Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1524 jünger > >>|  

DIN VDE V 0826-20: Neue Anwendungsregeln für Perimetersicherheit

(25.10.2022) Zur Überwachung von Objekten an der Grundstücksgrenze werden Pe­ri­meter-Sicherungs-Systeme (PSS) eingesetzt. Der entscheidende Vorteil dieser Systeme liegt in der gewonnenen Reaktionszeit für Interventionsmaßnahmen durch eine frühzeitige Detektion im Außenbereich. Daher spielen PSS auch bei der Absicherung von kritischen Infrastrukturen eine tragende Rolle.

Wichtige Qualitätsmaßstäbe für Errichter, Planer und Betreiber liefert der Entwurf der neuen Anwendungsrichtlinie DIN VDE V 0826-20. Er gilt als Meilenstein auf dem Weg zu hochwertigen Perimeter-Sicherheitslösungen. Mit den neuen Anwendungsregeln werden primär folgende Ziele verfolgt:

  • Schaffung eines Rahmenwerks, um PSS-Errichtern und -Betreibern zu helfen, ihre Anforderungen zu definieren
  • Hilfe für Planer und Betreiber, geeignete Lösungen für gegebene Szenarien und damit verbundene Risiken zu bestimmen
  • Hilfe für die Betreiber, die PSS so zu betreiben, dass alle normativen Anforderungen erfüllt werden

Der Entwurf der DIN VDE V 0826-20 wurde auf der Security 2022 erstmals offiziell vorgestellt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)