Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0056 jünger > >>|  

KSP to go-Deckenstrahlplattensystem erweitert

(11.1.2022) Die RMBH GmbH ergänzt ihre zehn KSP-to-go-Boxen um drei weitere, wodurch das Baukastensystem für Deckenstrahlplatten zukünftig auch Regelungskomponenten bietet. Damit steht dem Fachhandwerk ein Komplettpaket zur Verfügung, das sich insbesondere auch für kleinere Bauvorhaben eignet.

Foto © RMBH 

In die „Box 11“ packt RMBH ein druckunabhängiges Regelventil mit einer weiten Durchflussrange von 120 bis 1.200 l Wasser, ein Strangabsperrventil mit Entleerungsanschluss, einen 230 V-Thermostellantrieb und vier Gewindenippel. „Mit dieser komfortablen Zusammenstellung wird das Gros der KSP-to-go-Anwendungsfälle abgedeckt“, erläutert RMBH-Geschäftsführer Ralph Müller.

Als Komfortlösung für die Raumregelung wird die „Box 12“ kommuniziert. Sie besteht aus einem programmierbaren Raumthermostat und einem Strahlungssensor zur Ermittlung der Strahlungstemperatur.

Für kleine Projekte und Anwendungen, die keine aufwendige Regelung benötigen, ist die „Box 13“ vorgesehen: ein einfaches elektronisches Thermostat mit Drehregler.

Mit diesen neuen „Boxen“ wird das KSP-to-go-Sortiment abgerundet. Zudem können die Kunden ihre Projekte damit einfacher umsetzen, denn mit einer Bestellung werden alle in den Standardanwendungen benötigten Produkte aus einer Hand und in einer Lieferung bereitgestellt. Die Abwicklung erfolgt über den Großhandel.

Weitere Informationen zu KSP to go können per E-Mail an RMBH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)