Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1179 jünger > >>|  

Remmers-Bodenbeschichtungen auf Norit-Fertigteilestrich und -Fußbodenheizung


  

(4.9.2019) Remmers und Lindner GFT haben verschiedene Produkte aus ihrem jeweiligen Porfolio aufeinander abgestimmt. So ist jetzt die Beschichtung von diversen Norit-Böden mit Bodensystemen von Remmers getestet und ausdrücklich zugelassen. Sie eignen sich für Wohn-, Aufenthalts- sowie Büroräume, sind mechanisch beständig, emissionsarm und rutschhemmend.

Als erste Schicht kann zur Grundierung beispielsweise das wasseremulgierbare Epoxidharz Epoxy BS 2000 auf den Norit-Trockenestrich oder auch die Norit-Fußbodenheizung aufgebracht werden. Das pigmentierte Epoxidharzbindemittel Epoxy BS 3000 sorgt für die Versiegelung. Zur optischen Gestaltung folgt jeweils eine Kontrasteinstreuung, die für den dauerhaften Schutz nochmals versiegelt wird.

Auch die unter den Bezeichnungen „SL Floor“ und „SL Deco“ angebotenen Remmers-Beschichtungssysteme eröffnen vielfältige farbliche und strukturelle Gestaltungsvarianten wie z.B. Marmorierungen oder Metalleffekte.

Bei weiteren Kombinationen von Produkten, die von den beiden Herstellern noch nicht auf ein funktionierendes Zusammenspiel getestet wurden, stehen beide für individuelle Beratungen zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Beschichtung von Norit-Fertigteilestrichen und -Fuß­bo­den­hei­zun­gen sowie die Broschüre dazu können per E-Mail an Remmers oder per E-Mail an Lindner GFT angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE