Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0282 jünger > >>|  

WLAN-fähiger Heizungsregler von Bosch erkennt Präsenz von Smartphone-Trägern automatisch

(26.2.2020) Bosch verbindet smarte Wärmeregulierung und hohen Bedienkomfort im Heizungsregler EasyControl. Dank der (Nicht-)Anwesenheitserkennung angemeldeter Smartphones wird die Heizleistung automatisch abgesenkt, sobald die Nutzer ihr Haus / ihre Wohnung verlassen. Erst wenn sie zurückkommen, regelt der EasyControl die Heizung wieder nach oben und spart so bis zu 21% Heizkosten.

In Verbindung mit der zugehörigen App und den smarten Funk-Heizkörper-Ther­mos­ta­ten kann der EasyControl die Wunschtemperatur in bis zu 19 Räumen individuell einstellen und an die aktuellen Bedürfnisse anpassen. Für die Installation sind nur wenige Handgriffe vonnöten: Die Thermostate werden an die Heizkörper geschraubt, der EasyControl kommt an die Wand und wird mit dem Bus-Anschluss der Heizung verbunden. Anschließend ist der EasyControl via WLAN mit jedem einzelnen Thermostat vernetzt.


  

Mit der Wärmeübergabestation Flow 8000 und den neuen Gas-Brennwertgeräten von Bosch, beispielsweise der Condens 5300i WM, lässt sich der EasyControl auch ohne Bus-Kabel über den Control-Key (Bild rechts) als Schnittstelle drahtlos verbinden - vom Gerät zum Regler bis zum Internet inklusive der Außentemperaturerfassung über einen Online-Wetterdienst. Easy Control ist außerdem mit dem Automatisierungsdienst IFTTT kompatibel. Damit kann der smarte Regler auch andere Geräte und Dienste einfach und flexibel über das Internet ansprechen. Für April 2020 ist darüber hinaus die Vernetzung mit dem Sprachassistenten Amazon Alexa geplant.

Der EasyControl ist mit allen Gas-Wand­heiz­ge­rä­ten von Bosch bzw. Junkers kompatibel, die 2008 oder später gebaut wurden. Für ältere Geräte ist ein Adapter verfügbar, der einfach zwischen Heizung und EasyControl geschaltet wird.

Weitere Informationen zum Heizungsregler EasyControl können per E-Mail an Bosch angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE