Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1616 jünger > >>|   

2,6 mm dicke Trägerplatte für neue Fußbodenheizungen in alten Gebäuden


  

(21.10.2017) Insbesondere im Fall von Bestandsumbauten kommt es bei der Aufbauhöhe von Fußböden mitunter auf jeden Millimeter an. Aus diesem Grund hat Empur sein Fußbodenheizungssystem „Exclusiv Klett“ um eine nur 2,6 mm dicke Trägerplatte ergänzt.

Das Fußbodenheizungssystem „Exclusiv Klett“ ist ein System, bei dem die Heizungsrohre der Fußbodenheizung auf einer Trägerplatte mit Hilfe eines Klettsystems fixiert werden - siehe Beitrag „,Exclusiv-Klett‘ verspricht zeitsparenden Einbau von Flächenheizung und/oder -kühlung“ vom 11.7.2013.

Das Klettsystem, das bisher sechs Verbundplatten unterschiedlicher Dicken auf Basis eines PUR- oder Polystyrol-Dämmstoffes umfasste, wurde jetzt also um eine hochbelastbare Faserplatte mit Klettausstattung erweitert.

Die Faserplatte „Klett“ trägt lediglich 2,6 mm auf, wodurch sich vergleichsweise geringe Aufbauhöhen realisieren lassen. Sie kann mit einer Kreis- oder Stichsäge mit feinem Holzsägeblatt zugeschnitten werden.


alle Fotos © Empur

Die Faserplatten werden auf Stoß verlegt. Der einseitige Folienüberstand im Bereich der Fugen wird bei Bedarf mit Empur-Verbindungsband verschlossen. Danach kann das jeweilige Kunststoffheizungsrohr mit Klett-Ummantelung durch einfaches Andrücken an der vorgesehenen Stelle fixiert werden.

Weitere Informationen zum Fußbodenheizungssystem „Exclusiv Klett“ können per E-Mail an Empur angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)