Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1022 jünger > >>|  

Leichte Deckenstrahlprofile zum Heizen und Kühlen bis 16 m Raumhöhe

(6.7.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Die neuen Deckenstrahlprofile DESA und DESB von Arbonia eignen sich zum Heizen und Kühlen per Strahlungswärme bzw. -käl­te. Die Alu-Profile können bis zu einer Raumhöhe von 16 m eingesetzt werden und fallen bei der Gebäudestatik wenig ins Gewicht, da sie nur ca. ⅓ so schwer sind wie herkömmliche Deckenstrahlplatten.

Herkömmliche Deckenstrahlplatten können oft nur mit großem Aufwand nachträglich in Produktionshallen eingebaut werden. Die neuen Profile von Arbonia lassen sich dagegen im laufenden Betrieb installieren, sind flexibel im Aufbau und einer Modullänge von bis zu 12 Metern. Für den Einbau veranschlagt Arbonia dieselben Montagezeiten wie beispielsweise für Rohrzuleitungen oder rationelles 1-Punkt-Aufhängen. Zusätzliche Komponenten wie Leuchten können zudem nachträglich an den Modulen befestigt werden.

Die Strangpressprofile aus Aluminium sind mit eloxierter oder auch lackierter Oberfläche in allen Arbonia-Farben erhältlich.

Weitere Informationen zu Deckenstrahlprofilen können per E-Mail an Arbonia angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE