Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1367 jünger > >>|  

Mitsubishi Electric setzt bei neuer Ecodan Split- und Monoblock-Wärmepumpen-Generation auf R32


  

(11.8.2020) Mitsubishi Electric hat sowohl seine Split- als auch die Monoblock-Wärmepumpen umfassend überarbeitet - wodurch die Anwendungsvielfalt des Ecodan-Programms erheblich ausgeweitet wurde. So verfügen die neuen Geräte beispielsweise über einen weiterentwickelten Wärmepumpenregler mit einer Vielzahl nützlicher Funktionen - wie etwa eine vereinfachte Inbetriebnahme.

Die Inverter-geregelten Systeme in Monoblock- und Split-Ausführung nutzen jetzt das Kältemittel R32 als Arbeitsmedium. Es gilt hinsichtlich der Reduzierung der Kältemittelmengen und der Diskussion über neue Kältemittel als ausgesprochen praktikabel für Anwendungen, in denen zuvor das Kältemittel R410A zum Einsatz kam. „Als Entwickler und Hersteller von Kältemittelverdichtern verbindet Mitsubishi Electric die passenden Technologien, Kältemittel und Anwendungsbereiche bestmöglich miteinander“, so Dror Peled, General Manager Marketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems..

Alle Kältemittelverdichter der Ecodan Wärmepumpen arbeiten Inverter-geregelt. So können die Anlagen ihre Leistung an den jeweiligen Wärmebedarf anpassen und die Stromaufnahme auf das notwendige Maß reduzieren. Das breite Leistungsspektrum der Produktpalette bietet zudem die Möglichkeit, für jede Einsatzsituation das passende Modell zu finden.

Die anwendungsbezogenen Inverter stehen in drei unterschiedlichen Technologie-Varianten zur Verfügung:

  • Der wirtschaftliche Eco Inverter stellt eine Lösung speziell für moderne Niedrigenergiehäuser dar. Für diese Gebäude wird eine hohe Effizienz zu einem attraktiven Preis geboten.
  • Geräte mit der Power Inverter-Technologie sind für einen Einsatz bis zu -20°C Außentemperatur und Vorlauftemperaturen bis 60 °C ausgelegt. Sie eignen sich besonders für Neubauten und modernisierte Gebäude im Baubestand.
  • Mit der patentierten Zubadan Inverter-Technologie sind Anlagen möglich, bei denen herkömmliche Wärmepumpen oft nicht mehr zum Tragen kommen. So sollen Zubadan Inverter beispielsweise zuverlässig 100% ihrer Heizleistung bis zu Außentemperaturen von -15°C bereitstellen können, ohne dass ein elektrischer Heizstab zur Beheizung notwendig wäre. Ihr Einsatzbereich reicht darüber hinaus bis -28 °C Außentemperatur. So kann auf eine Überdimensionierung des Kompressors verzichtet werden. Dadurch eignen sie sich als optimale Lösung von monovalenten Heizlösungen im Baubestand.

Wärmepumpen-Kaskaden weiterhin mit R410A

Wärmepumpen gehören in Ein- und Zweifamilienhäusern längst zu den Standard-Wär­meerzeugern. Mit dieser modernen Technologie sind aber auch Anlagen realisierbar, die Mehrfamilienhäuser oder gewerblich genutzte Gebäude effizient mit Wärme versorgen können. Um die höheren Anforderungen an den Wärmebedarf zu erfüllen, können bis zu sechs Ecodan Wärmepumpen zu einer Kaskade zusammengeschaltet werden. Ein Kaskaden-Masterregler bestimmt in Abhängigkeit der notwendigen Heizleistung die optimale Kompressor-Frequenz, um den maximal erreichbaren Coeffecient of Performance (Max-COP) zu erzielen.

Durch die Kaskadierung sind Heizleistungen bis zu 138 kW möglich. In dieser Leistungsklasse wird weiterhin das Kältemittel R410A eingesetzt, um auch lange Kältemittelleitungen realisieren zu können. Darüber hinaus können mehrere Kaskaden im gleichen Objekt eingesetzt werden. Mit solchen Kaskaden-Installationen decken Luft/Wasser-Wärmepumpen auch den großen Wärmebedarf von Mehrfamilienhäusern, Bürogebäuden oder Hotels ab.

Neben den hohen Leistungszahlen hat eine Kaskadenschaltung weitere Vorteile, wie ein breites Modulationsspektrum, ausgeglichene Laufzeiten der einzelnen Geräte sowie eine hohe Betriebssicherheit durch die Redundanz innerhalb des Systems.

Weitere Informationen zu Ecodan Split- und Monoblock-Wärmepumpen können per E-Mail an Mitsubishi Electric angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE