Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0986 jünger > >>|  

Zwei leichte Norit-Flächenheizsysteme für Bestandsumbauten auf Polystyrol- bzw. Holzweichfaser-Basis


Bild vergrößern
     
  

(29.6.2017; ISH-Bericht) Mit zwei neuen Flächenheizsystemen Norit-TE Therm PS und Norit-TE Therm WF nimmt die Lindner GFT GmbH den boomenden Markt für das Bauen im Bestand ins Visier:

  • Die mit 26 kg/m² besonders leichte Polystyrol-Variante Norit-TE Therm PS empfiehlt sich insbesondere für Umbauten und Modernisierung, die statisch sensibel sind.
  • Das mit einem Gewicht von 30 kg/m² nur minimal schwerere Heizungssystem Norit-TE Therm WF versteht das Unternehmen als Alternative für Bauherren und Architekten, die Wert auf baubiologische Verträglichkeit legen. Denn bei dem vom Institut für Baubiologie in Rosenheim (IBR) zertifizierten Produkt besteht das Füllmaterial aus naturbelassener Holzweichfaser.

Beide Systeme kommen in Verbindung mit dem hauseigenen Trockenestrich TE 20 auf eine Aufbauhöhe von 40 mm.

Weitere Informationen zu Norit-TE Therm PS und Norit-TE Therm WF können per E-Mail an Lindner GFT angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE