Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1163 jünger > >>|  

IndorTec Flexbone VA: Gutjahrs Verbundentkopplung jetzt als 5-Meter-Rolle

(27.7.2017) Großformatige Fliesen liegen im Trend. Doch vor allem auf kritischen Untergründen können sich schnell Spannungen aufbauen. Um das zu verhindern, hat Gutjahr die Entkopplungsmatte IndorTec Flexbone VA entwickelt. Insbesondere für kleine Flächen gibt es das System nun auch als 5-Meter-Rolle.


alle Fotos © Gutjahr

Die spezielle GripLock-Technologie (Knochenstruktur) der Entkopplungsmatte hat die Aufgabe, Verformungen aufzunehmen und zu neutralisieren. Das ist möglich, weil der Mörtel nur an den Rundungen der „Knochen“ arretiert. Außerdem lässt sich die Matte mit einem Wisch ausspachteln, da sich der Klebemörtel von selbst in der offenen Knochenstruktur verteilt:


„Die Matte lässt sich dadurch bis zu 30 Prozent schneller verarbeiten als vergleichbare Systeme“, betont Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann.

IndorTec Flexbone VA wird von Gutjahr nicht nur bei Großformaten empfohlen, sondern auch als Verbundentkopplung bei hochbelasteten Böden und/oder als Verbundabdichtung in Nassbereichen. Denn wer bei der Sanierung oder unter Termindruck im Neubau auf kritischen Untergründen direkt verklebt, müsse immer mit Schäden rechnen. „Das Entkopplungssystem bietet gerade in diesen Fällen große Sicherheit, weil es ausgezeichnete Haftzug- und Haftscherwerte aufweist“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann.


Weitere Informationen zu Flexbone können per E-Mail an Gutjahr angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)