Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1164 jünger > >>|  

Einlegearbeiten in Stein? Inzwischen wirtschaftlich dank High-Tech

(28.7.2017) Das Zusammenspiel von Geometrien und Dekors war schon immer ein wichtiger Faktor bei der Gestaltung von Räumen - gerade bei harten Fußböden verabschiedete sich dieses Gestaltungskonzept aber schon vor geraumer Zeit in ein Nischendasein, weil Verlegungs- und Materialkosten für viele Investoren unerquicklich waren.

alle Fotos © Ceramiche Piemme
  

Der technologische Fortschritt hat aber inzwischen die Herstellung und Bearbeitung von Feinsteinzeugfliesen von Grund auf verändert und ermöglicht nunmehr die Erstellung von Dekors, die sehr an klassische Einlege- und Mosaikarbeiten erinnern.

Die von Gordon Guillaumier für Ceramiche Piemme designte Kollektion Bit&Pieces zum Beispiel kombiniert einfarbige Grundfarben mit Dekors, die u.a. „Keramikteppiche“ oder in Kies eingebettete Holzstücke darstellen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE