Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0676 jünger > >>|  

Brauchwassererzeugung per Warmwasser-Wärmepumpe AuraUnit von Roth

(29.4.2021) Mit den neuen AuraUnit-Warm­was­ser-Wärmepumpen haben die Roth Werke ihr Wärmepumpen-Sortiment weiter ausgebaut. Sie dienen der ausschließlichen Warmwasserbereitung als Ergänzung des eigentlichen Heizsystems, das man dann außerhalb der Heizsaison ganz abschalten kann, und werden derzeit in zwei Varianten angeboten:

  • AuraUnit TW 250 mit einem Nennvolumen von 250 Litern sowie einer Heizleistung von 1,68 kW (EN16147/A15) und
  • AuraUnit TW 330 PV mit einem 300 Liter-Speicher und 2,18 Kilowatt Heizleistung (EN16147/A15).

Beide Geräte erreichen Warmwassertemperaturen von 65 Grad Celsius ohne die Unterstützung eines Heizstabes im reinen Wärmepumpenbetrieb. Das verspricht eine hygienische Brauchwassererwärmung und dient dem Legionellenschutz. Das Modell AuraUnit TW 330 PV ist zudem Smart-Grid- und Photovoltaik-fähig.

Die kompakten Warmwasser-Wärmepumpen sind werkseitig fertig vormontiert. Benötigt wird neben einem Stromanschluss nur eine zentrale Warm- und Kaltwasserleitung. Für das anfallende Kondensat ist zudem ein Wasserabfluss nötig. Als Aufstellort kommen Heizungs- und Hauswirtschaftsräume in Frage. Dort können sie die Abwärme der Heizungsanlage oder von Hauswirtschaftsgeräten nutzen. Warmwasser-Wärmepumpen sorgen damit auch automatisch für eine Entfeuchtung der Raumluft.

Weitere Informationen zu AuraUnit-Warmwasser-Wärmepumpen können per E-Mail an Roth angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE