Baulinks > Bad > Duschen > Duschwannen > Wannen-Montage < Badewannen

Montage und Abdichtung von Dusch- und Badewannen

Neue ETAG-geprüfte Verbundabdichtung von Dural (3.11.2018)
Für das Verlegen von keramischen Fliesen und Natursteinen hat Dural mit Durabase ET-S ein neues, geprüftes Mattensystem zur Ver­bund­ab­dich­tung herausgebracht. Es ist getestet nach den Leitlinien für die europäische technische Zulassung (ETAG). weiter lesen

Grumbach entwickelt stabilen Tragrahmen für Duschboden-Elemente (8.8.2018)
Für eine stabile und einfache Installation von Duschböden hat die Firma Grumbach einen neuen Tragrahmen aus pulverbeschichtetem Stahlrohr entwickelt. weiter lesen

Neuer Minimum-Duschwannenträger von Bette (1.8.2018)
Bette hat einen neuen Träger für die Montage seiner superflachen Dusch­wannen und Duschflächen entwickelt. Der Minimum-Wan­nen­trä­ger er­mög­licht Aufbauhöhen ab 35 mm und verspricht Zeiteinsparungen beim Wan­nen­ein­bau von bis zu zehn Minuten. weiter lesen

Wedi erweitert Dichtecken-Sortiment für 3-achsige Verbindungen (31.7.2018)
Bei bodengleichen Duschen geht es nicht nur um Ablaufleistung, Sperr­was­ser­höhe oder das integrierte Gefälle: Extrem wichtig ist auch die richtige, normenkonforme Abdichtung des Duschbereichs. weiter lesen

Neues WannenDicht-System von Sopro zur wasserdichten Einbindung von Dusch- und Badewannen (31.7.2018)
Abgeleitet aus den unterschiedlichen Einbausituationen sowie aus dem Blickwinkel eines Fliesenlegers und Abdichtungsprofis wurde das Sopro WannenDicht-System entwickelt. Im Vordergrund stand dabei die Be­reit­stel­lung einer attraktiven Komplettlösung. weiter lesen

Bette hat seine Einbausysteme mit Blick auf die neue Abdichtungsnorm prüfen lassen (24.11.2017)
Zum Nachweis der Wasserdichtigkeit seiner Abdichtungskomponenten hat Bette die Kiwa-Gruppe für die Prüfung von BetteDichtsystem, BetteEinbau­system Universal und BetteZarge jeweils ohne Silikonfugen beauftragt. weiter lesen

Porestas Duschwannenträger 2.0 (12.5.2017)
Seit fast 50 Jahren kommen Duschwannenträger aus EPS-Hartschaum beim Wanneneinbau zum Einsatz. Immer wieder wurde der Nutzen für Installateure, Planer und Bauherren erweitert, die Produkte optimiert und das Sortiment vergrößert. weiter lesen

Vorgeplant und vormontiert à la Geberit: Duschfläche Setaplano (12.5.2017)
Geberit komplettiert sein Angebot im Bereich der bodenebenen Duschen: Neben dem Wandablauf für bodenebene Duschen und der Duschrinne CleanLine hat der Sanitärtechnikhersteller nunmehr auch mit Setaplano eine eigene Duschfläche im Sortiment. weiter lesen

Weitere Montagerahmen von MEPA für super- und extraflache Duschflächen (12.5.2017)
Bereits seit 1970 stellt MEPA Bade- und Duschwannen auf sichere Füße. Seitdem hat sich viel verändert. So sind vor allem Duschen - angefangen bei Duschbecken, über Duschtassen, bis zu extraflachen Duschflächen - immer bodengleicher geworden. weiter lesen

Weitere Bette-Badewannen ohne sichtbaren Überlauf (19.5.2016)
Zusammen mit der Badewanne BetteLux Shape - vorgestellt auf der ISH 2015 - hatte Bette ein neuartiges, elektronisch geregeltes Ab- und Über­laufsystem namens BetteSensory eingeführt, das einen sichtbaren Überlauf in der Badewanne überflüssig macht. weiter lesen

MEPA Wanneneinbau-Kompass 2.0 (17.5.2016)
Der fachgerechte Einbau von Dusch- und Badewannen kann sich durchaus komplex gestalten. Und da - wie immer - das Gesamtergebnis nur so gut ist wie das schwächste Glied in der Kette, verspricht der Einsatz aufein­an­der abgestimmter Komponenten am ehesten das gewünschte Maß an Sicher­heit. weiter lesen

4 für 100: Die neue Generation von Poresta Badewannenträgern (25.2.2016)
Die Erfindung des „Poresta Badewannenträgers“ 1968 legte den Grund­stein für eine Erfolgsgeschichte, die nun im „Poresta Badewannenträger 2.0“ ihre Fortsetzung findet: Mit vier Trägervarianten können mehr als 100 Wannen­modelle führender Hersteller montiert werden. weiter lesen

Neue „Relax“-Elemente aus wasserbeständigem Hartschaum-Trägermaterial (25.2.2016)
Lux Elements erweitert die Produktgruppe „Relax“. Dazu zählen Massa­ge­tische und Fußbecken für den Wellnessbereich, aber auch Sitzbänke, Schwel­len und Rampen für Duschbereiche. weiter lesen

Universalmontagerahmen von Poresta Systems für Duschwannen aus Stahl und Acryl (23.7.2015)
Unter der Marke Ferroplast bündelt Poresta Systems Produkte zur Mon­tage von Dusch- und Badewannen. Dazu zählt auch der neue Ferro­plast Mon­tage­rah­men 1200, der sich sowohl für Duschwannen aus Acryl wie aus Stahl-Emaille eignet. weiter lesen

Konstruktive Ausführung und Abdichtung von Fugen in Sanitär- und Feuchträumen (3.4.2015)
Das IVD-Merkblatt Nr. 3-2 „Konstruktive Ausfüh­rung und Abdichtung von Fugen in Sanitär- und Feuchträu­men - Teil 2: Abdichtung von Wan­nen und Duschwannen in Verbindung mit flexiblen Zargenbändern/Wan­nen­rand-Dicht­bändern“ wurde vom Industrieverband Dichtstoffe (IVD) überarbeitet und ist nun verfügbar. weiter lesen

ShowerFloor: ACOs dritter Weg für barrierefreie, befliesbare Duschplätze (2.4.2015)
Bei den gängigen technischen Konzepten für befliesbare Duschflächen sind die Vorteile der einen Lösung die Nachteile der anderen - und umgekehrt. ACO hat mit ShowerFloor nun eine dritte Lösung entwickelt, die die Vortei­le bündeln und die Nachteile eliminieren will. weiter lesen

Schallschutzset für bodenebene Duschsysteme neu von Poresta (16.4.2014)
Poresta hat auf der SHK 2014 ein neues Schallschutzset für boden­ebene Duschplatzlösungen vorgestellt. Der bisher eingesetzte Estrich­sockel ent­fällt dabei und wird durch den Einbau einer Wabenkernplatte ersetzt, die mit einer Schüttung gefüllt wird. weiter lesen

„Aquaproof 3D“: Neues MEPA-Wannenabdichtband zur Rundum-Abdichtung (16.4.2014)
Bei der Abdichtung von Dusch- und Badewannen empfiehlt es sich auf Num­mer sicher zu gehen. Wer allein auf die dichtende Wirkung einer elas­tischen Silikonfuge vertraut, begibt sich auf dünnes Eis. „Aquaproof 3D“ verspricht dagegen eine langfrstige Rundum-Abdichtung bei nahezu allen Einbausituationen. weiter lesen

„BetteZarge” als Alternative zur Silikonfuge bei Bade- und Duschwannen (17.3.2012)
Man kennt das Problem von Silikonfugen am Dusch- und Badewannen­rand: schön und dicht sind sie nur für eine gewisse Zeit. Mit „BetteZarge” bietet Bette für die eigenen Bade- und Duschwannen eine alternative Abdichtungs­lösung an, die ganz auf Silikon verzichtet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE