Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0803 jünger > >>|  

Kooperation vereint eNet Smart Home mit IoT

(3.6.2022) JUNG bindet eNet Smart Home an Mediola an. Das eröffnet Kunden des funkbasierten Smart-Home-Systems diverse neue Möglichkeiten, den Alltag komfortabler und sicherer zu machen.

Works With Mediola ist ein System aus Cloud und Gateways. Es vereint zahlreiche Produkte und Systeme aus dem Internet der Dinge (IoT) von Firmen wie etwa Netatmo, Eltako, Velux, Schüco, Danfoss, Novoferm, Vaillant, Somfy, Sonos oder Philips Hue, die sich nun auch mit eNet Smart Home verbinden lassen. Eine konsequente Entscheidung, denn zahlreiche technikaffine Kunden besitzen mehr als nur ein System für ihr Smart Home. Nach der Integration von Google Assistant und Alexa in eNet Smart Home geht JUNG mit der Anbindung an Mediola einen weiteren Schritt auf Bauherren und ihre Bedürfnisse zu.

IoT-Funktionen bedienen im JUNG Schalterdesign

Einheitlich und an das Interior angepasst können Anwender mit Mediola und eNet Smart Home beispielsweise ihre Velux Integra Dachfenster mit einem Druck auf einen Funk-Wandsender F 40 bedienen. Oder sie regulieren die Musiklautstärke ihres Sonos-Soundsystems über den gleichen Schalter, denn ein Wandsender F 40 ist mit bis zu 16 Funktionen belegbar - siehe z.B. Beitrag „KNX Raumcontroller mit OLED-Display und bemerkenswerter Funktionsbreite“ vom 29.10.2013.

Der große Vorteil: Alle Funktionen im gesamten Gebäude, die über Mediola und eNet Smart Home verbunden sind, steuern Anwender über ihre bereits vorhandenen Bedienstellen an der Wand.

Voraussetzungen für die Verbindung zwischen eNet Smart Home und Mediola

Um die zahlreichen neuen Möglichkeiten auszuschöpfen, ist neben einem eNet Server mit Remote-Zugriff das Mediola AIO Gateway V6 erforderlich. Dabei handelt es sich um einen Router, der die vor Ort vorhandenen Systeme und Lösungen mit der Mediola Cloud verbindet. Einrichtung und Steuerung gelingen per Smartphone über die App Iqontrol Neo von Mediola.

Weitere Informationen zum eNet Smart Home können per E-Mail an Jung angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)