Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0710 jünger > >>|  

KSP-to-go-Deckenstrahlplatten als Teil des Technik- und Innenarchitekturkonzepts einer Bar


Foto © RMBH GmbH

(4.5.2021) Die Bassano Bar hat sich als stylischer Treffpunkt in Schwäbisch Gmünd herausgeputzt. Dazu gehören auch ganz selbstbewusst KSP-to-go-Deckenstrahlplatten; das  Baukastensystem von RMBH ist prädestiniert für solche kleinen Projekte.

Wärme von oben hat für die Bassano Bar eine ganze Reihe von Vorteilen: Einerseits bietet die Decke leicht zugänglich Platz für die notwendige Installationstechnik, die ansonsten in Boden oder Wand untergebracht werden müsste. Andererseits wird die sanfte Strahlungswärme von der Gästen als angenehm empfunden. Und ganz nebenbei versprüht die Technik auch optisch ihren ganz eigenen Charme.

Das passende KSP-to-go-Paket für die Bar ließ sich anhand weniger Werte ermitteln:

  • Raumgröße und -höhe,
  • Vor- und Rücklauftemperatur,
  • Heizleistung sowie
  • gewünschte Raumtemperatur.

Für die Bassano Bar wurden fünf 600 mm breite Platten in 2 und 3 m Länge eingesetzt. Sie wurden zu einer Dreier- und einer Zweier-Kombination verbunden. Die aus Aluminium gefertigten Elemente sind DIN-geprüft und Keymark-zertifiziert. Das Unternehmen RMBH gewährt eine Langzeitgarantie von 10 Jahren. Optional kann eine seitlich zu installierende LED-Beleuchtung ergänzt werden - siehe auch Beitrag „KSP to go: Neuartiges Baukastensystem für Deckenstrahlplatten“ vom 9.8.2019.

Weitere Informationen zu KSP-to-go-Deckenstrahlplatten können per E-Mail an RMBH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE