Baulinks > alternative Energien > Geothermie

alternative Energien-Portal: Geothermie

zur Erinnerung: 99% der Masse unseres Planeten sind heißer als 1.000°C und nur 0,1% kälter als 100°C. Mit Geothermie-Anlagen kann dieses Energiepotenzial für die Wärme- und Stromversorgung genutzt werden.

Weltrekord: tiefste Bohrung zur Energienutzung (Bauletter vom 24.4.2018)
Mit einer Bohrtiefe von 6.400 m beendet das Bohrunternehmen H. An­gers Söhne die erste Bohrung für ein finnisches Geothermie-Projekt und stellt dabei einen Rekord für die weltweit tiefste Bohrung zur Ener­gie­ver­sor­gung auf. weiter lesen

BINE-Projektinfo: (nicht nur) Tiefe Geothermie im Bürgerdialog (6.1.2017)
Technische Innovationen haben nur eine Chance, wenn sie von der Bevöl­kerung mitgetragen werden. Eine frühzeitige, umfassende und transparen­te Kommunikation mit den Bürgern ist auch für die Realisation von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien unverzichtbar. weiter lesen

Verbände starten Qualitätsinitiative für Erdwärmesysteme (6.1.2014)
Die Geothermiebranche hat sich auf einen Weg zur Verbesserung der Quali­tät von Erdwärmeprojekten verständigt. Acht Verbände unter­zeichneten Ende 2013 im Rahmen des Geothermiekongresses 2013 eine Erklärung, die eine gemeinsame Normenarbeit begründen soll. weiter lesen

Geothermie: keine zusätzliche Strahlenbelastung durch Radon (12.4.2013)
In einem Ende März veröffentlichten Hintergrundpapier widmet sich der GtV-­Bundesverband Geothermie e.V. dem radioaktiven Edelgas Radon. Das Papier stellt wissenschaftliche Informationen zu den physikalischen Eigen­schaften sowie Erfahrungswerte zur Nutzung und Wirkung des Gases zur Verfügung. weiter lesen

Leitfaden „Tiefe Geothermie“ vom VBI (4.3.2013)
Der neu aufgelegte und erweiterte VBI-Leitfaden „Tiefe Geothermie“ erläutert in anschaulicher Weise Grundla­gen, Planungsansätze, Techniken und Einsatzmöglichkeiten bei der Gewinnung von Erdwärme in tieferen Gesteinsschichten. weiter lesen

Fachbuch zur Tiefengeothermie (21.8.2012)
Das BINE-Fachbuch „Geothermie – Energie aus dem Innern der Erde“ führt kompakt in die geologischen Grundlagen ein, stellt ausführlich hydro- und petrothermale Systeme vor und diskutiert weitere Forschungsziele. weiter lesen

Erdbebenkatalog für Europa und den Mittelmeerraum für das letzte Jahrtausend (12.8.2012)
Wie stark kann in Deutschland die Erde beben? Wo sind in Europa die Häufungen von Erdbeben zu finden? Diese Fragen sind Ausgangspunkt für Risikoab­schätzungen und werden relevant, wenn es um die Sicher­heit von Gebäuden oder das Auftreten von Tsunamis geht. weiter lesen

Richtlinie zu Seismizität bei Geothermieprojekten erschienen (18.12.2011)
Der Bundesverband Geothermie hat eine Richtlinie als Gelbdruck veröffentlicht, die eine umfassende Überwachung der potenziellen Seismizität bei Geothermie­projekten ermöglichen soll. weiter lesen

Tunnel wird durch Energietübbings zum geothermischen Kraftwerk (21.11.2011)
Tunnelbauwerke können durch ihre großen Flächen, die an das Erdreich oder den Fels anliegen, ein hohes Maß an geothermischer Energie liefern. Auch die Tunnelluft kann einen nicht unerheblichen Beitrag zur Energiegewinnung leisten. Dieses energetische Potenzial wird zunehmend erkannt. weiter lesen

Erste Unternehmen mit RAL-Gütezeichen Erdwärmesonden (3.12.2010)
Anlässlich der Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Geothermische Anlagen wurden in Berlin die ersten 5 Unternehmen mit dem RAL-Gütezeichen Erdwärmesonden ausgezeichnet. weiter lesen

VBI veröffentlicht Leitfaden 'Tiefe Geothermie' (6.5.2010)
Besonders tiefgründig geht es im VBI-Leitfaden "Tiefe Geothermie" zu. Er zeigt in anschaulicher Weise Grundlagen, Planungsansätze, Techniken und Einsatzmöglichkeiten bei der Gewinnung von Erdwärme in tieferen Gesteinsschichten. Der VBI legt nach dem Leitfaden "Oberflächennahe Geothermie" damit eine zweite Publikation vor, die öffentlichen wie privaten Bauherren, Kommunen oder Energieversorgern, Investoren aber auch Planern einen umfassenden Einblick in diese Thematik der erneuerbaren Energien erlaubt. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE