Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1919 jünger > >>|  

Rotex GW smart: Besonders kleiner und leichter Brennwertkessel mit 12 bis 35 kW


  

(20.12.2017) Der neue Rotex GW smart wiegt gerade mal 27 kg, womit sich das kompakte Gas-Brennwertgerät für Wohnungen mit einem Heizkreis und den Austausch von Gasthermen anbietet - zumal eine integrierte Abgas-Rückstromsicherung eine Mehrfachbelegung der Abgasanlage (des Schornsteins) ermöglicht.

Erhältlich ist das Wandgerät mit einer Leistung von 12 bis 35 kW in zwei Varianten:

  • Bei der Ausführung C erfolgt die Warmwasserbereitung im Durchlaufprinzip.
  • Die Ausführung T lässt sich mit dem Rotex Wärmespeicher Sanicube kombinieren.


Das gasadaptive Verbrennungssystem Lambda-Gx mit elektronischem Gas-Luftverbund ermöglicht die selbsttätige Anpassung an verschiedene Gasarten - auch Flüssiggas.

Dank einer Modulationsrate von 1:8 kann sich die Brenner- und Pumpenleistung an den individuellen Leistungsbedarf anpassen. Zudem kann der Kessel dank der Brennergruppe kontinuierlich mit einer Mindestkapazität von 3 kW betrieben werden. Des Weiteren verfügt der GW smart über aktuelle Regelungstechnik und ist mit dem Rotex eye ausgestattet, das immer den aktuellen Betriebsmodus anzeigt.

Optional kann der GW smart in Kombination mit dem LAN-Adapter per App auf dem Smartphone gesteuert werden. Die Regelung übernimmt neben der Steuerfunktionen des Geräts auch die Überwachung der Anlage. Diese übergreifende Möglichkeit des Systemmanagements ermöglicht es, die Anlage optimal auf den individuellen Komfort abzustimmen.

Weitere Informationen zum GW smart können per E-Mail an Rotex angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)