Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0535 jünger > >>|  

Neuer Gas-Brennwert-Kessel von Viessmann leistet im Duett bis zu 636 kW

(17.4.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Die neue Gas-Brennwert-Unit Vitocrossal 200, Typ CI, von Viessmann leistet 80 bis 318 kW - und als Doppelkessel bis 636 kW (Bild). Der einzelne Kessel misst in der kleinsten Variante ohne Verkleidung lediglich 680 mm in der Tiefe und ist damit prä­des­ti­niert für den Altgeräteaustausch unter räumlich beengten Verhältnissen - sowohl im Wohn- als auch im Gewerbebau. Überdies empfiehlt Viessmann den Vitocrossal 200 als Spitzenlastkessel für das Blockheizkraftwerk Vitobloc 200.

Der Kessel verfügt über den Inox-Crossal-Edelstahl-Wär­me­tau­scher und einen MatriX-Zylinderbrenner. Die Verbrennungsregelung „Lambda Pro Control“ passt außerdem den Brenner automatisch an die anliegende Gasart (Erdgas E und LL) an und soll eine effiziente Verbrennung mit niedrigen Emissionen sicherstellen.

Die verbaute Vitotronic Regelung unterstützt eine schnelle Inbetriebnahme und einfache Bedienung. Mit der optionalen Internet-Schnittstelle Vitocom lässt sich der Kessel auch aus der Ferne steuern. Außerdem ist das Anlagen-Monitoring per digitaler Servicezentrale Vitodata möglich. Der Fachpartner erhält damit nach Freischaltung die Möglichkeit, sich jederzeit über den Zustand der Anlage zu informieren.

Der Wärmeerzeuger kann als komplette Einheit oder mit separat angelieferten Einzelkomponenten bestellt werden. In der Unit-Variante ist er ab Werk vorverdrahtet und vormontiert.

Weitere Informationen zu Vitocrossal 200, Typ CI, können per E-Mail an Viessmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE