswirkungen auf das Finanzierungssystem der Sozialversicherungen. Auch im Bauwesen treten Aspekte in den Vordergrund, denen in der Vergangenheit eher wenig Beachtung zukam. Barrierefreies Bauen gehört dazu. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE