Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0178 jünger > >>|  

Drei neue Fliesen-Kollektionen von Ceramiche Piemme nach Vorbildern aus der Natur

(31.1.2018) Ceramiche Piemme will im Februar drei neue Kollektionen auf der Cevisama 2018 in Valencia vorstellen: Uniquestone, Fleur de Bois und Lithostone.

Die Kollektion Uniquestone ahmt die natürlichen Effekte von Stein, Granit und Marmor nach. Während die naturbelassene Oberflächen die stoffliche Wirkung der Vorbilder im Detail nachbilden, gewinnen die polierten Varianten an Eleganz und Leuchtkraft. Die Kollektion umfasst 5 Farbtöne: vom hellen „Silk“ bis zum dunklen „Nite“.

Fleur de Bois ist die neue „Holz“-Kollektion von Ceramiche Piemme. Dabei mixt Ceramiche Piemme amerikanisches und italienisches Nussbaumholz. Die Kollektion berücksichtigt auch die Längsäderungen des Holzes, die beim amerikanischen Nussbaum besonders ausgeprägt sind.

Darüber hinaus glänzen die Fliesen mit „Spezialeffekten“ - beispielsweise mit der Struktur einer leichten, handwerklichen Hobelbearbeitung oder den typischen Trittspuren auf alten Holzböden.

Mit Lithostone nimmt Ceramiche Piemme große Platten (120 x 240 und 120 x 120 cm) ins Sortiment auf:

alle Fotos © Ceramiche Piemme 

Als weitere Neuheit bietet das Unternehmen außerdem im Warmverfahren mit Edelmetallen dekorierte Platten. Inspirationsquelle sind Natursteine wie Burlington, Lava, Kalkstein und Beola.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE