Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1896 jünger > >>|  

Neue Trägerplatte von Herotec für die dünnschichtige Flächentemperierung im Verbund

(14.12.2017) Mit tempusFlat Klett DS hat Herotec eine weitere Variante der Klett-Serie vorgestellt: Das vorgefertigte dünnschichtige System lässt sich zu Heiz- sowie Kühlzwecken einsetzen und bietet sich für Verbundkonstruktionen an.


Auffällig an dem 2 mm dünnen Systemelement ist die Lochung. Sie soll beim Estrichauftrag einen besseren Verbund mit dem lastabtragenden Untergrund ermöglichen. Dies sind ebene Flächen - etwa bauseits verlegte Dämmung, Estrich oder auch glatte Betondecken. Herotec gibt die Gesamtaufbauhöhe mit ≥ 20 mm an (zzgl. Oberbodenbelag bei 2 KN Punkt und 2 KN Flächenlast).

Das Element aus Kunstfaser wird als Platte auf dem Boden ausgelegt. Der rückseitig aufgebrachte Kleber ermöglicht die Fixierung. Anschließend werden die Klettrohre aus dem Herotec-Sortiment verlegt. Der Verlegeabstand kann dabei frei gewählt werden.

Die Platten stehen in der Größe 500 x 1.000 mm zur Verfügung und werden Stoß an Stoß verarbeitet. tempusFlat Klett DS lässt sich mit handelsüblichen Werkzeugen schneiden. Auf die vorbereitete Fläche kann anschließend der dünnschichtige Estrich bzw. Fließspachtel aufgetragen werden.

Weitere Informationen zu tempusFlat Klett DS können per E-Mail an Herotec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)