Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1338 jünger > >>|  

Daikins neue R-32 Mini-Kaltwassersätze ersetzen Vorgänger mit R-410A

R-32 Mini-Kaltwassersätze
  

(1.9.2021) Daikin hat seine R-32 Produktpalette „Bluevolution“ um die R-32 Mini-Kaltwassersatz-Baureihe erweitert. Die kompakten, luftgekühlten Geräte sind sowohl in einer reinen Kühl- (EWAA-DA) als auch in Wärmepumpen-Aus­füh­run­gen (EWYA-DA) erhältlich und ersetzen die bisherigen R-410A Mini-Kaltwassersätze (EWAQ-AC und EWYQ-AC).

Wie alle Systeme der „Bluevolution“-Familie belasten die neuen R32 Mini-Kaltwassersätze dank des Kältemittels mit einem vergleichsweise niedrigerem GWP die Umwelt erheblich weniger als ihre Vorgänger. Weitere Vorteile sind, dass R32 als Ein-Komponenten-Kälte­mit­tel leicht zurückzugewinnen und aufzuarbeiten und die benötigte Kältemittelfüllmenge deutlich niedriger ist - siehe dazu auch den Beitrag „Daikin bietet erste Wärmepumpen mit aufbereitetem Kältemittel an“ vom 11.7.2019.

Die R-32-Mini-Kaltwassersätze werden von Daikin mit Leistungen zwischen 9 bis 16 kW angeboten und bieten sich für Wohneinheiten an, die mit einem Gerät gekühlt und geheizt werden sollen. Der Volllastwirkungsgrad der neuen Serie reicht laut Hersteller bis zu einem COP von 3,71 (Ta DB/WB 7°C/6°C - LWC 45°C, Dt=5°C) und einem EER von 3,35 (EW 12°C; LW 7°C; Umgebungsbedingungen: 35°CDB), während der SEER (saisonale Kühleffizienz) bis zu 5,79 und der SCOP (saisonale Heizeffizienz / Jahresarbeitszahl) bis zu 4,82 geht. Die neue Baureihe erreicht eine Warmwassertemperatur von 60°C bei einer Außentemperatur von bis zu -7°C und arbeitet im Heizbetrieb zuverlässig bei einer Außentemperatur von bis zu -25°C.

Weitere Informationen zu R-32 Mini-Kaltwassersätzen können per E-Mail an Daikin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)